XEN und Interfaces?

VirtualBox, VMWare, KVM, XEN, OpenVZ, Virtuozzo, etc.
jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-22 10:12

Hallo Zusammen,

ich habe mal eine Frage, eventuell hat jmd. von euch eine Idee ;-) Ich habe XEN mit 2 Gästen
installiert, jeweils Debian Etch beiden haben eine öffentliche IP erhalten und sind auch ohne
Probleme zu erreichen, das ist ja schon mal ganz gut ;-) Ich habe jetzt allerdings festgestellt
das beide über die IP vom Wirt ins Internet gehen und nicht ihre eigene IP benutzen habt ihr
ne Idee was ich ändern muss? Ich nutze zur Zeit das Routingscript von XEN.

Falls ihr noch mehr Infos braucht, sagt bescheid.


Viele Grüße

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: XEN und Interfaces?

Post by daemotron » 2008-01-22 17:52

Was heißt "über die IP vom Wirt"? Wenn Du vif-route benutzt und die IP der Dom0 als Gateway für die DomUs eingetragen hast, dann wird über den (physikalisch vorhandenen) NIC der Dom0 geroutet. Mach mal ein traceroute zu Deinen Xen-DomUs, da solltest Du genau das zu sehen kriegen. Wenn die DomUs sich aber gegenüber dem Zielsystem als <IP-der-Dom0> ausgeben, hast Du entweder die NAT-Skripte anstelle der Routing-Skripte verwendet, oder Du hast versehentlich eine NAT-Regel mit iptables erzeugt. Das kannst Du aber auch einfach überprüfen:

Code: Select all

iptables -t nat -L -n

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-25 11:43

Hallo,

ich meinte damit die IP des Dom0. Ich habe als Gateway in den DomUs die IP eingetragen die ich von meinem Hoster erhalten habe. Das Problem hat
sich inzwischen auch erledigt, ich weiß nicht was ich gemacht habe aber der erste DomU geht mit der richtigen IP in Netz und ist auch erreichbar allerdings
gibt es jetzt das Problem das der 2te DomU nicht ins Netz kommt die Konfiguration ist allerdings genau die selbe bis auf die IP Gateway usw. alles
das selbe ...

Ich forsche mal weiter, vielen Dank für den Tipp.

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-25 14:09

Hallo,

ich bins wieder ;-) Ich habe eben mal den gesammten Server neugestartet und jetzt bekommt
meine 2te VM Netz dafür die erste nicht mehr ;-) Ich tippe wenn ich ihn erneut neustarte und nur
die VM1 starte bekommt die Netz aber die 2te VM wieder nicht, hat jmd. ne Idee wodran es liegen
kann auf dem Dom0 ist nur ein Interface in der /etc/network/interfaces definiervt.

Viele Grüße,
Tim

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-25 14:52

Hallo Zusammen,

ich scheine die Lösung gefunden zu haben ;-) Ich habe eben beide IPs die ich auf meinen DomU nutzen
möchte in die Interfaces des Dom0 eingetragen den damit neugestartet und danach wieder entfernt
jetzt kann ich beide IPs in den DomUs nutzen, ich glaube das scheint eher ein Problem des Netzes
gewesen zu sein was meint ihr?

Viele Grüße,
Tim

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-25 15:51

Ich habe noch eine Frage, ich kann meinen DomUs die MacAdresse ja zuweisen allerdings erhalten
meine vifx.0 Interfaces immer folgende Adresse: FE:FF:FF:FF:FF:FF ist es möglich diese auch
zu ändern? Irgendwie habe ich im Gefühl das es dadran liegt.

Viele Grüße,
Tim

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-26 11:29

Hallihallo,

also meine Vermutung scheint zu stimmen irgendwie waren die IPs von den DomUs heute
Morgen plötzlich nicht mehr zu erreichen, das alte Spielt mit dem IPs der DomUs im Dom0
eintragen klappte und nach einem Reboot liefen die DomUs wieder mit den richtigen
IPs, ich hab die Macadresse bereits in der Konfiguration der DomUs beim Aufruf
von ifconfig scheinen sie die auch zu nutzen aber irgendwie scheint es noch zu hacken
hat jmd. eventuell eine Idee?

Viele Grüße,
Tim

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: XEN und Interfaces?

Post by daemotron » 2008-01-26 12:20

Die MAC der vif-Interfaces ist normal und nicht die Ursache des Problems.

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-26 14:19

Okay, hast du denn eine andere Idee? Ich bin mal gespannt wann es heute nicht mehr läuft zur Zeit machts ja so keine Probleme.

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: XEN und Interfaces?

Post by daemotron » 2008-01-26 14:33

Frage: Warum benutzt Du vif-route und nicht vif-bridge, wenn Du schon öffentliche IPs hast, für die der Provider das Routing übernimmt?

Ansonsten: Kannst Du mal bitte folgendes posten (möglichst ohne Kommentare und Leerzeilen):
  • Deine Routing-Tabelle (route -n)
  • Die Ausgabe von sysctl -A | grep net.ipv4.conf.eth0.proxy_arp
  • den Inhalt von /etc/network/interfaces

Was Dir vielleicht noch weiterhelfen könnte:
http://www.rootforum.org/forum/view ... 42&t=48119
http://www.rootforum.org/wiki/howto/debian/xen

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-26 16:54

Okay, ich probiere es mal mit diesem Bridge-Script, frag mich nicht wieso ich das Routing-Script genommen
hab ;-) Ich melde mich wenn ich es gestestet habe eventuell ja mit ner guten Nachricht*g*

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-26 17:00

Hallo,

ich habe es jetzt auf das Bridge-Script umgestellt und es scheint genauso wie ich es mir immer
gewünscht habe zu laufen ;-) Ich fahre jetzt mal die anderen Test VMS hoch und gucke wie lange
die diesmal erreichbar sind*g*

Viele Grüße,
Tim

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-26 17:15

Ohje, genau das selbe Spiel wie mit dem Routing-Script ;-) Ich starte die Kiste grade noch mal neu eventuell läuft es dann ja wieder
danach poste ich mal die Infos die du wolltest.

Viele Grüße,
Tim

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-26 19:14

Hallo Zusammen,

ich habe jetzt die Macadresse in den DomUs entfernt und es scheint zu laufen ;-) Ich hatte vorher auch die
Kernel-Meldung eth0 Duplicate Address oder so ähnlich. Ich gebe noch mal bescheid wenn es Morgen immer
noch läuft.

Viele Grüße,
Tim

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: XEN und Interfaces?

Post by daemotron » 2008-01-26 19:25

Was hattest Du denn den domUs für Mac-Adressen zugewiesen? Hoffentlich welche aus dem für Xen reservierten Bereich (00:16:3e:xx:xx:xx) - bei allem anderen könntest Du in Konflikte geraten.

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-26 19:34

Ne, ich hab die Macadresse von meiner eth0 einfach bei der vif=['mac=xy:xy:yx:yx:yx:yx'] angeben das hab ich jetzt aber
entfernt und es scheint alles perfekt zu laufen, solange wie grade ging es nie ;-)

Ich hoffe jetzt ist alles richtig, was meinst du? Vielen Dank nochmal für deine Hilfe.

Viele Grüße,
Tim

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: XEN und Interfaces?

Post by daemotron » 2008-01-26 19:40

Dann ist klar, warum es bei Dir zu Ausfällen kam. Zwei NICs mit identischer MAC innerhalb derselben Collision Domain können nicht gut gehen - selbst wenn eines davon nur virtuell ist.

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-26 20:45

Ja, dadran wird es wohl gelegen haben jetzt läufts alles 1a ;-) Ich hoffe das blebit so, ich geb Morgen nochmal bescheid.

Viele Grüße,
Tim

jim
Posts: 14
Joined: 2008-01-22 10:06

Re: XEN und Interfaces?

Post by jim » 2008-01-28 13:20

Hallo Zusammen

ich wollte nur mal bescheid geben das es jetzt läuft.

Viele Grüße und Danke,
Tim