QMail, DNSBL und Whitlisting

peterpan
Posts: 73
Joined: 2003-02-05 17:28

QMail, DNSBL und Whitlisting

Post by peterpan »

Auf einem Kundenserver läuft Plesk 8.2.1 in Verbindung mit QMail-1.05. Ich kenne mich mit QMail nicht sonderlich gut aus und habe via Plesk SpamAssassin, Virenfilter und DNSBLs aktiviert. Greylisting läuft ebenfalls.

Nun habe ich folgendes Problem:
Die DNS-Blanklists werden abgefragt, allerdings werden alle ausgehenden Mails der lokalen aber per SMTP-after-POP authentifizierten User ebenfalls gegen die DNSBLs gecheckt, was ich für relativ schwachsinnig halte und was vor allem dazu führt, daß einige Leute mit dynamischen IPs vom Server geblockt werden.

Wie oben geschrieben, ist weder QMail noch Plesk so richtig meine Materie, daher wäre ich für einen Tipp dankbar, wie man das via Whitelist oder besser - für authorisierte User komplett - umgehen kann. Mit den bei Plesk eingebauten Whitelists klappt's (bei mir) jedenfalls nicht und dies trifft eigentlich auch nicht ins Ziel, da die User sich ja ohnehin anmelden müssen.

Lange Rede, kurzer Sinn: Weiß jemand, wie ich es abschalten kann, daß die Mails von lokalen Usern nochmal gecheckt werden? Hat jemand einen Tipp oder besser ein How-To für mich?
Top