IP über VoIP tunneln ?

dukepyrolator
Posts: 38
Joined: 2004-03-12 06:51

IP über VoIP tunneln ?

Post by dukepyrolator »

Hallo,

folgendes "Problem":

Ich bin ISDN-User, habe aber weder eine Internet-Flatrate noch eine Telefonflatrate. (ist einfach zu teuer)

Jetzt hatte ich ne ganz prima Idee:

Ich installiere mir auf meinem Rootserver (Linux) eine Software, die sich über einen VoIP-Anbieter auf meinen ISDN-Anschluss einwählt und über die bestehende "VoIP-Verbindung" dann einen Datenstrom aufbaut und mich so 24/7 ins Internet routet. (preiswerte VoIP-Flatrates mit "kostenlosen Festnetz-Telefonaten" gibt es ja schon bei div. Anbietern.)

Nun die Preisfragen:
Ist sowas grundsätzlich möglich? Ich könnte mir vorstellen das bei VoIP eine Komprimierung stattfindet die evtl. die Datenpakete verfälschen könnte. Hat jemand mit sowas schon Erfahrung? Gibts evtl. auch schon irgendwo ne fertige Software die sowas kann?
Irgendwelche guten Vorschläge zur Realisierung ? ;-)




Schöne Grüße

DukePyrolator
Top

User avatar
nyxus
RSAC
Posts: 697
Joined: 2002-09-13 08:41
Location: Lübeck

Re: IP über VoIP tunneln ?

Post by nyxus »

Da über langsame Leitungen (u.a.) der G.729-Codec verbreitet ist gibt es eine Komprimierung. Diese würde aber von den Endgeräten, also Deinem Equipment durchgeführt werden (oder halt auch nicht wenn Du es abscchaltest).

Hast Du aber mal die AGBs Deines VoIP-Providers durchgelesen, ob das erlaubt ist? Und falls es keine fertige Software dafür gibt ist ein Umzug evtl. vorzuziehen ... ;-)
Top

dukepyrolator
Posts: 38
Joined: 2004-03-12 06:51

Re: IP über VoIP tunneln ?

Post by dukepyrolator »

1. Also einen Provider hab ich jetzt noch nicht, ich wollte erstmal die theoretische und technische Durchführbarkeit prüfen. Ich hab mir eben mal bei GMX die AGB durchgelesen ... so richtig explizit verboten ist das nicht. ;-)

Und bitte jetzt keine Diskussion wegen Recht oder Unrecht dieser Sache anfangen.


So etwas ähnliches hab ich vor 10 Jahren schon mal gemacht, als ich noch kein DSL hatte. (nach nem Wohnortswechsel bin ich jetzt leider wieder ohne)

Ein Bekannter der Sonntags kostenlos telefonieren durfte hat mich von seinem ISDN angerufen und mich dann den ganzen Sonntag kostenlos über sein DSL geroutet. Das ist kein Problem und funktioniert sowohl unter Linux als auch unter Windows problemlos.

Man ist bei solchen Aktionen leider auch immer von anderen Leuten abhängig, deswegen wollte ich das mal über meinen Rootserver laufen lassen. Die einzige Möglichkeit, von einem Rootserver aus meinen ISDN-Anschluss anzuwählen ist nun mal VoIP. (oder kennt jemand noch nen anderen Weg?).
Ich denke mal, wenn ich auf meinem Rootserver nen VoIP-Clienten installiere der mit den entsprechenden Providern funktioniert, sollte es auch kein Problem sein, mich selbst anrufen zu lassen.

Das Problem ist dann nur, wie man über die bestehende Verbindung dann Daten überträgt. Man müsste die Verbindung dann irgendwie als virtuelles Netzwerkdevice im System anlegen. ...
Top

prometheus
Posts: 56
Joined: 2003-06-20 08:14

Re: IP über VoIP tunneln ?

Post by prometheus »

Informier Dich mal bei deinem Server Hoster ob es möglich ist auf deiner Kiste einen Asterisk zu installieren. Eigentlich für den Zweck für den Du den nutzen möchtest total über aber ggf. bietet dein Hoster ja was an das er Dir ne ISDN Karte einsetzen kann und ne Leitung schaltet. Dann bist Du auch von keinem anderen Anbieter abhängig. Rechtlich ist das dann auf jeden Fall kein Thema.
Top

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 2026 guests