Gateways von fxp0,fxp1,fxpX für Scripte festlegen auf einer FreeBSD Kiste

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
kiri
Posts: 4
Joined: 2006-02-09 15:36
Location: Hochrhein

Gateways von fxp0,fxp1,fxpX für Scripte festlegen auf einer FreeBSD Kiste

Post by kiri » 2007-10-25 14:15

Hi,

nach längerem googlen habe ich immer noch keine antwort gefunden....

ich habe zwei netzwerkkarten in meiner freebsd 6.2 kiste mit unterschiedlichen gateways von unterschiedlichen providern.

script 1 und alles andere läuft immer auf dem default gateway (fxp0).
script 2 MUSS auf dem gateway von fxp1 laufen ...

wie mach ich das?

grüsse, kiri

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Gateways von fxp0,fxp1,fxpX für Scripte festlegen auf einer FreeBSD Kiste

Post by daemotron » 2007-10-25 23:11

Juchu, noch ein Dämonen-Freund. Aber was meinst Du mit "script"? Doch nicht die Ausgabeumleitung, oder?

kiri
Posts: 4
Joined: 2006-02-09 15:36
Location: Hochrhein

Re: Gateways von fxp0,fxp1,fxpX für Scripte festlegen auf einer FreeBSD Kiste

Post by kiri » 2007-10-26 08:06

jfreund wrote:Juchu, noch ein Dämonen-Freund. Aber was meinst Du mit "script"? Doch nicht die Ausgabeumleitung, oder?


php scripte und shell scripte, die müssen verschiedene gateways nehmen.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Gateways von fxp0,fxp1,fxpX für Scripte festlegen auf einer FreeBSD Kiste

Post by captaincrunch » 2007-10-26 08:42

PHP und Shellscripte können auch "nur" auf Funktionen zurückgreifen, die das OS ihnen bereitstellt. Mit ganz viel Glück könnte die Policy-based Routing weiterhelfen.
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Gateways von fxp0,fxp1,fxpX für Scripte festlegen auf einer FreeBSD Kiste

Post by daemotron » 2007-10-26 14:38

Steck die Skripte doch in ein Jail, dem Du dann nur eine Alias-Adresse des zweiten NIC zuweist. Dann müsste jeglicher Verkehr auch über das zweite NIC laufen. Wenn Deine Routing-Tabelle in Ordnung ist, sollte auch alles kein Problem sein.

Alternativ (und reine Spekulation, da ich nicht weiß wie Deine Skripte aussehen): Richte eine Route ein für den Zielhost des zweiten Skripts, die dann über NIC2 und dessen Gateway läuft.