phpMyAdmin nach Installation Header Probleme

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
rey
Posts: 8
Joined: 2007-09-14 21:55

phpMyAdmin nach Installation Header Probleme

Post by rey » 2007-10-09 00:54

hi,
ich bin gerade dabei mir nen server einzurichten als OS läuft openBSD
apache ,mysql und php wurdne erfolgreich installiert phpMyAdmin habe ich version 2.10 genommen da dies die aktuellste für openBSD ist.
es heisst header session Problem[/quote]

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11599
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: phpMyAdmin nach Installation Header Probleme

Post by Joe User » 2007-10-09 08:58

Die aktuellste phpMyAdmin-Version für alle Betriebsysteme ist 2.11.1 nicht 2.10...

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: phpMyAdmin nach Installation Header Probleme

Post by daemotron » 2007-10-09 13:01

Äh, irgendwie kann ich Dir nicht ganz folgen. Du hast OpenBSD installiert - welche Version, RELEASE, STABLE oder CURRENT? Welchen Apache verwendest Du? Den aus base, oder hast Du einen via pkg_add bzw. über die Ports nachinstalliert? PHP: Packages, Ports oder "freischaffend"?

Und was genau funktioniert jetzt nicht? Fehlermeldungen, Log-Auszüge, relevante Konfigurationsauszüge...?

Rey wrote:phpMyAdmin habe ich version 2.10 genommen da dies die aktuellste für openBSD ist.
Aha. Also in den Packages für 4.1 ist 2.9.0.2 dabei. Wie Du auf 2.10 kommst, ist mir schleierhaft.

//EDIT//
Falls Du die frisierte 1.3.29er aus base benutzt, musst Du unter /var/www ein /tmp-Verzeichnis anlegen, um Sessions mit PHP zum laufen zu bringen (der OpenBSD-Apache chrooted nach /var/www):

Code: Select all

mkdir /var/www/tmp
chmod 1777 /var/www/tmp

#Ggf. noch MySQL-Socket verfügbar machen:
mkdir /var/www/var/run/mysql
ln /var/run/mysql/mysql.sock /var/www/var/run/mysql/mysql.sock

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: phpMyAdmin nach Installation Header Probleme

Post by oxygen » 2007-10-09 13:14

insbesondere wäre auch die GENAUE Fehlermeldung interessant.