mcrypt unter Fedora4/Plesk8.2.0

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
unrealminds
Posts: 24
Joined: 2003-10-17 09:32
Location: Stuhr

mcrypt unter Fedora4/Plesk8.2.0

Post by unrealminds » 2007-09-11 20:49

Moinsen!

Frage, wie bekomme ich auf einem RootSystem unter Fedora4/Plesk8.2.0 (1&1) das Modul "mcrypt" unter PHP5 zum Laufen?

Ich habe das Paket schon installiert und habe auch eine Datei "/usr/lib64/libmcrypt.so.4.4.7" auf dem System.

Wenn ich dies jetzt über "extension=libmcrypt.so.4.4.7" versuche in die php.ini einzubinden, passiert eigentlich gar nichts. ;-) auf jeden Fall nicht, das das Modul korrekt geladen wird.

Was muss ich machen? - help! ;-)

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11599
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: mcrypt unter Fedora4/Plesk8.2.0

Post by Joe User » 2007-09-11 21:33

FC4 ist uralt und unsupported -> Upgraden!

Code: Select all

rpm -ivh php4-mcrypt
echo 'extension=mcrypt.so' >> /path/to/php.ini
/etc/init.d/webserver restart

unrealminds
Posts: 24
Joined: 2003-10-17 09:32
Location: Stuhr

Re: mcrypt unter Fedora4/Plesk8.2.0

Post by unrealminds » 2007-09-12 10:16

Joe User wrote:FC4 ist uralt und unsupported -> Upgraden!

mh, prinzipiell ne gute Idee, nur wie stelle ich das an, ohne etwas kaputt zu machen - System ist online und darf nicht wirklich ausfallen. ;-)


Joe User wrote:

Code: Select all

rpm -ivh php4-mcrypt
echo 'extension=mcrypt.so' >> /path/to/php.ini
/etc/init.d/webserver restart


Ich habe das mcrypt mit

Code: Select all

yum install mcrypt

installiert. rpm funktioniert bei mir nicht und PHP4 habe ich auch nicht drauf, ist schon PHP5.

Und nu? ;-)

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11599
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: mcrypt unter Fedora4/Plesk8.2.0

Post by Joe User » 2007-09-12 11:17

UnrealMinds wrote:mh, prinzipiell ne gute Idee, nur wie stelle ich das an, ohne etwas kaputt zu machen

Das sollte in der Dokumentation zu FC stehen und lässt sich auf dem lokalen Testsystem in Ruhe testen.
UnrealMinds wrote:System ist online und darf nicht wirklich ausfallen.

Das beisst sich: Mit Downtimes, egel ob geplant oder nicht, muss man zu jedem Zeitpunkt rechnen. Die Frage ist lediglich, wie gut man darauf vorbereitet ist.
UnrealMinds wrote:Und nu? ;-)

Code: Select all

yum install php5-mcrypt

unrealminds
Posts: 24
Joined: 2003-10-17 09:32
Location: Stuhr

Re: mcrypt unter Fedora4/Plesk8.2.0

Post by unrealminds » 2007-09-12 11:32

Code: Select all

yum install php-mcrypt

hat jetzt funktioniert.

Danach noch "/etc/php.d/mcrypt.ini" angepasst und schon läuft es. ;-)