Kein Webserverneustart via sudo möglich...

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
mccab99
Posts: 43
Joined: 2006-02-20 08:41
Location: Cloppenburg

Kein Webserverneustart via sudo möglich...

Post by mccab99 » 2007-07-20 08:49

Hi,

Ich habe ein Script zur Serververwaltung geschrieben, welches mehrere Instanzen einer PHP-Applikation verwalten kann. Das Script läuft wunderbar, besitzt eine dialog-Oberfläche und soll nun auch anderen Serverusern zur Verfügung stehen. Ich habe das daher einem User via sudo zugänglich gemacht:

sudoers:
foo ALL=(root)NOPASSWD:/pfad/zum/script.sh

Damit das Script gleich nach dem Einloggen von foo startet, habe ich ein Shellscript als Shell definiert, welches das eigentlich Script via

sudo /pfad/zum/script.sh

aufruft.

Es klappt alles, aber das Script bleibt - wenn es unter sudo läuft - beim Webserverneustart hängen, d.h. der Webserver (lighttpd) wird zwar noch beendet, kommt dann aber nicht mehr hoch.

Das muss etwas mit den Rechten zu tun haben, weil es direkt unter Root diese Probleme nicht gibt. Oder liegt es an meiner eigenwilligen Shell?

Gruß,

Maik

mccab99
Posts: 43
Joined: 2006-02-20 08:41
Location: Cloppenburg

Re: Kein Webserverneustart via sudo möglich...

Post by mccab99 » 2007-07-20 09:29

UPDATE:

Es liegt an der Shell - der Webserverneustart scheint eine vollständige Shell zu erfordern.

Ich hätte es gerne so, dass das Script direkt nach dem Einloggen startet, aber nach dessen Beendigung der User ausgeloggt wird.

Gibt es da noch andere Möglichkeiten?

Maik

dtdesign
RSAC
Posts: 395
Joined: 2006-09-05 21:12
Location: Berlin

Re: Kein Webserverneustart via sudo möglich...

Post by dtdesign » 2007-07-20 13:22

Hallo mccab99,

wäre es für dich nicht einfacherer, das Script via Weboberfläche anzustubsen? Deine Lösung erscheint mir etwas umständlich, da du offensichtlich sowieso eine Oberfläche anbietest.

Wieso musst du eigentlich LightTPD so oft neustarten, soetwas kenne ich nur von Apache :lol:

Gruß
´dtdesign

mccab99
Posts: 43
Joined: 2006-02-20 08:41
Location: Cloppenburg

Re: Kein Webserverneustart via sudo möglich...

Post by mccab99 » 2007-07-20 21:43

Hm,

Das wäre wahrscheinlich nicht einfacher, da Klickibunti meist Designkram in irgendeiner Form mit sich bringt - zumindest ist dann irgendwas in Richtung Template-/Authentifizierungssystem zu coden, was beides die Shell nahezu mitbringt. Schneller als die Mausschubserei ist das auch noch... Ich drücke schneller als ich schiebe.

Das Ding ist aber genau dafür ausgelegt, da Oberfläche und Backend bereits getrennt sind. Wäre natürlich witzig, mal Shellscripten via CGI zu handeln.

Restarts sind leider notwendig, da neue Vhosts dazukommen, bzw. auch gelöscht werden. Lighty liest seine Konfiguration per Script ein, welches seine Vhosts dynamisch generiert.

Gruß,

Maik

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11616
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Kein Webserverneustart via sudo möglich...

Post by Joe User » 2007-07-21 10:43

Wenn sich die vHosts so oft ändern, solltest Du Dir ernsthafte Gedanken über mod_simple_vhost, mod_evhost oder mod_mysql_vhost machen.

mccab99
Posts: 43
Joined: 2006-02-20 08:41
Location: Cloppenburg

Re: Kein Webserverneustart via sudo möglich...

Post by mccab99 » 2007-07-21 12:05

Die Ideen kam mir heute Nacht auch schon. Aber das Script wird immer langweiliger, da so haufenweise Zeilen herausfliegen :o)... Dann kann ich nicht mehr gegenüber den anderen so leidend tun. Außerdem bleibt der für uns sehr wichtige PHP-Cache-Inhalt langfristig erhalten.

Aber vielleicht gehört genau das zum Entwicklungsprozess... Fertig ist eben nie erreichbar. Danke für den Denkanstoß.

Gruß,

Maik