Unterschied / Vorteil spawn_cgi und fast_cgi

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5924
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Unterschied / Vorteil spawn_cgi und fast_cgi

Post by Roger Wilco » 2007-07-19 11:39

Mit spawn-fcgi werden die PHP-Prozesse außerhalb des lighttpd erstellt (ich denke mal darauf läuft es hinaus ;)), d. h. wenn der Webserverprozess abschmiert, laufen die Prozesse trotzdem weiter. Werden sie von lighttpd gespawned, werden sie mit beendet, da es Child Prozesse des Webservers sind.

Außerdem kann man mit spawn-fcgi die PHP-Prozesse in eine chroot-Umgebung stecken. Wohlgemerkt nur die PHP-Prozesse, nicht den gesamten Webserver. Das erleichtert die Einrichtung je nach Setup, da in der chroot-Umgebung nur ein statisches PHP-Binary liegen muss.

Ebenso kann man mit spawn-fcgi jeden PHP-Prozess unter einer anderen UID/GID laufen lassen. Wenn die Prozesse durch lighttpd gespawned werden, erben sie die UID/GID des Webservers.

Der Nachteil ist eben ein etwas höherer Verwaltungsaufwand und dass die Anzahl der Prozesse nicht dynamisch erhöht werden kann, sondern fest angegeben wird.

dtdesign
Posts: 391
Joined: 2006-09-05 21:12
Location: Berlin

Re: Unterschied / Vorteil spawn_cgi und fast_cgi

Post by dtdesign » 2007-07-19 11:44

Roger Wilco wrote:Ebenso kann man mit spawn-fcgi jeden PHP-Prozess unter einer anderen UID/GID laufen lassen. Wenn die Prozesse durch lighttpd gespawned werden, erben sie die UID/GID des Webservers.
Das ist so nicht ganz korrekt, Lighty besitzt einen Abschnitt in der Dokumentation, der genau dieses Verhalten ermöglicht ;)

:arrow: Setup FastCGI and PHP with individual user permissions @ lighttpd.net

Gruß
dtdesign

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5924
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Unterschied / Vorteil spawn_cgi und fast_cgi

Post by Roger Wilco » 2007-07-19 11:46

dtdesign wrote:Das ist so nicht ganz korrekt, Lighty besitzt einen Abschnitt in der Dokumentation, der genau dieses Verhalten ermöglicht ;)
Und jetzt schau mal, mit was die PHP-Prozesse gespawned werden (-> fred-startup.sh). ;)

dtdesign
Posts: 391
Joined: 2006-09-05 21:12
Location: Berlin

Re: Unterschied / Vorteil spawn_cgi und fast_cgi

Post by dtdesign » 2007-07-19 11:48

:oops: Ich versinke gerade vor Scham im Boden, du hast natürlich Recht, mein Fehler ;)

rootsvr
Posts: 538
Joined: 2005-09-02 11:12

Re: Unterschied / Vorteil spawn_cgi und fast_cgi

Post by rootsvr » 2007-07-19 13:51

So in der Art.. aber wie genau sich Lighty+Spawncgi in Plesk einbinden läßt weiß ich nicht.. generell sollte man wenn man unterschiedliche Domains/Kunden/... hat auf seperate User setzen.. ob das jetzt spawn-cgi, suexec/fastcgi oder suphp ist macht von der Sicherheit keinen (?) Unterschied, von der Performance oder dem Komfort schon..

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11138
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Unterschied / Vorteil spawn_cgi und fast_cgi

Post by Joe User » 2007-07-19 15:11

matzewe01 wrote:Was ist dann performanter? spwan_cgi oder fastcgi?
Keines, spawn-fcgi startet lediglich den fcgi-interpreter mit den vorgegebenen Optionen.

rootsvr
Posts: 538
Joined: 2005-09-02 11:12

Re: Unterschied / Vorteil spawn_cgi und fast_cgi

Post by rootsvr » 2007-07-19 15:45

jep.. aber suphp ist deutlich langsamer.

Mit Spawncgi geht das restarten des Webservers schneller, da die php-Instanzen weiterleben, dafür muß man sich um eigene Start/Stop Skripte bemühen und im Fehlerfall die jeweiligen PHPs neustarten.