20+ clamscan prozesse legen den server lahm...

Anonymous

20+ clamscan prozesse legen den server lahm...

Post by Anonymous »

Hallo zusammen,

ich habe seit einigen Tagen ein ziemlich merkwürdiges Problem mit meinem Root Server. Hier erstmal die ent. Angaben:

Suse Linux 9.3
Kernel: 2.6.11.4-21.17-default
qmail version: find ich nur folgende versionsangabe qmail-scanner-1.24
clamav version: 0.90.2
spamassain version:3.0.2

Kurz nach dem Booten knallt mir clamscan wechselnd 20 bis 30 prozesse rein, welche die CPU Last dauerhaft auf 100% treiben...wohin das führt kann man sich ja denken.

Die Prozesse sehen wie folgt aus:

http://nopaste.biz/17534

Das Mail.err log gibt noch folgendes zum besten:

Code: Select all

Jul  1 14:30:47 X-Qmail-Scanner-1.24st SA 24: [h647770118329184769613322] Requeuing: Maximum time exceeded. Something cannot handle this message. at /var/qmail/bin/qmail-scanner-queue.pl line 591.
Hab schon fleissig google geqäult und das problem gibts wohl so in der Konstellation schonmal, ne Lösung dazu war dort aber auch nicht anhänglich.

Was meint ihr? Qmail verbugt? Zu Hülf...

Danke

yours
ara
Top

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11518
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: 20+ clamscan prozesse legen den server lahm...

Post by Joe User »

Sollte auch auf Dein Problem zutreffen:
http://forums.gentoo.org/viewtopic-t-553212.html
http://bugs.gentoo.org/show_bug.cgi?id=174375#c14

Abhilfe: Upgrade auf >=0.90.3 und clamd/clamdscan statt clamscan verwenden.
Top