dovecot auf mbox loslassen

jamesb
RSAC
Posts: 684
Joined: 2002-05-08 15:35
Location: Karlsruhe

dovecot auf mbox loslassen

Post by jamesb »

Ich versuche derzeit, lokale User per dovecot pop3d auf meine standard mbox-Files unter /var/mail/ zugreifen zu lassen. Login per pam funktioniert auch soweit, lediglich findet dovecot keine Mails in den mbox-Dateien...
Jun 27 16:18:16 lohner-tn dovecot: pop3-login: Login: user=<tobs>, method=PLAIN, rip=127.0.0.1, lip=127.0.0.1, secured
Jun 27 16:18:16 lohner-tn dovecot: POP3(tobs): Effective uid=1000, gid=1000
Jun 27 16:18:16 lohner-tn dovecot: POP3(tobs): mbox: data=/var/run/dovecot/:INBOX=mbox:/var/mail/tobs:INDEX=MEMORY
Jun 27 16:18:16 lohner-tn dovecot: POP3(tobs): mbox: root=/var/run/dovecot, index=, inbox=mbox
Jun 27 16:18:28 lohner-tn dovecot: POP3(tobs): Disconnected: Logged out top=0/0, retr=0/0, del=0/0, size=0
Wie ihr seht, gibt's keine Fehlermeldungen im Logfile...

Der relevante Part im Configfile sieht folgendermaßen aus:

Code: Select all

mail_location = mbox:~/mail:INBOX=mbox:/var/mail/%u:INDEX=MEMORY
Wer weiß weiter?

Tobias
Top

gierig
Posts: 286
Joined: 2002-10-15 16:59
Location: WHV

Re: dovecot auf mbox loslassen

Post by gierig »

Ich habe zwar keine Wirkliche Ahnung Dovecot aber:

Code: Select all

mail_location = mbox:~/mail:INBOX=mbox:/var/mail/%u:INDEX=MEMORY
Erscheint mir Wirr, da der Doppelpunkt doch als Trenner fungiert

Sollte das dann in deinem fall nicht etwa so lauten ?

Code: Select all

mail_location = mbox:~/mail:INBOX=/var/mail/%u:INDEX=MEMORY
wobei "mbox:~/mail" ja auch bedeutet das es Systemuser sein müssen
die auch einen Home pfad haben. (oder jedenfalls user mit einem Pfad, je nachdem wie das ding zusammengezimmert ist). Kann mich aber auch irren.

Mit Dateirechten brauch ich ja nicht zu kommen oder ?
Top

jamesb
RSAC
Posts: 684
Joined: 2002-05-08 15:35
Location: Karlsruhe

Re: dovecot auf mbox loslassen

Post by jamesb »

Erscheint mir Wirr, da der Doppelpunkt doch als Trenner fungiert

Sollte das dann in deinem fall nicht etwa so lauten ?
Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Natürlich war das zweite "mbox:" zu viel drin. Ohne das funktioniert alles wunderbar...

Tobias
Top