Mitstreiter für heterogenes OSS-System Management gesucht

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
Anonymous

Mitstreiter für heterogenes OSS-System Management gesucht

Post by Anonymous » 2007-06-25 10:15

Hallo,


ich arbeite beruflich mit Tivoli, Netview, HPOV und ähnlichen Werkzeugen, die ja nicht ganz billig sind ;)

Ich möchte gern privat sowas ähnliches zusammenbauen, allerdings strikt auf opensource-Basis.
Es gibt ja schon eine Menge Pointlösungen, wenn man z.B. bei sourceforge oder freshmeat sucht. Das ist aber alles sehr inhomogen, und jedes Paket hat sein eigenes Konzept, eigene Bedienung, eigene Userverwaltung usw.usf.

Ich will eine Rundum-Lösung bauen, die die wesentlichen Anforderungen an Server- und Client-Systemmanagement erfüllt:

* alle OS (ohne Vorurteile ;) ), Linux/Unix, Win, Mac, ...
* Monitoring
* Eventmanagement
* Inventory
* Software Distribution
* Remote Control
* User/Group/Security-Management

Im Moment experiementiere ich mit sshd als Agentensoftware zum Ausführen der Befehle vom Server; das funktioniert soweit mit Windows, Linux und AIX. Ein solaris-Testsystem könnte ich auch noch auftreiben.
Jetzt mache ich mir Gedanken über die OS-Abstraktion (soweit wie möglich und sinnvoll) und eine einheitliche API/CLI/GUI.
Derzeit verwende ich VNC, winventory, phpsysinfo, nsis und MBSA (winpatchmgmt.sourceforge.net). Das sind aber keine gesetzten Größen, alles ist verhandelbar, falls es Alternativen gibt ;)

Wer hat Lust, mitzuarbeiten?