Server wesentlich langsamer trotz stärkerer Leistungsdaten

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
jenniferweinberg
Posts: 4
Joined: 2007-05-02 02:08
Location: Berlin

Server wesentlich langsamer trotz stärkerer Leistungsdaten

Post by jenniferweinberg » 2007-05-17 16:14

Hallo,

ich habe eine Website, die extrem bildlastig ist. Auf dem Server befinden sich ca 1000 verschiedene Hintergrundgrafiken, die von Myspace-Nutzern für Ihr Profile verwendet werden.
Da die Überschreitung des Trafficverbrauchs bei meinem Host zu viele Zusatzkosten verursacht hätte und da der Arbeitsspeicher permanent überlastet war (...es wurde bereits sehr stark auf den Swap-Speicher zugegriffen), habe ich mir einen zusätzlichen Server besorgt.

Dieser neue Server hat wesentlich mehr Arbeitsspeicher, eine bessere CPU und - soweit ich weiß - ebenfalls eine gute Anbindung (der Host ist Hetzner).

Ich habe dann ein (sehr einfaches) Load Balancing eingerichtet, bei der beide Server ungefähr die selbe Last abbekommen. Dazu habe ich bei meinem Domain-Host in die DNS einträge die IP-Adressen der beiden Server eingetragen, die Server mit rsync synchronisiert. Dies Mysql-Datenbanken habe ich ebenfalls synchronisiert.

Aber:
Der neue, leistungsfähigere Server ist (obwohl er leistungsfähiger sein sollte) erheblich langsamer! Es vergeht ca. 4-5 mal soviel Zeit bis der Server überhaupt reagiert. Teilweise dauert es bei dem neuen Server 10-20 Sekunden bis die Seite überhaupt anfängt sich aufzubauen.

Die Belastung der beiden Server ist wie gesagt ungefähr gleich.

Jetzt frage ich mich woran das liegen kann?

Noch eine (für mich unerklärliche) Sache:
Der Aufruf der Startseite (obwohl diese statisch ist) dauert wesentlich länger, als der Aufruf der dynamischen Unterseiten. Es ist gar nicht mal der Aufbau der Seite selber das viel länger dauert, sondern die reine Reaktionszeit (bis überhaupt der Aufbau der Seite startet).

Ich habe mal zwei Screenshots beigefügt, vielleicht kann jemand daraus etwas schließen, das würde mir riesig weiterhelfen...

Der erste Screenshot ist der alte (aber merkwürdigerweise schnellere) Server.
Alter Server
Der zweite Screenshot ist der neue (theoretisch leistungsfähigere) Server.
Neuer Server

Herzlichen Dank,

Jennifer

guwapo
Posts: 42
Joined: 2007-01-21 15:07

Re: Server wesentlich langsamer trotz stärkerer Leistungsdaten

Post by guwapo » 2007-05-17 16:53

Nur mal so generell: Benutz lieber nen anderen Webserver und richte diesen speziell für die Bilder ein. (z.b. http://img.deinedomain.com), als Software empfehle ich dir thttpd. Alternativ kannst du auch http://www.fefe.de/fnord/ (laut seiner Analyse schneller sogar als thttpd) oder vielleicht sogar http://linux.bytesex.org/misc/webfs.html (laut seinen Angaben konnte er mit einer 450Mhz, 128MB RAM Kiste seine 100Mbit Karte voll ausnutzen).

Für den Hauptserver (nehme an php wird benötigt) kannst du eventuell auf lighttpd zurückgreifen.

Aber keine Ahnung wieso es bei dir spezifisch performance Probleme gibt. Aus den gegebenen Infos würd ich sagen das es irgendwo nen Loop gibt (versuch ersteinmal das ganze nur auf dem neuen Server zu machen, ohne rr, rsync, etc.)

jenniferweinberg
Posts: 4
Joined: 2007-05-02 02:08
Location: Berlin

Re: Server wesentlich langsamer trotz stärkerer Leistungsdaten

Post by jenniferweinberg » 2007-05-18 23:13

Vielen Dank für den Tip mit dem anderen Webserver...einen solchen Weg werde ich jetzt auf jeden Fall schon mal einschlagen.

Ich habe mich jetzt mal mit den verschiedenen Alternativservern beschäftigt und frage mich, ob etwas dagegen spricht das Ganze komplett mit "lighthttpd" laufen zu lassen (...also statt wie vorgeschlagen mit "thttpd" für die Bilder + "lighthttpd" für den Hauptserver).

Oder haltet Ihr "lighttpd" nicht für "thttpd"-ebenbürtig (in meinem Fall halt in Bezug auf Bilder, die ca. 60-70 kB groß sind)?

Mal sehen ob ich noch eine Erklärung/Lösung für das Problem mit dem (theoreisch) leistungsfähigeren Server finde... Inzwischen vermute ich fast ein niedrigeres Limit bezüglich der Anbindung/Bandbreite:
Vielleicht stellt mir der Host von dem "schlechteren" Server ja wirklich einfach eine noch bessere Anbindung/Bandbreite zur Verfügung...
Nichts gegen Hetzner (das ist ein sehr guter Host) aber ist die Vermutung nicht am wahrscheinlichsten... schließlich verbraucht der gleichzeitige Abruf zahlreicher Bilder sehr viel Bandbreite?

Wie kann man das auf eine aussagekräftige Weise überprüfen, so dass man eine halbwegs sichere Aussage zur Anbindung/Bandbreite (die ich tatsächlich abbekomme) machen kann?

guwapo
Posts: 42
Joined: 2007-01-21 15:07

Re: Server wesentlich langsamer trotz stärkerer Leistungsdaten

Post by guwapo » 2007-05-19 00:08

Ich habe mich jetzt mal mit den verschiedenen Alternativservern beschäftigt und frage mich, ob etwas dagegen spricht das Ganze komplett mit "lighthttpd" laufen zu lassen (...also statt wie vorgeschlagen mit "thttpd" für die Bilder + "lighthttpd" für den Hauptserver).
Ich dachte eigentlich du wolltest beide Server behalten, und bevor du da großartig spiegelst ist es vielleicht ratsamer 2 getrennte Systeme für die 2 verschiedene Anwendungen zu nehmen.

Davon aber unabhängig glaube ich kaum das lighttpd mit thttpd oder andere "mini-webserver" mithalten kann.

Paypal nutzt für ihre images auch einen thttpd Server -> http://images.paypal.com/ (und das wahrscheinlich nicht ohne Grund ;) )

Inzwischen vermute ich fast ein niedrigeres Limit bezüglich der Anbindung/Bandbreite:
Das kann auch sein. Wie gesagt weitere Infos wären sicherlich besser um das Problem zu lokalisieren (z.B. bei welchen beiden Anbieter du bist).

Hetzner
Ich habe von denen nichts gutes gehört - kann es aber nicht bestätigen. Wieviel Traffic verbrauchst du überhaupt im Monat?
http://dedi64.de <-- sollen angeblich die Bandbreite versichern können (sind zudem nicht einmal teuer)

schließlich verbraucht der gleichzeitige Abruf zahlreicher Bilder sehr viel Bandbreite?
Nicht unbedingt. Auch hier würde ich mich über mehr Infos freuen (Aufrufe pro Tag, etc.). Du sagst ja dass es sich um kleine Bilder handelt. 60-70kB ist Peanuts, da kommt es kaum zu Bandbreitenengpässe.

Wie kann man das auf eine aussagekräftige Weise überprüfen, so dass man eine halbwegs sichere Aussage zur Anbindung/Bandbreite (die ich tatsächlich abbekomme) machen kann?
Mrtg installieren, Dateien von verschiedenen ftps ziehen via wget und kucken wieviel Geschwindigkeit möglich ist ;)

ekle
Posts: 18
Joined: 2004-05-09 11:36

Re: Server wesentlich langsamer trotz stärkerer Leistungsdaten

Post by ekle » 2007-05-22 12:29

also laut deinem Screenshot laufen auf deinem neuen Server wesentlich weniger Apache Prozesse !

Bei deinem alten laufen 12, bei deinem neuen sind nur 3 aktiv.

vielleicht reichen die drei einfach nicht um die anfragen abzuarbeiten.
Setzt diesen wert mal hoch damit der neue Server mehr Apache prozesse erstellt.

Weil die Auslastung von deinem neuen Server ist ja nahe 0.
Load 0.02 und CPU grad mal 2%

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2635
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Server wesentlich langsamer trotz stärkerer Leistungsdaten

Post by daemotron » 2007-05-22 15:24

Bei H. gab's in den letzten Wochen immer mal wieder Probleme mit dem Tiscali-Uplink und dem Routing - kann also sein, dass Du Opfer dieser Netzwerkprobleme geworden bist.

Was aber trotzdem auffällig ist - dein neuer Server scheint mit I/O-Wait zu kämpfen (wenn auch noch nicht in kritischen Größenordnungen). Außerdem solltest Du mal den Teil Deiner Apache-Konfiguration posten, mit der das Prozessverhalten gesteuert wird. Andere Frage: Wieso prefork und nicht worker? Ach ja, und auf dem neuen Server sind die Apache-Prozesse ca. 10mal so fett wie auf dem alten => mal unnötige Module entmüllen, die da mitgeladen werden...