Zuviele smtp Verbindungen? Auslastung Postfix

Anonymous

Zuviele smtp Verbindungen? Auslastung Postfix

Post by Anonymous »

Hallo Mail-Spezialisten,

es geht um einen root-Server mit
Suse 9.3
Postfix 2.2

2 GB RAM

ca. 500 mail Postfächer
ca. 700 mail Adressen

Einige Kunden klagen über sporadische Nichterreichbarkeit des Mailservers.
Dies äußert sich durch Fehlermeldungen von Mail-Clients (Outlook) in der Art:
"Konnte nicht mit Postausgangs (oder Eingangsserver) verbinden."

Ein netstat -an | grep ":25" | wc -1 bringt heute durchschnittlich
150 Verbindungen über smtp. Wobei das alles spam-Versuche sein dürften, da kaum ein Kunde heute (Sonntag) mailverkehr hat (hauptsächlich firmenkunden)

In den mail-logs konnte ich keine Abnormalitäten feststellen.

Ich habe testweise den Wert default_process_limit auf 150 gesetzt, weiß aber nicht ob ein Heraufsetzen bei dieser Problematik hilfreich sein könnte.

Was kann die Ursache für solche sporadischen Connect-Probleme sein?
Vielleicht zuviel Mailprozesse?

Mit 700 Adressen, die keinen ungewöhnlichen Traffic verursachen, sollte
Postfix mit 2 GB RAM doch nicht überlastet sein?

Viele Grüße
morbus_root
Top

dnspyder
Posts: 111
Joined: 2006-03-10 07:13
Location: Dortmund

Re: Zuviele smtp Verbindungen? Auslastung Postfix

Post by dnspyder »

Bist du sicher, dass die Verbindungsprobleme auf Server-Seite liegen?

Hast du mal zu genau dem Zeitpunkt ins Mail-Log geschaut, wenn ein Kd. derartige Probleme meldet?

Evtl. mal Log-Level kurzfristig (!) erhöhen.
Top