phpsysinfo fehlermeldungen

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
tsaenger
Posts: 417
Joined: 2003-08-13 01:14

phpsysinfo fehlermeldungen

Post by tsaenger »

Hallo,

ich habe mir die aktulle version von phpsysinfo installiert.

Allerdings bekomme ich folgende Meldungen beim ausführen der Webseite.
common_functions.php 372 file_exists(/proc/loadavg) the file does not exist on your machine
common_functions.php 372 file_exists(/proc/sys/kernel/hostname) the file does not exist on your machine
common_functions.php 372 file_exists(/proc/version) the file does not exist on your machine
common_functions.php 372 file_exists(/proc/uptime) the file does not exist on your machine
common_functions.php 158 find_program(who) program not found on the machine
common_functions.php 372 file_exists(/proc/net/dev) the file does not exist on your machine
common_functions.php 372 file_exists(/proc/cpuinfo) the file does not exist on your machine
common_functions.php 372 file_exists(/proc/meminfo) the file does not exist on your machine
common_functions.php 158 find_program(df) program not found on the machine
common_functions.php 158 find_program(df) program not found on the machine
common_functions.php 158 find_program(mount) program not found on the machine
Woran kann das liegen das er die Files nicht findet?

Verwende mom. noch ein suse 9.3

Tobias
tsaenger
Posts: 417
Joined: 2003-08-13 01:14

Re: phpsysinfo fehlermeldungen

Post by tsaenger »

Hallo,

über die Zeile:

php_admin_value open_basedir /srv/www/htdocs/:/proc/:/bin/:/usr/bin/

habe ich zumindestens einige Fehlermeldungen entfernt bekommen und erhalte nun auch eine Ausgabe.
Allerdings bekomme ich nun folgende Meldungen:
common_functions.php 213 /usr/bin/who
Return value: -1
common_functions.php 213 /bin/df
Return value: -1
common_functions.php 213 /bin/df
Return value: -1
common_functions.php 213 /bin/mount
Return value: -1
Tobias
EdRoxter
Posts: 483
Joined: 2006-01-06 03:23
Location: Neben Bonn

Re: phpsysinfo fehlermeldungen

Post by EdRoxter »

Es könnte recht riskant sein, auf einem Produktivsystem PHP so viele Rechte zu geben, dass es auf derlei Prozesse und Kommandos zugreifen darf.
Mag zwar komfortabel sein, aber bietet viel Angriffsfläche.

Schreib dir doch lieber ein Bash-Script, das du in der Shell mit sudo ausführst.

-1 bedeutet, dass beim Ausführen des Programms ein Fehler aufgetreten ist. Was allerdings genau für einer, ist anhand dessen nicht unbedingt nachvollziehbar, denn die Fehlermeldung des Programmes wird wohl an den STDOUT gegangen sein, den das PHP-Script offenbar nicht abfängt.