SSLProxy meldet bei einigen Dateien 404

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
cgiresource
Posts: 73
Joined: 2002-11-14 22:25
Location: Hamburg

SSLProxy meldet bei einigen Dateien 404

Post by cgiresource » 2007-04-24 10:56

Hallo,

habe einen SSL-Proxy eingerichtet und der funktioniert auch soweit wunderbar.

Wenn ich die URL https://ssl.meinproxy.tld/subdomain.mei ... index.html aufrufe funktioniert auch alles bestens. Wenn ich aber https://ssl.meinproxy.tld/subdomain.mei ... d/mail.cgi aufrufe, bekomme ich eine 404 Meldung.

Ich verstehe leider nicht, warum die Datei nicht vorhanden sein soll.
Das Logfile des Proxy meldet mir auch, dass ein Redirect gestartet wird:

[ssl.meinproxy.tld/sid#8487ab8][rid#8208250/initial] (1) go-ahead with proxy request proxy:http://subdomain.meinehp.tld/mail.cgi [OK]

Meine Proxy-Config:

Code: Select all

#################
# Lokaler SSL-Proxy, welcher https://domain zu http://domain umleitet
#################
RewriteLock     /var/lock/rewrite.lock

<VirtualHost xxx.xxx.xxx.xxx:443>
  DocumentRoot "/kunden/sslproxy"
  ServerName ssl.meinedomain.tld
  SSLCipherSuite ALL:!ADH:!EXPORT56:RC4+RSA:+HIGH:+MEDIUM:+LOW:+SSLv2:+EXP:+eNULL
  SSLCertificateFile /etc/apache/ssl.crt/server.crt
  SSLCertificateKeyFile /etc/apache/ssl.key/server.key
  SSLEngine on
  # Rewrite-Engine einschalten fuer Umschreiben der URL
  RewriteEngine   on
  # Logging ausschalten mit folgenden Zeilen:
  #RewriteLog     /dev/null
  #RewriteLog     0
  RewriteLog      /var/log/sslproxy.log
  RewriteLogLevel 1
  RewriteMap      lowercase       int:tolower
  # RewriteMap für die Domainnamen, welche SSL erhalten sollen
  RewriteMap      domaindb        txt:/etc/apache/conf/ssldomains
  RewriteRule     ^/icons/(.+)  -                               [L]
  # Fuer MS Internet Explorer ab Version 6
  RewriteRule     ^/w3c/(.+)      -                               [L]
  # Kundendomain in Kleinbuchstaben umwandeln (fuer Datenbank-Lookup)
  RewriteRule     ^/([^/]+)/(.*)  /${lowercase:$1}/$2             [S=1]
  RewriteRule     ^/(.*)          /${lowercase:$1}
  # Per Proxy Verbindung zu http://kundendomain/... aufbauen.
  # Wahlweise auch http://www.kundendomain/...
  # Falls Kundendomain ohne abschliessenden "/" angegeben,
  # "/" anhaengen und Redirect erzwingen, d.h. Browser soll es
  # mit "kundendomain/" nochmal versuchen.
  # Für den Fall, dass der "Pfad" nicht in der domaindb gefunden wurde,
  # ssl.domain/Pfad anzeigen.
  RewriteRule     ^/www.([^/]+)/(.*)     /${domaindb:$1|%{HTTP_HOST}/$1}/$2      [S=2]
  RewriteRule     ^/([^/]+)/(.*)          /${domaindb:$1|%{HTTP_HOST}/$1}/$2      [S=1]
  RewriteRule     ^/(.+)                  /$1/                    [R,L]
  RewriteRule     ^/(.*)                  http://$1               [P,L]
</VirtualHost>
Ich blick da nicht durch, warum ich im Pfad die index.html angeben kann und die mail.cgi nicht. Sie sind definitiv im gleichen verzeichnis vorhanden und ohne den SSLProxy funktioniert auch alles.

Gruß
Stephan

elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: SSLProxy meldet bei einigen Dateien 404

Post by elch_mg » 2007-04-24 16:20

Mal geraten - und unter der Annahme, dass du das nur mit dieser einen Datei verifiziert hast -.. Macht mail.cgi einen Redirect auf eine nicht-existente Datei?

Aber ich nehme an, dass du so blind in Bezug aufs Logfile nicht bist.. ;)

cgiresource
Posts: 73
Joined: 2002-11-14 22:25
Location: Hamburg

Re: SSLProxy meldet bei einigen Dateien 404

Post by cgiresource » 2007-04-25 08:20

Hi,

nein, die mail.cgi zeigt mir eigentlich nur einen Status an "erfolgreich" oder "nicht erfolgreich". Ein Redirect macht die Datei nicht.

Ich hatte bis vor einem halben Jahr ein SSL-Proxy von einer externen Firma benutzt, damit funktionierte das Ganze einwandfrei. Seitdem habe ich die Datei auch nicht mehr verändert, weil ich das Script bislang nicht mehr benötigt habe. Nun brauche ich es aber wieder ;)

Ein Aufruf (Redirect) auf eine andere Datei / URL erfolgt nicht. Es werden auch sonst keine externen Inhalte (Bilder, etc.) geladen. Es soll einfach nur ein Text erscheinen.

Gruß
Stephan

cgiresource
Posts: 73
Joined: 2002-11-14 22:25
Location: Hamburg

Re: SSLProxy meldet bei einigen Dateien 404

Post by cgiresource » 2007-04-27 10:45

Hi,

ich habe nocheinmal genau in die Logfiles vom Apache geschaut.
Hier kommt immer die Zeile:

Code: Select all

script not found or unable to stat: proxy:http://subdomain.meinehp.tld/mail.cgi
Nun ist es aber so, wenn ich die im Logfile angegebene URL direkt im Browser eingebe, also ohne SSL, dann funktioniert es ohne Probleme. Auch alle anderen Dateien (Bilder, CSS, etc.) funktionieren beim SSL-Aufruf. Nur keine CGI-Dateien (hab auch eine Testdatei erstellt, die ebenso wenig geht).

Was kann denn das sein?`Ein Redirect findet im Script nicht statt und in der Testdatei kommt nur ein Hello World,...

Gruß
Stephan

NACHTRAG:
eine PHP funktioniert übrigens auch. Es betrifft wirklich nur .cgi und .pl Dateien...

rootsvr
Posts: 538
Joined: 2005-09-02 11:12

Re: SSLProxy meldet bei einigen Dateien 404

Post by rootsvr » 2007-04-27 14:17

Schuss ins blaue:
Ich hab bei meinem Vhost irgendwo ein +ExecCgi stehen, muß das vielleicht in deinem SSL auch rein? (oder hast Du das global definiert?)

cgiresource
Posts: 73
Joined: 2002-11-14 22:25
Location: Hamburg

Re: SSLProxy meldet bei einigen Dateien 404

Post by cgiresource » 2007-04-27 14:34

Habe das dem VHost mal hinzugefügt. Ergibt aber keine Änderung.
Hatte das für die Filetypen .cgi und .pl auch schon global eingetragen.

Es ist übrigens egal, ob das Script irgendwo auf einer externen Seite liegt oder auf dem gleichen Server. Es gehen immer alle Dateien bis auf CGIs.