Performanceprobleme woran liegt es?

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
hugohorst
Posts: 17
Joined: 2007-04-20 19:28

Performanceprobleme woran liegt es?

Post by hugohorst » 2007-04-24 09:22

Hallo,
simples Problem mein Root ist etwas stark ausgelastet und ich versteh nicht ganz warum. Hardware: AMD Opteron 1210 Dualcore 2GB Ram, es liegen etwa nur 20 aktive Präsenzen drauf, wovon nur eine wirklich ordentlich Besucher aufweisen kann (Tag ~5000).

Wenn ich mir top anschaue frage ich mich warum diese wwwrun prefork sachen da drin sind mit so hohen Auslastungen:

Code: Select all

top - 08:45:25 up 3 days, 14:32,  1 user,  load average: 7.74, 7.94, 7.95
Tasks: 106 total,   9 running,  97 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
Cpu(s): 100.0% us,  0.0% sy,  0.0% ni,  0.0% id,  0.0% wa,  0.0% hi,  0.0% si
Mem:   2044696k total,  1940092k used,   104604k free,    88936k buffers
Swap:  1052248k total,      512k used,  1051736k free,  1371468k cached

  PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND
 5695 wwwrun    25   0  141m  12m 1332 R   34  0.6 180:01.30 httpd2-prefork
 8848 wwwrun    25   0  141m  12m 1408 R   33  0.6 175:27.10 httpd2-prefork
10055 wwwrun    25   0  141m  12m 1480 R   33  0.6 174:12.60 httpd2-prefork
18698 wwwrun    25   0  141m  12m 1236 R   27  0.6 169:05.44 httpd2-prefork
 2236 wwwrun    25   0  141m  12m 1232 R   26  0.6 189:32.94 httpd2-prefork
 8878 wwwrun    25   0  141m  12m 1180 R   24  0.6 175:20.36 httpd2-prefork
18921 wwwrun    25   0  141m  12m 1400 R   23  0.6 168:48.63 httpd2-prefork
    1 root      16   0   776  304  252 S    0  0.0   0:00.63 init
    2 root      RT   0     0    0    0 S    0  0.0   0:02.68 migration/0
    3 root      34  19     0    0    0 S    0  0.0   0:00.00 ksoftirqd/0
    4 root      RT   0     0    0    0 S    0  0.0   0:01.13 migration/1
Wer ist eigentlich dieser wwwrun, denn alle Clientanfragen werden doch als User ausgeführt, welcher Dateiinhaber ist?!?!?!

Eigentlich düfte doch mein System nicht so stark ausgelastet sein oder?
Ok die Werte sind gerade auch sehr extrem, aber im Schnitt komm ich schon auf eine Load Average von knapp unter 2.
Es läuft der Apache, MySQL, PHP über Suphp eingebuden als CGI
Sonst nix großartiges.

Wisst ihr wo die Performance gefressen wird?
Vielen Dank für eure Hilfe

dtdesign
Posts: 391
Joined: 2006-09-05 21:12
Location: Berlin

Re: Performanceprobleme woran liegt es?

Post by dtdesign » 2007-04-24 19:01

Hallo,

wwwrun ist der Standardbenutzer des Apache-Webserbs (unter Debian www-data) und ist unabhängig vom Besitzer der Inhalte des VHosts (u.a. wegen suPHP).

Hast du eventuell ein Amok-laufendes Script, das per Cronjob ausgeführt wird? Teste einmal die Prozessorlast beim ausführen der einzelnen Kundenpräsenzen um Fehler zu finden.

Ein Blick in die error.log deines Webservers (/var/log/apache2/ bei Debian) hilft oftmals weiter.

Gruß
dtdesign

flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: Performanceprobleme woran liegt es?

Post by flo » 2007-04-24 19:57

Da wäre es interessant, zu wissen, wieviele Datenbankverbindungen offen sind, ob slow queries da sind, dann php loggen zu lassen - meistens sind Warnungen ja abgeschalten - und dann natürlich noch die üblichen Kandidaten in´/var/log.

Wann tritt denn das Verhalten nach einem restart wieder auf? Geht das schnell oder sammelt sich der "Müll" über eine gewisse Zeit an?

flo.