in.qpopper -ERR POP timeout from xxxxx

snake*sl
Posts: 37
Joined: 2004-10-21 18:04
Location: Iserlohn

in.qpopper -ERR POP timeout from xxxxx

Post by snake*sl »

Hallo,
ich musste nach einem Festplatten-Crash den Server (Debian Sarge) neu aufsetzen, was soweit auch alles geklappt hat. Mein Postfix mit saslauth geht jetzt endlich auch wieder, allerdings bekomme ich bei einem Emailkonto immer
die Fehlermeldung:

Code: Select all

Apr 23 13:21:53 pxxxxxxxx in.qpopper[24110]: (v4.0.5) Timeout (120 secs) during nw read from  at 87.139.119.44 (87.139.119.44) [popper.c:591]
Apr 23 13:21:53 pxxxxxxxx in.qpopper[24110]: (null) at 87.139.119.44 (87.139.119.44): -ERR POP timeout from p15163797.pureserver.info [popper.c:817]
Emailkonten aus dem gleichen Web funktionieren tadellos, der Kunde sagt jetzt, er habe nichts verändert, also müsse das Problem bei mir liegen. :?:
Hab das Konto bei mir eingerichtet und es geht ...
Dann hab ich ein komplett neues Konto eingerichtet, aber auch das funktioniert beim Kunden nicht. Kontoeinstellungen hab ich dort überprüft.

Kann das vielleicht mit der geänderten Hardware und dem Zertifikat zusammenhängen?

Habt Ihr eine Idee, was da los ist?
Top

snake*sl
Posts: 37
Joined: 2004-10-21 18:04
Location: Iserlohn

Re: in.qpopper -ERR POP timeout from xxxxx

Post by snake*sl »

Puuuuuh! Es geht wieder.

Es lag tatsächlich an deren Hardware-Firewall. Was genau da jetzt war, wurde mir nicht mitgeteilt, aber ich denke, das alte Zertifikat hing noch drin und so wurde das neue abgewiesen.
Top