Probleme mit vhosts

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
uwe_krause
Posts: 8
Joined: 2007-04-19 15:09

Probleme mit vhosts

Post by uwe_krause » 2007-04-19 15:54

Hallo, ich habe folgendes Problem:

Dedicated Server bei Strato.
Suse 9.3
Apache2
php5

dazu eine domain: domainname_1.de,

verzeichnis für die site /srv/www/vhosts/domainname_1/

eine Datei domainname_1.de.conf in /etc/apache2/vhosts.d dafür angelegt, alles in Ordnung.

Danach dann zu diesem Domainnamen die topleveldomains com, org, eu nachgeordert, die Datei /etc/apache2/vhosts.d/domainname_1.de.conf kopiert nach domainname_1.com.conf, domainname_1.eu.conf usw. und innerhalb der Dateien natürlich den Servernamen angepasst.
Soweit alles in Ordnung, keine Probleme.

Vor 4 Monaten eine weitere Gruppe von Domainnamen für eine zweite Site registrieren lassen:

domainname_2.de, domainname_2.com, domainname_2.org...
verzeichnis für die site /srv/www/vhosts/domainname_2/

Die Dateien domainname_1.*.conf in /etc/apache2/vhosts.d/ nach domainname_2.*.conf kopiert und angepasst.

Und jetzt gibt folgendes Probleme beim Aufruf der Seiten:
Domainen domainname_1.* weiterhin alles in Ordnung.

Alle Dominen domainname_2.* wahnsinnig langsam, es dauert ca. 30 Sekunden bis die Seite angezeigt wird.


Komischerweise sind alle mit php dynamisch aufgebauten Seiten in xyz blitzschnell.

Wie gesagt: Aufbau, Verzeichnisstrukturen, etc. beider Seiten sind (hoffe ich1) bis auf die Inhalte gleich.

Alle Dateien in /etc/apache2/vhosts.d/ sind gleich (bis auf die jeweils angepassten Zeilen wie ServerName und DocumentRoot.

Beispiele:

<VirtualHost *:80>
ServerName http://www.domainname_1.de
DocumentRoot /srv/www/vhosts/domainname_1/
</VirtualHost>
-----------------------------
<VirtualHost *:80>
ServerName http://www.domainname_1.com
DocumentRoot /srv/www/vhosts/domainname_1/
</VirtualHost>
-----------------------------
<VirtualHost *:80>
ServerName http://www.domainname_2.de
DocumentRoot /srv/www/vhosts/domainname_2/
</VirtualHost>
-----------------------------
<VirtualHost *:80>
ServerName http://www.domainname_2.com
DocumentRoot /srv/www/vhosts/domainname_2/
</VirtualHost>

usw.....

Langsam verzweifel ich.

Hotline von Strato brachte auch nichts, obwohl ich immer mehr den Verdacht habe, daß evtl. bei der Namensauflösung das Problem liegen könnte.

Ich hoffe, ich bekomme den einen oder anderen Tip, wo ich suchen kann.

Gruß,
Uwe

dtdesign
Posts: 391
Joined: 2006-09-05 21:12
Location: Berlin

Re: Probleme mit vhosts

Post by dtdesign » 2007-04-19 18:33

Hmm, probier mal folgendes:

Code: Select all

<VirtualHost www.domain1.de:80>
        ServerAdmin     webmaster@domain1.de
        ServerName      www.domain1.de
        ServerAlias     *.domain1.de

        DocumentRoot    /home/srv/www/domain1
        
        [...]
</Virtual Host>
Dies ist meine gekürtzte VHost-Config, man beachte, dass ich Wildcards nur dann nutze, wenn ich die wirklich brauche. Schmeiss einfach mal die Wildcars aus der <VirtualHost>-Direktive raus...

PS: Nicht wundern, ServerAdmin hab ich halt immer drin stehen ;)

Gruß
dtdesign

uwe_krause
Posts: 8
Joined: 2007-04-19 15:09

Re: Probleme mit vhosts

Post by uwe_krause » 2007-04-21 13:43

dtdesign wrote: Schmeiss einfach mal die Wildcars aus der <VirtualHost>-Direktive raus...

Erstmal danke für die Antwort, aber das wars leider nicht.

Inzwischen sieht es noch mieser aus, die Seiten brauchen jetzt 2 Minuten, bis sie sich öffnen.

Ich werde wohl jetzt als Behelf jede einzelne Seite über ein PHP-Script ausgeben, alle dynamisch aufgebauten Seiten sind weiterhin blitzschnell.

Gruß,

Uwe

dtdesign
Posts: 391
Joined: 2006-09-05 21:12
Location: Berlin

Re: Probleme mit vhosts

Post by dtdesign » 2007-04-21 14:17

Dein Problem scheint aber nichts mit den VHosts zu tun zu haben, sondern eher mit einer allgemeinen Fehlfunktion/Fehlkonfiguration deinerseits des Webservers, da ansonsten PHP noch langsamer sein müsste.

Welche Module setzt du ein?

uwe_krause
Posts: 8
Joined: 2007-04-19 15:09

Re: Probleme mit vhosts

Post by uwe_krause » 2007-04-21 18:55

dtdesign wrote:Dein Problem scheint aber nichts mit den VHosts zu tun zu haben, sondern eher mit einer allgemeinen Fehlfunktion/Fehlkonfiguration deinerseits des Webservers, da ansonsten PHP noch langsamer sein müsste.

Habe mir diesen Satz zu Herzen genommen, und einmal die statischen und Dynamischen Seiten verglichen.

Fehler gefunden, eine php-Funktion, die sowohl in den dynamischen und in den statischen Seiten benutzt wurde, wurde bei der letzten Änderung zum einen mit einem Bug versehen, und zum anderen nur in den statischen Seiten ausgetauscht.

So macht man sich selbst und anderen unnütze Arbeit.

Deshalb Danke für die Ratschläge und Entschuldigung.

Uwe

dtdesign
Posts: 391
Joined: 2006-09-05 21:12
Location: Berlin

Re: Probleme mit vhosts

Post by dtdesign » 2007-04-21 19:11

Ich denke nicht, dass du dich dafür entschuldigen musst ;)

Manchmal benötigt man halt einfach einen Denkanstoß und solange man korrekt und freundlich fragt, wird einem hier immer geholfen ;)

Gruß
dtdesign