Gegenüberstellung: UTF8 vs ISO-8859-1

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
dtdesign
Posts: 391
Joined: 2006-09-05 21:12
Location: Berlin

Gegenüberstellung: UTF8 vs ISO-8859-1

Post by dtdesign » 2007-04-18 21:05

Hallo,

da ich mich in letzter Zeit intensiv mit dem Thema Zeichensatz beschäftigt habe, vorallem im Hinblick auf eine korrekte Kodierung von Sonderzeichen, stellt sich für mich eine Frage:

Würdet ihr eher UTF8 oder ISO-8859-1 (bzw. ähnliche, falls zutreffend) bevorzugen? Welche Pro bzw Kontra-Argumente gibt es?

Ich wäre über konstruktive Meinungen, vorallem unter technischen Aspekten als auch unter dem Aspekt der Benutzerfreundlichkeit, dankbar.

Gruß
dtdesign

elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: Gegenüberstellung: UTF8 vs ISO-8859-1

Post by elch_mg » 2007-04-19 10:43

Meine Meinung: ISO-8859-X ist veraltet. Insbesondere, wenn eine Seite mehrere Sprachen anbietet, ist UTF-8 im Vorteil - Ein Zeichensatz reicht dann.

r. u. serious
Posts: 88
Joined: 2006-06-10 14:17

Re: Gegenüberstellung: UTF8 vs ISO-8859-1

Post by r. u. serious » 2007-04-19 15:16

dtdesign wrote:Hallo,

da ich mich in letzter Zeit intensiv mit dem Thema Zeichensatz beschäftigt habe [...] stellt sich für mich eine Frage:

Würdet ihr eher UTF8 oder ISO-8859-1 bevorzugen?
Ich kann nicht nachvollziehen wieso sich die Frage noch stellt, wenn du dich mit dem Thema auseinandergesetzt hast. Die ISO-Zeichensätze sind legacy Altlasten die aus Zeiten stammen wo es Unicode nicht gab bzw. es in Kinderschuhen steckte. Es hat einige Zeit gedauert bis Unicode-unterstützung den Eingang in jede Software gefunden hat, und teilweise wird es immer noch nicht überall gut unterstützt - aber es ist unzweifelhaft was die Zukunft bringt.

Solange man nicht ganz genau weiß, dass man wegen Legacy-Zeugs Probleme haben wird, sollte man immer Unicode benutzen, und da ist UTF-8 bei allem was das Web betrifft nunmal die am weitesten unterstützte Kodierung. Und selbst wenn man irgendwo Brücken bauen muß, gibt es immer noch iconv.