utf8-problem

indy0130
Posts: 23
Joined: 2005-08-27 16:08

utf8-problem

Post by indy0130 »

Hi,

mein Problem. Ich benutze utf-8 in mysql. Leider bekomme ich in meinem Script aus der Datenbank nur dann utf-8, wenn ich init-connect hier setze:

[mysqld]
old_passwords = false
user = mysql
pid-file = /var/run/mysqld/mysqld.pid
socket = /var/run/mysqld/mysqld.sock
port = 3306
basedir = /usr
datadir = /var/lib/mysql
tmpdir = /tmp
language = /usr/share/mysql/english
default-character-set = utf8
character_set_server = utf8
init-connect='SET NAMES utf8'

das stört mich allerdings, da ja bei jeder verbindung durch den query last entsteht.

Wie kann ich die my.cnf so umschreiben, dass ich es nicht über init-connect machen muss?

MFG!
Top

simcen
RSAC
Posts: 338
Joined: 2003-02-12 14:35
Location: Bern, Schweiz

Re: utf8-problem

Post by simcen »

Scheint eine Knacknuss zu sein.
Ich hab mit der Umstellung von Debian Sarge auf Etch bzw. mit dem MySQL Upgrade auf 5.0 nur diese Version als Lösung gehabt.
Bis auf phpMyAdmin, welches die Daten auch ohne dem init-connect korrekt angezeigt hat...
Top

User avatar
isotopp
RSAC
Posts: 482
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: utf8-problem

Post by isotopp »

indy0130 wrote:das stört mich allerdings, da ja bei jeder verbindung durch den query last entsteht.
Die Query erzeugt keine Last.
Top