Virtual Server: emails von aussen kommen nicht an

Anonymous

Virtual Server: emails von aussen kommen nicht an

Post by Anonymous »

Erstmal hallo zusammen!

Ich habe folgendes Problem: Ich habe einen V-Server von 1&1 mit 4 Domains.
Wenn ich versuche, mails von aussen (zB. von Web.de) an meinen Server zu versenden (zB. admin@meinserver.de) kommen diese nicht an. Folgende email kommt an meine web.de-Adresse zurück:

Code: Select all

This is the Postfix program at host fmmailgate07.web.de.

I'm sorry to have to inform you that your message could not
be delivered to one or more recipients. It's attached below.

For further assistance, please send mail to <postmaster>

If you do so, please include this problem report. You can
delete your own text from the attached returned message.

The Postfix program

<admin@meinserver.de>: host mx00.kundenserver.de[212.227.15.186] said:
550 <admin@meinserver.de>: invalid address (in reply to RCPT TO
command)
Dabei spielt es keine Rolle, an welche Domain (von meinem Server) ich die email versende.
Benutze ich einen Email-Client (zB. Outlook) und versende eine Email innerhalb der Servers (zb. admin@domain1.de nach admin@domain2.de) kommen die emails an, auch das versenden an beliebige email-Adressen funktioniert. Daher tippe ich (mit meiner bescheidenen Erfahrung) auf ein DNS-Problem.

Bin für jeden Tip/Hinweis sehr dankbar!

Ein schönes Wochenende noch!

Bastian
Top

adjustman
Posts: 1132
Joined: 2003-03-26 23:29
Location: SA

Re: Virtual Server: emails von aussen kommen nicht an

Post by adjustman »

Bastian_s wrote:Daher tippe ich (mit meiner bescheidenen Erfahrung) auf ein DNS-Problem.
Tippen hilft nur sehr selten ;)
postconf -n meist mehr
Top

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Virtual Server: emails von aussen kommen nicht an

Post by wgot »

Hallo,
host mx00.kundenserver.de[212.227.15.186] said:
nicht Dein Server weist die Mail ab, sondern der 1&1-Mailserver.
Wie sind die MX-Einträge der Domains gesetzt?
Ist im Kundenmenü auf 1&1-Mailsystem oder eigener Mailserver gestellt?
Top

Anonymous

Re: Virtual Server: emails von aussen kommen nicht an

Post by Anonymous »

So, Problem gelöst! Danke erstmal! Ist genau das, was wgot ansprach (zu meiner Verteidigung: Ich hab's erst gelöst und DANACH seinen Beitrag gelesen :) ).

Und hier die Lösung, falls jmd. nochmal das Problem hat:

Im 1&1 Control-Center kann man für die jeweiligen Domains die DNS-Einstellungen vornehmen. Für den Mailserver gibt es drei Möglichkeiten:

- 1&1 Mailserver
- Default Mailserver
- Anderer Mailserver


Normalerweise stehen die Einträge auf "1&1 Mailserver", ich hab die dann auf "Anderer Mailserver" umgestellt (was Default ist, weiß ich nicht, wahrscheinlich der 1&1, jedenfalls funktioniert es damit auch nicht).
Dann kann man wählen zwischen "Ihr Server" und "Benutzerdefiniert", hier habe ich dann "Ihr Server" gewählt, meine "Hauptdomain" (sofern man das so nennen darf, jedenfalls die, welche inkl. bei dem Server dabei war) und Prio auf 10. Bei dem zweiten Eintrag dann meine 1&1-Domain (die XXXXXXX.online.de) ausgewählt und Prio auf 20 gesetzt.
Dann lief's.

Das ganze sieht dann so aus:
MX0 / hauptdomain.de / 10
MX1 / XXXXXXXXX.online.de / 20

Bei den anderen Domains funktioniert auch nur GENAU diese Einstellung.

Beispiel für domain2.de:
MX0 / hauptdomain.de / 10
MX1 / XXXXXXXXX.online.de / 20
und nicht
MX0 / domain2.de / 10
MX1 / XXXXXXXXX.online.de / 20


Vielleicht geht das ganze auch, wenn man die urls vertauscht, also
MX0 / XXXXXXXXX.online.de / 10
MX1 / hauptdomain.de / 20
aber das habe ich nicht mehr ausprobiert, getreu dem Motto "Never change a running system" :)


Nochmal vielen Dank für die Hilfe @ wgot und adjustMan!

Lieben Gruß
Bastian
Top

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Virtual Server: emails von aussen kommen nicht an

Post by Roger Wilco »

Bei deinem Setup kannst du dir den 2. MX Record sparen, da es sich dabei um den gleichen Server.
Oder du stellst die Einstellung auf "Default Mailserver". Dann ist deine Kiste Primary MX und ein MX deines Providers spielt Backup-MX für dich. Ist aber eigentlich unnötig. Ein einziger MX Record reicht also.
Top