mySQLi für PHP5 auf Debian 3.1

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
lordy
Posts: 83
Joined: 2006-06-22 12:45

mySQLi für PHP5 auf Debian 3.1

Post by lordy » 2007-02-23 12:38

Hallo,

heute brauche ich mal die Hilfe des Forums :-D

Ich habe für einen Freund einen Debian-Server installiert auf dem ein Web-Shop läuft. Soweit alles paletti. Hier die Eckdaten:

- Apache 2
- MySQL 4.1
- PHP 5.2.0 (aus Backports)
- diverse PHP5-Module (ebenfalls aus Backports)

Das Problem ist nun, das der Web-Shop zwingend auch das MySQLi-Modul benötigt. Dieses gab es temporär über die Backports, wurde aber zurückgezogen.

Daraufhin habe ich die entsprechenden PHP-Sourcen gezogen und das Modul selbst kompiliert (alles kein Problem). Leider führt dieses Modul aber nun zu Segmentation Faults :evil:

Wie sich rausstellt ist php_mysql.so gegen libmysqlclient12 gelinkt (von MySQL 4.0), php_mysqli.so jedoch gegen libmysqlclient14 (von MySQL 4.1). Das führt wohl zu den Problemen.

Leider mußte ich feststellen, das MySQLi mindestens MySQL 4.1 benötigt und daher nicht gegen libmysqlclient12 gelinkt werden kann. Könnte es funktionieren, stattdesen das normale MySQL-Modul gegen libmysqlclient14 zu linken ?

Ich hoffe, ich könt mir folgen 8)

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5924
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: mySQLi für PHP5 auf Debian 3.1

Post by Roger Wilco » 2007-02-23 17:09

Du musst PHP komplett selbst kompilieren. Einzelne Module nachzubauen, dazu noch gegen die falschen Bibliotheken gelinkt, führt nur zu Problemen, wie du ja selbst siehst.