[S4Y] Kernelprobs nach Update...Recoverysytem läuft...

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
deott
Posts: 3
Joined: 2006-10-26 14:26

[S4Y] Kernelprobs nach Update...Recoverysytem läuft...

Post by deott » 2007-02-09 14:45

Hallo!
Ich habe gestern Abend auf meinem SuSE Rootserver von Server4You über yast ein Kernelupdate gemacht. Leider läuft der Server nun nichtmehr. Ich habe ein Supportticket geschrieben und folgende Antwort bekommen:
es scheint als ob in der Tat der flasche Kernel geladen wurde. Bitte starten Sie das Recoverysystem um die Konfiguration zu überprüfen.
Nun meine Frage: Wie konfiguiere ich den Kernel über das Recoverysystem? Ist da alles gleich?

Danke schonmal für hilfreiche Antworten

MFG


//edit: close

Ich hab eine neuinstallation gemacht, damit wenigstens etwas geht

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: [S4Y] Kernelprobs nach Update...Recoverysytem läuft...

Post by wgot » 2007-02-09 22:55

Hallo,

für's nächste Mal:

auf den neueren Kisten von s4y läuft der Suse-Default-Kernel nicht. Um nach einem versehentlichen Update auf den zuletzt verwendeten s4y-Kernel zurückzustellen genügt es im Rescue die Bootpartition zu mounten und die Symlinks auf vmlinuz und initrd zurückzubiegen.

Gruß, Wolfgang