Suse 9.3 > echo success/failure - Wie gehts?

Bash, Shell, PHP, Python, Perl, CGI
masterevil
Posts: 9
Joined: 2006-11-26 11:15

Suse 9.3 > echo success/failure - Wie gehts?

Post by masterevil » 2007-01-30 12:59

Hiho, ich möchte in meinem init-Script dieses tolle grüne OK oder rote FAILURE mit einbauen. Leider gibts bei Suse nicht die /etc/init.d/functions und startproc machts auch nicht automatisch.

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5924
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Suse 9.3 > echo success/failure - Wie gehts?

Post by Roger Wilco » 2007-01-30 13:28

Du kannst das mit den entsprechenden Escape-Sequenzen und echo erreichen.

Code: Select all

echo -e "[\033[40;32;1mOK\033[40;37;m]"
Das Ergebnis ist z. B.
[OK]
Lesestoff: http://www.linux-magazin.de/Artikel/aus ... ps/ls.html
http://www.die.net/doc/linux/abs-guide/colorizing.html

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2635
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Suse 9.3 > echo success/failure - Wie gehts?

Post by daemotron » 2007-01-30 13:32

Wenn Du's wirklich system-unabhängig haben möchtest, kommst Du wohl um's selber reinbasteln nicht drumherum. Farben in der Bash bekommst Du mit Escape-Sequenzen hin (siehe http://arminstraub.com/browse.php?page= ... ash_colors), Positionierung von Ausgaben mit `tput cup` (siehe z. B. http://www.linuxfibel.de/bashprog.htm#inputok unter "Interaktive Eingaben")

masterevil
Posts: 9
Joined: 2006-11-26 11:15

Re: Suse 9.3 > echo success/failure - Wie gehts?

Post by masterevil » 2007-01-30 13:57

Das mit dem tput ist mir dann doch zu umständlich für nen simples StartScript.
Wenn man erst die Zeilenlänge und so berechnen muss ..

Aber zumindest schonmal bunt :) THx!