Apache2 mit Debain 3.1: jeden Sonntag tot

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
myers
Posts: 4
Joined: 2007-01-28 13:08

Apache2 mit Debain 3.1: jeden Sonntag tot

Post by myers » 2007-01-28 13:21

Hallo,

ich habe das Problem, dass mein Apache jeden Sonntag um ~6.25Uhr abstürzt.

Die Error-Log:

Code: Select all

[Sun Jan 28 01:30:42 2007] [error] [client 62.252.64.18] File does not exist: /var/www/cms/favicon.ico
[Sun Jan 28 06:25:04 2007] [notice] caught SIGTERM, shutting down
Will man ihn dann erneut starten, bekommt man die Meldung, dass der Port 80 schon verwendet wird. Ein Apache-Prozess läuft aber nicht mehr und auch sonst keine Anwendung, die Port 80 belegt.
Um die genannte Uhrzeit werden auch die täglichen Cron-Jobs gestartet, wenn ich nicht irre.
Syslog:

Code: Select all

Jan 28 06:25:01 localhost /USR/SBIN/CRON[12774]: (root) CMD (test -x /usr/sbin/anacron || run-parts --report /etc/cron.daily)
Nur warum tritt der Fehler immer nur sonntags auf?
Ich habe schon mehrere Ansätze verfolgt; z. B. hat jemand berichtet er würde den Fehler nicht mehr bekommen, seitdem er SSL deaktiviert hat. Hilft bei mir aber nicht.

Ich hoffe, dass mir hier irgendjemand helfen kann.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11138
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Apache2 mit Debain 3.1: jeden Sonntag tot

Post by Joe User » 2007-01-28 13:24

logrotate: graceful gegen restart austauschen sollte helfen...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

myers
Posts: 4
Joined: 2007-01-28 13:08

Re: Apache2 mit Debain 3.1: jeden Sonntag tot

Post by myers » 2007-01-28 13:31

Dane für die schnelle Antwort schon mal.
Du meinst sicher im logrotate-Script für Apache2!?

Code: Select all

/var/log/apache2/*.log {
        weekly
        missingok
        rotate 52
        compress
        delaycompress
        notifempty
        create 640 root adm
        sharedscripts
        postrotate
                if [ -f /var/run/apache2.pid ]; then
                        /etc/init.d/apache2 restart > /dev/null
                fi
        endscript
}
Dort steht aber schon restart. Oder muss das noch woanders eingetragen werden?

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 5924
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Apache2 mit Debain 3.1: jeden Sonntag tot

Post by Roger Wilco » 2007-01-28 13:33

Existiert /var/run/apache2.pid bei dir?

myers
Posts: 4
Joined: 2007-01-28 13:08

Re: Apache2 mit Debain 3.1: jeden Sonntag tot

Post by myers » 2007-01-28 13:35

Jetzt ja. Wie es vorhin war kann ich leider nicht mehr sagen. Da ich den Server schnell wieder online haben wollte blieb mir nichts anderes übrig, als n Restart zu machen.

myers
Posts: 4
Joined: 2007-01-28 13:08

Re: Apache2 mit Debain 3.1: jeden Sonntag tot

Post by myers » 2007-02-04 10:18

Hallo,

heute war es mal wieder soweit. Es existiert keine apache2.pid. Das Logrotate scheint eigentlich auch zu funktionieren, denn die Logs sind ausgetauscht. Dennoch bleibt der Apache danach tot. :(

Vielleicht helfen die Angaben ja noch ein wenig, um weitere Lösungsvorschläge zu machen.

franky1275
Posts: 6
Joined: 2006-03-16 18:21

Re: Apache2 mit Debain 3.1: jeden Sonntag tot

Post by franky1275 » 2007-02-04 10:27

myers wrote:Hallo,

heute war es mal wieder soweit. Es existiert keine apache2.pid. Das Logrotate scheint eigentlich auch zu funktionieren, denn die Logs sind ausgetauscht. Dennoch bleibt der Apache danach tot. :(

Vielleicht helfen die Angaben ja noch ein wenig, um weitere Lösungsvorschläge zu machen.
TIP:
(zumindest hat das bei mir geholfen)

Schau mal in die /etc/init.d/apache2

Dort nach

Code: Select all

 restart | force-reload)
                echo -n "Forcing reload of web server: Apache2"
                apache_stop
                sleep 10
                $APACHE2CTL startssl
                echo "."
einfach nach "apache_stop" ein "sleep xx" einfügen !!!

Ein "sleep 8" hatte bei mir schon gereicht, allerdings waren 10 mir dann
doch lieber :oops: