antidos --> rules leeren

Rund um die Sicherheit des Systems und die Applikationen
globestern
Posts: 69
Joined: 2005-04-20 11:34

antidos --> rules leeren

Post by globestern » 2007-01-10 14:56

hi...

... und schon wieder habe ich ein apf problem *g*

wie leere ich am einfachsten das ad.rules file? (dort stehen die bisher geblockten IPs drin... diese werden dann automatisch in die iptables geschrieben) das file löschen bringt nichts, da es die datei automatisch wiederherstellt wird aus dem .ad-rules.swp file

hat evtl sogar jemand einen cronjob der die rules bzw. ips in dem ad.rules file automatisch nach einer gewissen zeitspanne löscht?

mfg

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11139
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: antidos --> rules leeren

Post by Joe User » 2007-01-10 15:07

RTFM!
Schmeiss die "Firewall" runter, insbesondere wenn Du nicht verstehst wozu ein Paketfilter genutzt und wie dieser konfiguriert wird. Das erspart Dir einen Haufen Ärger und gibt vergeudete Resourcen frei...
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

globestern
Posts: 69
Joined: 2005-04-20 11:34

Re: antidos --> rules leeren

Post by globestern » 2007-01-10 15:22

ich hab die dokumentation des herstellers gelesen - sogar mehrfach.
zu diesem thema steht einfach nirgends nur ein hauch.. man kann mich natürlich gerne des besseren belehren.. ;-)

ich weiss relativ gut wie ein packetfilter funktioniert, genutzt wird und konfiguriert wird.

das problem ist, dass antidos die geblockten ips nicht wieder frei gibt sondern für immer block bzw. in die ad.rules schreibt.. daher möchte ich die ad.rules leeren (weil aufgrund einer fehlkonfiguration meinerseits falsche ips eingetragen wurden)