Mailweiterleitung

maticze
Posts: 49
Joined: 2006-08-01 14:06

Mailweiterleitung

Post by maticze »

Hi,

folgende Frage:

Ich habe SUSE 9.3 mit Plesk 8.0 und qmail laufen und habe unter Plesk bei manchen Mails Weiterleitungen eingerichtet.

Allerdings habe ich nun das Problem, dass die Weiterleitung zwar funktioniert, aber die Posrfächer der Adressen, die weitergeleitet werden voll laufen, da sie nicht abgeholt werden.

Wo kann ich das denn einstellen? Gut dass ich ein Limit pro Postfach angelegt habe, sonst wären die Postfächer immer voller geworden...

Gruß und Danke
Top

maticze
Posts: 49
Joined: 2006-08-01 14:06

Re: Mailweiterleitung

Post by maticze »

Hier mal der Eintrag in der Mailadresse bei qmail:

lf.de -U /tmp/spamd_full.sock > spamcheck$$; if [ -s spamcheck$$ ]; then /var/qmail/bin/qmail-local "$USER" "$HOME" "$LOCAL" "" "" "$HOST" "$SENDER" "$DEFAULT" < spamcheck$$; retval=$?; rm -f spamcheck$$; [ $retval = 0 ] && exit 99; exit $retval; fi; rm -f spamcheck$$; fi # ACCEPT UCE
| true
./Maildir/
&adresse2@domain.de

Muß ich da irgendwas ändern/hinzufügen damit er die mails dann nach der Weiterleitung löscht?

Danke und Gruß
Top

timeless2
Posts: 416
Joined: 2005-03-04 14:45
Location: Paris

Re: Mailweiterleitung

Post by timeless2 »

maticze wrote: Muß ich da irgendwas ändern/hinzufügen damit er die mails dann nach der Weiterleitung löscht?

Danke und Gruß
Ich verstehe nicht so ganz, was du willst. Lösche doch einfach die Weiterleitung, warum willst du die E-Mail weiterleiten und dann löschen???
Top

maticze
Posts: 49
Joined: 2006-08-01 14:06

Re: Mailweiterleitung

Post by maticze »

Hi,

es geht nur darum, dass ich eben mehrere Mailaccounts über den einen abholen will.

Und bei Plesk kann ich aliase nur über die selbe Domain einrichten. Die frage ist ja nun ob das geht oder nicht, weil dann muß ich halt eben mehrere Accounts einrichten, die abholen.

Dachte so eben alles auf einen zentralen leiten zu können.

Gruß
Top