Wofür ist die Partition /dev/md7 bei 1&1 L64 Root Server?

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
sam.schwedler
Posts: 9
Joined: 2004-12-01 12:43

Wofür ist die Partition /dev/md7 bei 1&1 L64 Root Server?

Post by sam.schwedler » 2006-11-26 13:29

Wenn ich mir die Partitionen anzeigen lasse, taucht die Partition /dev/md7 mit 20GB auf.
In dem Verzeichnis /home gibt es nur ein leeres Verzeichnis /ftp und /u41536872.

Wofür ist diese Partition?
Kann man diese 20GB freien Speicher auf die Partition /dev/md8 umlagern?

Filesystem 1K-blocks Used Available Use% Mounted on
/dev/md1 972280 881928 40960 96% /
tmpfs 496472 0 496472 0% /dev/shm
/dev/md5 4881408 1925356 2956052 40% /usr
/dev/md6 4881408 849432 4031976 18% /var
/dev/md7 19532736 292 19532444 1% /home
/dev/md8 45851076 34962620 10888456 77% /srv
none 496472 836 495636 1% /tmp

lucki2
Posts: 427
Joined: 2006-10-03 01:31

Re: Wofür ist die Partition /dev/md7 bei 1&1 L64 Root Server?

Post by lucki2 » 2006-11-26 15:04

Das Problem ist weniger das, sondern daß / recht voll ist.. wo Du das /home dann hintust.
Raid auflösen ist kein Act solange / nicht betroffen ist. Reinmounten oder reinlinken noch weniger.

wgot
RSAC
Posts: 1707
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: Wofür ist die Partition /dev/md7 bei 1&1 L64 Root Server?

Post by wgot » 2006-11-27 01:21

Hallo,

in /home/ liegen normalerweise die Homepages, deshalb ist die Partition so groß. Plesk legt die Homepages aber nicht nach /home/ sondern nach /var/ und das wurde bei der Partitionierung wohl nicht berücksichtigt.

Grundsätzliches Vorgehen:

in's Rescue gehen Daten von /home/ und /srv/ sichern, am besten auf den Backupspace, die Partitionen md7 und md8 löschen und in der gewünschten Größe neu anlegen und formattieren, Daten zurückspielen und Server im Normalmodus booten.

Vorsichtshalber vorher ein Komplettbackup auf den Backupspace legen.

Warum ist / so voll? Häufige Ursache ist eine Sammlung alter Kernel in /boot/, ggf. ausmisten.

Gruß, Wolfgang

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Wofür ist die Partition /dev/md7 bei 1&1 L64 Root Server?

Post by Roger Wilco » 2006-11-27 12:14

wgot wrote:in /home/ liegen normalerweise die Homepages, deshalb ist die Partition so groß.
Nein, in /home liegen die Homeverzeichnisse der Benutzer. Wer sagt denn, dass es sich ausschließlich um einen Webserver handeln muss?
wgot wrote:Plesk legt die Homepages aber nicht nach /home/ sondern nach /var/ und das wurde bei der Partitionierung wohl nicht berücksichtigt.
Kommt auf die Konfiguration an. Ein Blick in die psa.conf sollte Klarheit verschaffen.

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Wofür ist die Partition /dev/md7 bei 1&1 L64 Root Server?

Post by daemotron » 2006-11-27 17:04

Bei den ersten 1&1-Images mit Plesk lagen die Homepage-Daten tatsächlich unter /home/www/... Bei den neueren liegen die virtuellen Hosts jetzt AFAIK unter /srv/www/... Ist also möglicherweise historisch gewachsen.

Da mich die Standard-Partitionierung (egal bei welchem Hoster) bisher auch nie so richtig zufrieden stellen konnte, sehe ich da nur zwei Lösungen: Entweder die Hoster fangen irgendwann an, ihre Images mit LVM2 oder EVMS-Support zu bauen, oder man muss eben weiterhin selbst Hand anlegen (und kann dabei auch gleich ein sauberes System installieren 8) )