apt-get abhängigkeiten ignorieren

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
binford3000
Posts: 13
Joined: 2006-03-11 12:20

apt-get abhängigkeiten ignorieren

Post by binford3000 » 2006-10-24 15:25

Hallo,

folgende Situation: Ich möchte meine aktuelle libsasl2 mit einer eigenen gepatchten Version ersetzen. Mein Plan war folgender:

1. aptitude remove libsasl2
2. apt-get build-dep libsasl2
3. patchen & kompillieren & installieren

bei (1) will aptitude natürlich alle Pakete die von libsasl2 abhängen deinstallieren, das ist bei mir ne menge. Kann ich das irgendwie verhindern das die ganzen abhängigkeiten deinstalliert werden? Wie verhält sich das eigentlich mit den deb-src quellen. Wenn ich mir ein Paket davon baue, "weis" aptitude dann von dem Paket (zeigt es als installiert an) ?

Danke schonmal...

icebreaker
Posts: 33
Joined: 2006-05-13 19:02

Re: apt-get abhängigkeiten ignorieren

Post by icebreaker » 2006-10-24 15:28

Hallo,

du könntest die Sourcelibrary libsasl2 mit apt-get source libsasl2 herunterladen, diese patchen, einen deb-Package machen und dann dieses Package installieren ( ohne dass du die libsasl zuerst entfernen musst ).

Gruß,

Ice

binford3000
Posts: 13
Joined: 2006-03-11 12:20

Re: apt-get abhängigkeiten ignorieren

Post by binford3000 » 2006-10-24 17:25

Aha, und aptitude ist dann so schlau das das es das "original" libsasl paket automatisch deinstalliert? Woher weis es das mein neues Paket ein ersatz für libsasl2 ist? Oder meinst du ich soll es einfach "drüberinstallieren"?

[EDIT: Ok ich habs so gemacht wie IceBreaker es gesagt hat. Die SASL bibliotheken waren danach in /usr/local/lib statt in /usr/lib, ein symlink hat abhilfe geschaffen ( den richtigen pfad hätte ich wohl beim ./configure angeben müssen ). Es funktioniert, nur is mir noch nicht ganz klar was da im Hintergrund passiert.

Das alte libsasl2 paket wird also ersetzt wenn ich ein gleichnamiges Paket installiere? aptitude zeigt mir bei den sachen die von libsasl2 abhängen ein "BB", was hat das zu bedeuten? ( btw, wo gibts eigentlich ne hilfe für die aptitude kürzel? ) ]

Schonmal Dankeschön an alle beteiligten.


[ EDIT 2: Ok zu früh gefreut, BB heist wohl nicht erfüllte abhängigkeiten. Wie kann man das lösen?

Code: Select all

libsasl2-modules: Depends: libsasl2 (= 2.1.19.dfsg1-0.1ubuntu2) but 2.1.19.dfsg1-1 is to be installed
  libsasl2-modules-sql: Depends: libsasl2 (= 2.1.19.dfsg1-0.1ubuntu2) but 2.1.19.dfsg1-1 is to be installed

lord_pinhead
RSAC
Posts: 830
Joined: 2004-04-26 15:57

Re: apt-get abhängigkeiten ignorieren

Post by lord_pinhead » 2006-10-25 19:29

An sich musst du bei den Sourcen in /debian/ die entsprechenden Zeilen einfügen, oder die Software die das braucht einfach selbst nochmal neu kompilieren. Oder wenn du mit dh_make arbeites den Packetnamen manuell setzen.

binford3000
Posts: 13
Joined: 2006-03-11 12:20

Re: apt-get abhängigkeiten ignorieren

Post by binford3000 » 2006-10-26 04:38

Um nochmal klar zu machen was die Situation ist:

1. Mein neues libsasl2 Paket funktioniert.
2. Die Pakete, die von libsasl2 abhängen ( libsasl2-modules z.B ) beschweren sich das libsasl2 nicht installiert ist. Was daran liegt das sie die Version 2.1.19.dfsg1-0.1ubuntu2 erwarten.

@Lord_Pinhead: Wenn ich dich richtig verstanden habe, soll ich deiner Meinung nach einfach den Versionsname des original Pakets übernehmen. Ich kann mir vorstellen das das funktioniert, allerdings find ich die Lösung etwas "dreckig". Es sind ja schließlich unterschiedliche Versionen.

Kann man nicht irgendwie libsas2-modules sagen das auch meine Version ok ist?