Webserver allgemein - Debian Sarge

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
knifegunaxe
Posts: 61
Joined: 2006-09-05 08:47

Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by knifegunaxe » 2006-10-13 13:30

Hiho!

Hatte vor einigen Tagen eine Frage zu xmail, hat auch geklappt dann. Habe leider feststellen müssen, dass es nicht so funktioniert wie ich mir das vorgestellt hatte.

Ich brauche eine professionelle Mailserverlösung, mit der auch mehrere Domains problemlos verwaltet werden können.

Bis jetzt habe ich nur eine Domain / Website, es sind aber schon 3 weitere in Arbeit oder Planung.

Nun sieht man recht oft einen Lösungsweg wie diesen:
sendmail
fetchmail
procmail
IMAP

oder vergleichbar...

Ich habe aber auf der einen Seite schon etwas über 300 E-Mail Accounts. Momentan läuft alles komplett noch auf einem Webspacepaket inkl. E-Mail etc...

Als einzige Vorgabe habe ich Courier-IMAP.

Was ist denn eine aktuelle, stabile und professionell verwendbare Kombination der einzelnen Diense?
Habe nämlich auch schon aufgeschnappt, sendmail sei zwar gut, jedoch veraltet, und es gäbe mittlerweile bessere Alternativen.

Bin für jeden Tip dankbar!

Schön wäre es auch, wenn es dazu ein kleines HOWTO gäbe ;)

Gruß,
Daniel

blnsnoopy26
Posts: 660
Joined: 2002-10-19 14:01

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by blnsnoopy26 » 2006-10-13 13:49

Benutze doch Syscp

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by Joe User » 2006-10-13 13:51

PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by daemotron » 2006-10-13 13:52

Courier ist keine schlechte Wahl... bei Debian ist exim4 der Standard-MTA, bei SuSE Postfix. Du kannst Postfix aber natürlich auch unter Debian nutzen - ist eher eine Frage des Geschmacks (beide MTAs sind gut und auch gut dokumentiert). Alternativ könntest Du auch qmail einsetzen - ich persönlich hab diesen MTA zwangsweise auf einem Server im Einsatz, bin aber (da Postfix-verwöhnt) von qmail nicht so begeistert...

Postfix in Kombination mit Courier gibt's z. B. unter

lucki2
Posts: 427
Joined: 2006-10-03 01:31

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by lucki2 » 2006-10-13 14:06

Den einzigen Server, den ich in Deiner Aufzählung sehe ist Sendmail. Allen Unkenschreien zu trotz ist der nicht unsicher. Die Beschreibung zu diesem Server kannst Du als Buch bestellen. Hat 1232 Seiten.
QMail und Postfix spanen unter Umständen viele Prozesse, QMail mußt Du (immer wieder und auch Zusätze) compilieren - aber trotzdem ein hervorragender Server.
Je länger ich mir dieses Forum reinziehe, desto kritischer werde ich bei solchen Fragen.
Last edited by lucki2 on 2006-10-13 14:32, edited 1 time in total.

lucki2
Posts: 427
Joined: 2006-10-03 01:31

binsnoopy:

Post by lucki2 » 2006-10-13 14:18

@blnsnoopy26:

At the moment SysCP supports the following daemons by default:
* webserver: Apache 1.3 with PHP4
* mail transfer agent: Postfix
* pop/imap server: Courier
* ftp server: ProFTPd
* database server: MySQL
* nameserver: Bind9
* traffic accounting and statistics: Webalizer
Aber richtig: ist ein sehr nettes Tool.

knifegunaxe
Posts: 61
Joined: 2006-09-05 08:47

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by knifegunaxe » 2006-10-13 14:25

blnsnoopy26 wrote:Benutze doch Syscp
Interresanter Link, schaue ich mir auf jeden Fall noch genauer an!
jfreund wrote:Courier ist keine schlechte Wahl... bei Debian ist exim4 der Standard-MTA, bei SuSE Postfix. Du kannst Postfix aber natürlich auch unter Debian nutzen - ist eher eine Frage des Geschmacks (beide MTAs sind gut und auch gut dokumentiert). Alternativ könntest Du auch qmail einsetzen - ich persönlich hab diesen MTA zwangsweise auf einem Server im Einsatz, bin aber (da Postfix-verwöhnt) von qmail nicht so begeistert...

Postfix in Kombination mit Courier gibt's z. B. unter
Danke auch für diese Links!
Ich denke mit allem habe ich erstmal genug Material um mich einzulesen ;)
lucki2 wrote:Den einzigen Server, den ich in Deiner Aufzählung sehe ist Sendmail. Allen Unkenschreien zu trotz ist der nicht unsicher. Die Beschreibung zu diesem Server kannst Du als Buch bestellen. Hat 1232 Seiten.
Nun dass er unsicher ist hat doch keiner keiner (zumindest hier) gesagt? Ich wäre natürlich auch bereit sendmail zu verwenden, wenn es die beste Lösung für den MTA ist...

Gruß,
Daniel

lucki2
Posts: 427
Joined: 2006-10-03 01:31

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by lucki2 » 2006-10-13 14:41

Sendmail ist als unsicher verschrien(fast synonym gebraucht). QMail ist auch deswegen entstanden.
Irgendwann war es Sendmail leid, sich mit Konfigurationsfehlern zu befassen, die zu dem Ruf führten und hat einiges, was zu Problemen führen kann mit "DontBlameSendmail" markiert. Ich muß aber sagen: wer Konfigurationsdateien zur Erstellung von Konfigurationsdateien compiliert weil die Konfiguration sonst zu Komplex wird muß sich auch ein paar Fragen gefallen lassen(md4 kam auch als reaktion auf) ...
Hat 1232 Seiten.
war die wichtige Message...

Nein, Sendmail ist nicht die beste Lösung. Es ist eine Lösung.
Es ist dann eine sehr Gute Lösung, wenn Du ein recht Komplexes System hast oder wenn Du es kennst weil Du schon irgendwo als Admin gearbeitet hast(die Leute glauben, was komplizierter ist, ist auch besser).

Probier Postfix oder QMails aus ... ehrlich!

knifegunaxe
Posts: 61
Joined: 2006-09-05 08:47

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by knifegunaxe » 2006-10-13 15:55

lucki2 wrote:(die Leute glauben, was komplizierter ist, ist auch besser).
Hehe, hast mich erwischt :wink:
lucki2 wrote:Probier Postfix oder QMails aus ... ehrlich!
Danke, werde ich!

elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by elch_mg » 2006-10-13 16:24

eigentlich kannst du auch noch exim4 ausprobieren, wenn du gerade dabei bist ;)

Wie ich finde, hat der eine geradezu geniale Art der Konfiguration - Sehr flexibel, einfach zu durchschauen und logisch.

knifegunaxe
Posts: 61
Joined: 2006-09-05 08:47

Re: Webserver allgemein - Debian Sarge

Post by knifegunaxe » 2006-10-13 19:17

Meine Entscheidung:

http://www.phparchitecture.com/howto_show.php?id=2

Danke euch nochmal für die Unterstützung!

Allerdings werde ich vorher noch mein LAMP System neu aufsetzen, und zwar ohne XAMPP...

Daniel