Debian + apache2 & mod_chroot

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
blnsnoopy26
Posts: 660
Joined: 2002-10-19 14:01

Debian + apache2 & mod_chroot

Post by blnsnoopy26 »

Hi,

Habe mir das mal installiert und wollte das ganze dann in einer chroot umgebung laufen lassen.

Installiert ist es und das Modul läuft auch:

Code: Select all

[Mon Oct 02 09:47:46 2006] [notice] Apache/2.0.54 (Debian GNU/Linux) mod_ssl/2.0.54 OpenSSL/0.9.7e PHP/4.4.4 mod_chroot/0.4 configured
Wenn ich in die apache2.conf folgendes reinschreibe:

Code: Select all

ChrootDir /home
Und den Apache Starten will wieder, dann erscheint das in den Logs:

Code: Select all

[Mon Oct 02 09:41:05 2006] [notice] mod_chroot: changed root to /home.
[Mon Oct 02 09:41:05 2006] [error] (2)No such file or directory: could not create /var/run/apache2.pid
[Mon Oct 02 09:41:05 2006] [error] apache2: could not log pid to file /var/run/apache2.pid
Kann er die PID File nicht mehr lesen oder eine anlegen.
Wie Stelle ich das an, damit es dennoch wieder geht?

Hier habe ich gelesen das es nur in der main Server Konfiguration zulässig ist

--> http://core.segfault.pl/~hobbit/mod_chroot/install.html

Code: Select all

Configuration (Apache 1.3 and Apache 2.0)

mod_chroot provides only one configuration directive - ChrootDir. It can only be used in main server configuration. You can't put ChrootDir inside a <Directory>, <Files>, <Location>, <VirtualHost> sections or .htaccess files. Example: if you store your www files in /var/www and you want to make it a "virtual root", put

ChrootDir /var/www

in httpd.conf. Remember that ChrootDir affects DocumentRoot: if you had DocumentRoot pointing to "/var/www", you should now change it to "/" - otherwise Apache will be looking for "/var/www" inside of your root.
Meine Webs liegen alle in /home also habe ich das auch entsprechend angegeben. Leider aber lässt sich der Apache nicht mehr starten, nur wenn ich die chroot anweisung wieder rausnehme.

Kann mir jemand bei dem Problem helfen??

Installiert wurde das ganze via apt-get install libapache2-mod-chroot

edit:

selbst wenn ich den pfad zum anlegen der pid file auf /home setze geht es nicht. Apache2 verweigert den Dienst :(

Code: Select all

[Mon Oct 02 10:05:40 2006] [error] (2)No such file or directory: could not create /home/apache2.pid
[Mon Oct 02 10:05:40 2006] [error] apache2: could not log pid to file /home/apache2.pid
Selbst nach dem kleinen Howto hier:

--> http://core.segfault.pl/~hobbit/mod_chr ... che20.html

will es nicht.
blnsnoopy26
Posts: 660
Joined: 2002-10-19 14:01

Re: Debian + apache2 & mod_chroot

Post by blnsnoopy26 »

Niemand ne Idee, woran es liegen kann??
blaue0
Posts: 22
Joined: 2004-06-25 00:37

Re: Debian + apache2 & mod_chroot

Post by blaue0 »

Hat der Apache Schreibrechte auf /home/apache2.pid?
blnsnoopy26
Posts: 660
Joined: 2002-10-19 14:01

Re: Debian + apache2 & mod_chroot

Post by blnsnoopy26 »

blaue0 wrote:Hat der Apache Schreibrechte auf /home/apache2.pid?
Ja sicher, wenn sie mal angelegt werden kann.
Beim Stoppen des Apachen wird ja die PID gelöscht.

In der Fehlermeldung gehts ja auch darum das die PID nicht anglegt werden kann - egal in welcher Ordnerstruktur ich die PID anlegen lassen will.
sledge0303
Posts: 695
Joined: 2005-09-16 00:06
Location: Berlin-Reinickendorf

Re: Debian + apache2 & mod_chroot

Post by sledge0303 »

Ich lasse meine Internetdienste auch in einer CHROOT Umgebung laufen, aber du machst es unterschiedlich zu meiner vorgehensweise, deswehen kann ich dir nicht direkt weiterhelfen!
Du musst natürlich auch den starter vom Apache2-chroot in der /etc/init.d entsprechend anpassen ;)
Hier findeste Informationen wie das alles so geht:

http://wiki.sprayen.de/index.php/Apache ... t_Umgebung