replikationsproblem! bitte helfen

MySQL, PostgreSQL, SQLite
redman
Posts: 4
Joined: 2006-07-28 10:24

replikationsproblem! bitte helfen

Post by redman » 2006-09-28 09:52

Ich möchte eine Replikation durchführen von 2 mysql DB.

Eines ist eine xampp install auf Linux
anderes eine xampp install auf windows
mit jeweis mysql 5.0.24a

Nun habe ich das Problem, das der Client (windows!) die binlog vom master (linux) bekommt, aber nicht verarbeitet. Es wird nichts in die DB übernommen.

Kennt jemand das Problem, und kann mir helfen das Problem zu beiseitigen?

Danke vorab und grüsse

p.s. eine Versionsänderung auf 4.x kommt nicht in Frage!

User avatar
isotopp
Posts: 471
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: replikationsproblem! bitte helfen

Post by isotopp » 2006-10-02 14:40

redman wrote:Nun habe ich das Problem, das der Client (windows!) die binlog vom master (linux) bekommt, aber nicht verarbeitet. Es wird nichts in die DB übernommen.
Mögliches Problem: Master und Slave haben identische server_id Variablen.

Symptom: Replikation läuft ("SHOW SLAVE STATUSG" zeigt IO_thread und SQL_thread beide mit Yes an und der Exec_pointer bewegt sich), aber Daten werden nicht verarbeitet. Auf dem Slave ändert sich nix.

Diagnose: Auf dem Master und auf dem Slave "select @@global.server_id;" ausführen. Wird bei beiden dieselbe Zahl angezeigt, sind die Ids identisch und Replikation kann nicht funktionieren.

Abhilfe: In der my.cnf auf beiden Maschinen unterschiedliche, von 0 und 1 verschiedene Server-Id definieren, Server neu starten. Replikation muß danach neu aufgesetzt werden.

redman
Posts: 4
Joined: 2006-07-28 10:24

Re: replikationsproblem! bitte helfen

Post by redman » 2006-10-04 12:27

Hi,
ok werde ich mal checken, aber
Abhilfe: In der my.cnf auf beiden Maschinen unterschiedliche, von 0 und 1 verschiedene Server-Id definieren, Server neu starten. Replikation muß danach neu aufgesetzt werden.
verstehe ich nicht so ganz.
Kannst du das ein wenig erläutern, wie du das meinst?

Die DB Server wurden in der my.cnf auf 1 und 10 gesetzt ursprünglich.

GRüsse