Problem mit eth und restart

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
kasi4u
Posts: 116
Joined: 2002-08-12 22:34
Location: Leipzig

Problem mit eth und restart

Post by kasi4u » 2006-09-25 08:22

hallo,

mein rechner sagt mir folgendes, aber ich scheine nicht ganz dahinter zu blicken:

Code: Select all

intern:/var/log # rcnetwork restart
Shutting down network interfaces:
    dsl0                                                                                                                                          done
    eth0                                                                                                                                          done
    eth1                                                                                                                                          done
Setting up network interfaces:
    lo        /sbin/ifup: line 431:  1991 Segmentation fault      mv $RUN_FILES_BASE/$PFX$3-temporary $RUN_FILES_BASE/$PFX$3
                                                                                                                                                  done
    eth0      /sbin/ifup: line 431:  2055 Segmentation fault      mv $RUN_FILES_BASE/$PFX$3-temporary $RUN_FILES_BASE/$PFX$3
IP/Netmask: 192.168.xxx.xx / 255.255.255.0                                                                                                        done
    eth1      /sbin/ifup: line 431:  2120 Segmentation fault      mv $RUN_FILES_BASE/$PFX$3-temporary $RUN_FILES_BASE/$PFX$3
IP/Netmask: 192.168.xxx.xxx / 255.255.255.0                                                                                                          done
    dsl0      /sbin/ifup: line 431:  2177 Segmentation fault      mv $RUN_FILES_BASE/$PFX$3-temporary $RUN_FILES_BASE/$PFX$3
                                                                                                                                                  done
Komisch ist, dass soweit alles funktioniert. Der VI startet nicht (Segmentation fault) und andere Proggis sind nicht mehr nutzbar.

Code: Select all

"ps -a"
ergibt:

Code: Select all

xxx:/sbin # ps -A
Signal 17 caught by ps (procps version 2.0.6).
Please send bug reports to <procps-bugs@redhat.com>
wenn ihr mir einen tipp geben könntet, wäre ich euch sehr verbunden. habe jetzt seit mehr als einem jahr nicht mehr am system herumgebastelt, daher bin ich nicht mehr auf dem stand der dinge..

karsten

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Problem mit eth und restart

Post by Roger Wilco » 2006-09-25 18:12

Hast du in letzter Zeit mal die glibc aktualisiert? Ansonsten würde ich mal die Hardware der Kiste überprüfen lassen.

kasi4u
Posts: 116
Joined: 2002-08-12 22:34
Location: Leipzig

Re: Problem mit eth und restart

Post by kasi4u » 2006-09-25 18:29

nein, habe ich nicht. der läuft seit 2004 so durch und sollte auch weiterlaufen... mit einem mal macht der probleme und es mein wichtigster rechner...

mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57

Re: Problem mit eth und restart

Post by mattiass » 2006-09-25 18:48

Kasi4u wrote:nein, habe ich nicht. der läuft seit 2004 so durch und sollte auch weiterlaufen... mit einem mal macht der probleme und es mein wichtigster rechner...
Ich tippe auf Festplatte (beim Laden der libc ist ein Bit gekippt) oder Arbeitsspeicher...

kasi4u
Posts: 116
Joined: 2002-08-12 22:34
Location: Leipzig

Re: Problem mit eth und restart

Post by kasi4u » 2006-09-25 18:54

ja, das wird es sein. hast du einen tipp, wie ich meine daten retten kann? mit einem proggi, was ich auf eine cd schiebe und dann von cd-rom aus arbeite (backup mache und so)

mein backup auf meinem windows-server ist fratze, weil mir heute vier festplatten abgeraucht sind und ich habe keine ahnung, wie das passieren konnte...

mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57

Re: Problem mit eth und restart

Post by mattiass » 2006-09-25 18:59

Kasi4u wrote:ja, das wird es sein. hast du einen tipp, wie ich meine daten retten kann? mit einem proggi, was ich auf eine cd schiebe und dann von cd-rom aus arbeite (backup mache und so)
Knoppix! In Runlevel 2 booten, dann geht es auch mit alten Kisten... Die Sicherung kannst Du dann auf USB-Festplatte oder übers Netz erfolgen.
mein backup auf meinem windows-server ist fratze, weil mir heute vier festplatten abgeraucht sind und ich habe keine ahnung, wie das passieren konnte...
Scheint Dein Glückstag zu sein. :(

Den Rechner ganz herunterzufahren macht auch keinen Sinn. Ich hatte kürzlich eine WD, die anderthalb Jahre durchgelaufen ist, die ist nach dem Auskühlen nicht mehr angelaufen.

kasi4u
Posts: 116
Joined: 2002-08-12 22:34
Location: Leipzig

Re: Problem mit eth und restart

Post by kasi4u » 2006-09-25 19:05

die kiste macht auch kein runlevel mehr... habe nur die auswahl: normal oder failsafe... und dann is ruhe und bei beiden macht er nüschd mehr.

wird also nur über cd-rom irgendwie gehen oder ich hab einfach vergessen, wie ich den ins runlevel pressen kann... aber mehr als auswählen kann ich leider nicht.

heute war wirklich nicht mein tag. nachdem die kisten probs machten, ist der strom ausgefallen. die usv's haben vierzig minuten durchgehalten, dann ist mir mein ms-sql-server abgeschossen... und und und... dann haben die akkus von den usv's den geist aufgegeben, weil ich die übergebühr in anspurch genommen habe und ich die lange nicht mehr hab wechseln lassen... da hilft nüschd mehr außer kopfschütteln, dass ich mich so wenig drum gekümmert hab. jetzt stehe ich da...

elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: Problem mit eth und restart

Post by elch_mg » 2006-09-25 21:05

MattiasS wrote:Ich hatte kürzlich eine WD, die anderthalb Jahre durchgelaufen ist, die ist nach dem Auskühlen nicht mehr angelaufen.
OT: Vorsichtiges Anwärmen im Backofen o.ä. und danach leicht "Andrehen" hat durchaus schonmal geklappt ;)

standbye
Posts: 146
Joined: 2002-10-16 18:05
Location: daheim :)

Re: Problem mit eth und restart

Post by standbye » 2006-09-26 07:34

elch_mg wrote:
MattiasS wrote:Ich hatte kürzlich eine WD, die anderthalb Jahre durchgelaufen ist, die ist nach dem Auskühlen nicht mehr angelaufen.
OT: Vorsichtiges Anwärmen im Backofen o.ä. und danach leicht "Andrehen" hat durchaus schonmal geklappt ;)

Hm, kann ich jetzt nich bestätigen, allerdings hilft kurz in die Gefriertruhe legen und dann wieder einbauen manchmal (kein Scherz), nur sollte sie dann nochmal anlaufen darfst du den rechner nie wieder ausschalten ;)