Providerlösungen

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
nycoon
Posts: 22
Joined: 2004-05-20 11:27

Providerlösungen

Post by nycoon » 2006-09-22 11:21

Hi@All,

ich wollte mal eine allgemeine Frage ins Forum werfen über verschiedene Funktionen bei größeren Providern.
Viele "Nice 2 Have"-Geschichten sind mir bekannt, z.B. Linux installationen übers Netzwerk, 1-Klick installationen, etc.

Doch eins habe ich bis heute nicht ganz mitbekommen, wie regeln sie es, dass man automatisch ein Rescue-System booten kann. In meinen Augen ist es nichts weiter als eine BootCD, doch wie verändern sie die Bootreihenfolge?

Gruss Nycoon

mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57

Re: Providerlösungen

Post by mattiass » 2006-09-22 11:27

Nycoon01 wrote:
Doch eins habe ich bis heute nicht ganz mitbekommen, wie regeln sie es, dass man automatisch ein Rescue-System booten kann. In meinen Augen ist es nichts weiter als eine BootCD, doch wie verändern sie die Bootreihenfolge?
PXELINUX als primärer Bootloader. Default-Config zeigt auf Festplatte. Ändert man die Config, bootet man aus dem Netz...

> http://news.mattiasschlenker.de/2006/02 ... malllinux/

nycoon
Posts: 22
Joined: 2004-05-20 11:27

Re: Providerlösungen

Post by nycoon » 2006-09-22 11:47

Hallo MattiasS,

dank dir für die Antwort, ich lese mal ein bissel :).

Gruss Nycoon