Frage zur Erweiterbarkeit

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
agentsmith
Posts: 23
Joined: 2006-07-24 16:23

Frage zur Erweiterbarkeit

Post by agentsmith »

Ist es möglich mehrere Server so zu betreiben das der Benutzer es so empfindet als sei es einer ? Und kann man das Nachträglich einrichten ?

Dies ist das Szenario:
Ich setze eine Seite auf die mit teils sehr großen Datein seitens der User arbeitet, z.B. eine Video Community oder einen Freespace Dienst.
Ich habe einen Server der einen Server mit, sagen wir 100 GB Platte und einem 2 GHz Prozessor. Nun habe ich meinen Erfolg unterschätzt (wär ja schön) von den 100 Gig sind mitlerweile 85 voll und die Seite wird immer langsamer !

Gibt es jetzt die Möglichkeit, folgendes zu tun: Einen weiteren Server dazu stellen, die beiden irgendwie verbinden, so das die Seite erstens die Platten im zweiten server nutzen, und auch dessen Rechenleistung ?

Die Situation ist nicht aktuell, aber ich möchte es Trotzdem wissen, wenn es dann aktuell wird muss es ja schnell gehen. Ausserdem gilt: Das Glück bevorzugt den, der vorbereitet ist. :lol:
duergner
Posts: 923
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by duergner »

Also wenn es nur drum geht die Videos anzubieten dann braucht das Ganze ja eh wenig Rechenleistung (ausser du willst da auch noch Sachen verarbeiten und so) und dann ist es wohl die einfachste (aber nicht schnellste und sauberste) Loesung, dann kannst du einfach den zweiten Server nur als Fileserver hernehmen.

Ansonsten kannst du auch transparent bestimmte Dateien auf den zweiten Server verschieben nachdem der Nutzer sie hochgelanden hat usw.
agentsmith
Posts: 23
Joined: 2006-07-24 16:23

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by agentsmith »

Gut die Daten zu kopieren nach dem Sie eingetroffen sind, wäre eine Methode die dazu noch den Vorteil hätte das Sie auch auf einzelne Server mit 2 Festplatten anzuwenden wäre. Aber wie geht das. In so einem Script ist festgeschrieben "bei Upload schaufle die Daten ins Userverzeichnis, dies findest du ->dort!" Ich mein das script soll ja beide Platten nutzen. Aber es kennt nur sein Oberverzeichniss mit den Userverzeichnissen.
duergner
Posts: 923
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by duergner »

Ideen sind zum Beispiel, dass du die Userverzeichnisse einfach z.B. nach folgendem Schema anlegst:

/$HOME/$ERSTERBUCHSTABE_USERNAME/$USERNAME, z.B. /home/u/user1

Somit kann du dann quasi mehr oder weniger dynamisch die einzelnen Verzeichnisse ueber meherere Platten/Partitionen verteilen.

Wenn der Upload mittels eines Webformulars erfolgt geht auch die einfache Loesung, dass du einfach auf Grund des Benutzernames des Users nach dem Login einen Redirect auf die richtige Kiste machst. Sollte mehr oder weniger transparent fuer den Nutzer sein. Und fuer den Abruf dann halt entsprechende RewriteRules in den Webserver legen.
agentsmith
Posts: 23
Joined: 2006-07-24 16:23

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by agentsmith »

Die Uploads werden über ein Webformular aufgespielt, aber es soll halt doch ein wenig dynamisch sein, weil eines der Dinge die bei einer Webseite unkontrollierbar sind, ist das Userverhalten. Wenn ich also die die User A-K auf Platte 1 und L-Z auf Platte 2 einrichte kann es passieren, das eine Platte rand voll und die andre halb leer ist und und obwohl Platz da wäre können die User die auf die volle Platte verlinkt sind nix mehr machen.
duergner
Posts: 923
Joined: 2003-08-20 11:30
Location: Pittsburgh, PA, USA

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by duergner »

Wieso denn nicht? Die kannstd u dann doch einfach rumkopieren. Musst halt die einzelnen Buchstaben seperat mounten und dann sollte das alles kein Thema sein.
agentsmith
Posts: 23
Joined: 2006-07-24 16:23

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by agentsmith »

Also ich denke eine Lösung wäre gut, die mal die eine mal die andre platte benutzt. Also ich mein folgendes ein User macht drei Uploads nacheinander. Die erste datei landet auf Platte 1 die zweite auf Platte 2 die dritte wieder auf Platte 1.
Roger Wilco
Posts: 5923
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by Roger Wilco »

Du solltest mal einen Blick auf verteilte Dateisysteme werfen. MogileFS wäre auch kein schlechter Kandidat.
agentsmith
Posts: 23
Joined: 2006-07-24 16:23

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by agentsmith »

Ja an ein raid hatte ich auch schon gedacht. Lieber wär mir allerdings ein Programm das das dateisystem, auf 2 Server verteilt und es zulässt das man nach belieben welche hinzufügt. So ähnlich wie bei einem Cluster.
Roger Wilco
Posts: 5923
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Frage zur Erweiterbarkeit

Post by Roger Wilco »

[ ] Du weißt was verteilte Dateisysteme sind und hast den Link gelesen, den ich gepostet habe.