DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
chelfi
Posts: 5
Joined: 2006-09-12 10:46

DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by chelfi »

Hallo Leute,

ich möchte auf einem Debian-Plesk System mit apache2 den DirectoryIndex so umbauen, daß er mir eine index.cgi aus dem cgi-bin Verzeichnis abnimmt. Das cgi-bin Verzeichnis befindet sich außerhalb des httpdocs Verzeichnissses, wird aber vom Apache2 dort eingeblendet.
Der Aufruf http://localhost/cgi-bin/index.cgi funktioniert während der Aufruf http://localhost/cgi-bin/ mit einem 403er beantwortet wird.
die Änderung in der http.conf von

<IfModule mod_dir.c>
DirectoryIndex index.html index.htm index.shtml index.cgi index.php index.php3 index.php4
</IfModule>

auf

<IfModule mod_dir.c>
DirectoryIndex index.html index.htm index.shtml index.cgi index.php index.php3 index.php4 index.cgi
</IfModule>

hat leider nicht die erwünschte Wirkung gebracht. Wo ist mein Denkfehler?
sledge0303
Posts: 695
Joined: 2005-09-16 00:06
Location: Berlin-Reinickendorf

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by sledge0303 »

die Änderung in der http.conf von

<IfModule mod_dir.c>
DirectoryIndex index.html index.htm index.shtml index.cgi index.php index.php3 index.php4
</IfModule>

auf

<IfModule mod_dir.c>
DirectoryIndex index.html index.htm index.shtml index.cgi index.php index.php3 index.php4 index.cgi
</IfModule>

hat leider nicht die erwünschte Wirkung gebracht. Wo ist mein Denkfehler?
Wieso Änderungen? In beiden steht doch index.cgi drin.
Die 403 deutet eher auf ein Dateirechtproblem.
chelfi
Posts: 5
Joined: 2006-09-12 10:46

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by chelfi »

sledge0303 wrote: Wieso Änderungen? In beiden steht doch index.cgi drin.
Die 403 deutet eher auf ein Dateirechtproblem.
Da hast du recht, die steht schon drin und ich habe sie übersehen. :oops:
Wie komme ich denn den Dateirechten auf die Schliche? An der index.cgi kann es ja nicht liegen, denn diese funktioniert ja bei direktem Aufruf. Sie hat wie alle Dateien im Verzeichnis 750. Das Verzeichnis hat die Rechte 755.
Wo könnte da also der Hase im Pfeffer liegen?
sledge0303
Posts: 695
Joined: 2005-09-16 00:06
Location: Berlin-Reinickendorf

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by sledge0303 »

Verzeichnis 755 ist ok.
Du musst aber bedenken, wenn die Dateien 750 haben, können normale Webuser, die keiner Gruppe/Kundenliste angehören, die Datei nicht öffnen.

Besitzer =7:rwx
Gruppe =5:r-x
Andere =0:---

Hast du noch eine .htaccess with rewrite rules o.ä. drin?
rootsvr
Posts: 538
Joined: 2005-09-02 11:12

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by rootsvr »

guck halt ins error log. ich tippe auf cgi user ist nicht besitzer der index.cgi und darf deshalb nicht zugreifen.
755 wird es gehen, aber das bedeutet die Auswirkung korrigieren nicht die Ursache..


Wie gesagt in der error.log sollte stehen was genau nicht erlaubt war.
chelfi
Posts: 5
Joined: 2006-09-12 10:46

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by chelfi »

Man ist das kompliziert! ;)

Ich habe Testweise die index.cgi auf 755 gebracht, aber das hat leider keine Änderung gebracht. Ich denke auch nicht daß es daran liegt daß der CGI User der keinen Zugriff hat, da direkt aufgerufen die Datei ja funktioniert. Ich denke eher daß der Apache keine Lust hat im cgi-bin Verzeichnis die Angabe für die Default-Datei zu befolgen. Es liegt ja auch außerhalb der httpdocs. Eine testweise angelegte index.htm bzw index.html hat die selben Symptome gezeigt, nur wenn sie direkt aufgerufen wird produziert sie einen 500er Scriptfehler.
Einen Fehler gab es leider im /var/log/apache2/error.log auch nicht zu bestaunen, im suexec.log wurde aber die korrekte Ausführung von den Cgi-Dateien bestätigt, wenn diese direkt aufgerufen wurden.

Die .htaccess habe ich aus lauter Verzweiflung auch schon deaktiviert...

:roll:
ghoster1970
Posts: 71
Joined: 2006-06-21 13:31
Location: Potsdam

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by ghoster1970 »

Ich denke eher daß der Apache keine Lust hat im cgi-bin Verzeichnis die Angabe für die Default-Datei zu befolgen. Es liegt ja auch außerhalb der httpdocs
FollowSymLinks gesetzt für cgi-bin gesetzt?

CGI-BIN liegt nunmal nicht im httpdocs und muss in der httpd.conf entsprechend konfiguriert werden mit Pfaden + Options ExecCGI.

Poste doch mal den entsprechenden Part in der httpd.conf
chelfi
Posts: 5
Joined: 2006-09-12 10:46

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by chelfi »

ghoster1970 wrote: FollowSymLinks gesetzt für cgi-bin gesetzt?
...
Poste doch mal den entsprechenden Part in der httpd.conf
Hm da kenn ich mich nun nicht mehr so genau aus, aber in der http.conf für den ganzen Server steht nicht mehr drin als die DirectoryIndex Direktive. Macht es Sinn da in der apache2.conf zu suchen oder hat das da nichts zu suchen? Der Server wird mit Plesk verwaltet und hat ein paar Domains als Vhosts zu laufen, müßte man so eine Angabe dann nicht im config Verzeichnis einer jeden Domain machen?
wgot
Posts: 1675
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by wgot »

Hallo,
chelfi wrote:in der http.conf für den ganzen Server steht nicht mehr drin als die DirectoryIndex Direktive.
dann sind die Vhosts vermutlich in /etc/apache2/vhosts.d

Gruß, Wolfgang
chelfi
Posts: 5
Joined: 2006-09-12 10:46

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by chelfi »

wgot wrote: dann sind die Vhosts vermutlich in /etc/apache2/vhosts.d

Gruß, Wolfgang
hier mal der Verzeichnisinhalt von /etc/apache2

-rw-r--r-- 1 root root 13010 2006-05-28 16:15 apache2.conf
drwxr-xr-x 2 root root 4096 2005-09-05 13:15 conf.d
-rw-r--r-- 1 root root 748 2005-09-05 13:10 envvars
-rw-r--r-- 1 root root 397 2006-09-12 14:34 httpd.conf
-rw-r--r-- 1 root root 22333 2006-09-12 13:00 httpd.include
-rw-r--r-- 1 root root 22333 2006-09-12 13:00 httpd.include.new
-r-------- 1 root root 3295 2005-11-28 16:50 httpd.pem
-rw-r--r-- 1 root root 12441 2005-09-05 13:16 magic
drwxr-xr-x 2 root root 4096 2005-11-28 16:52 mods-available
drwxr-xr-x 2 root root 4096 2005-11-28 16:52 mods-enabled
-rw-r--r-- 1 root root 21 2005-11-28 16:50 ports.conf
-rw-r--r-- 1 root root 2266 2005-09-05 13:16 README
-rw-r--r-- 1 root root 0 2005-11-28 16:52 sitebuilder-access_log
-rw-r--r-- 1 root root 1024 2005-11-28 16:52 sitebuilder.conf
-rw-r--r-- 1 root root 0 2005-11-28 16:52 sitebuilder-error_log
drwxr-xr-x 2 root root 4096 2005-11-28 16:52 sites-available
drwxr-xr-x 2 root root 4096 2005-11-28 16:50 sites-enabled
drwxr-xr-x 2 root root 4096 2005-09-05 13:15 ssl

und bevor jemand fragt: Das conf.d Verzeichnis ist leer... *kopfkratz*
rootsvr
Posts: 538
Joined: 2005-09-02 11:12

Re: DirectoryIndex für das cgi-bin Verzeichnis setzen

Post by rootsvr »

tja sites-availiable und sites enabled (welche symlinks auf sites-available enthalten) klingen doch toll, oder?

Allerdings wäre ein bischen Eigeninitiative d.h. selber suchen nicht verkehrt.

Vor allem wenn ein google nach apache debian vhost zumindest im 2 Treffer ein paar relevante einträge gibt, wo man vhosts anlegt..

Vielleicht läßt Du den Server lieber administrieren *hint*