XEN auf Strato High End Server XPro

VirtualBox, VMWare, KVM, XEN, OpenVZ, Virtuozzo, etc.
proetel
Posts: 5
Joined: 2006-08-01 13:08

XEN auf Strato High End Server XPro

Post by proetel » 2006-08-01 13:15

Moin!

ich hoffen, dass ihc bei der Suche nichts übersehen habe,

gibt es ein Howto für obiges, das Perfect Xen Setup .... Howto hab ich durch, aber beim booten von XEN resettet sich der Server. Leider kann man über die serielle Konsole nicht mehr sehen.

ciao Daniel

mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by mattiass » 2006-08-01 15:11

proetel wrote: ich hoffen, dass ihc bei der Suche nichts übersehen habe,

gibt es ein Howto für obiges, das Perfect Xen Setup .... Howto hab ich durch, aber beim booten von XEN resettet sich der Server. Leider kann man über die serielle Konsole nicht mehr sehen.
KLasse! Keine Angaben zur Distribution! Keine Angaben zur verwendeten Xen-Version! Keine Angaben zum als Dom0 laufenden Linux-Kernel! Keine Angaben zum Prozessor auf dem das ganze laufen soll!

proetel
Posts: 5
Joined: 2006-08-01 13:08

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by proetel » 2006-08-01 15:41

Moin!

Tschuldige,

Also
-Distribution offen (egal hauptsache läuft) derzeit Debian
-Xen 3.0.2
-original Kernel von den Xen Binarys
-Proz: Dual Core AMD Opteron(tm) Processor 185 2,5 GHz

die Angaben hab ich nicht gemacht, da ich eigendlich ein komplettes How-To gesucht habe für Strato ....

naja, macht nichts,
der Kernel wird von Grub geladen und nach ca. 1 min rebootet der Server.

Kann man bei XEN Ausgaben auf die serielle Konsole von Strato umleiten? Dann könnte ich auch mehr sagen.

ciao Daniel

mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by mattiass » 2006-08-01 15:53

proetel wrote: naja, macht nichts,
der Kernel wird von Grub geladen und nach ca. 1 min rebootet der Server.

Kann man bei XEN Ausgaben auf die serielle Konsole von Strato umleiten? Dann könnte ich auch mehr sagen.
http://www.google.de/search?q=xen+serial+console%3Dcom1

Wie sieht denn die /boot/grub/menu.lst aus?

proetel
Posts: 5
Joined: 2006-08-01 13:08

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by proetel » 2006-08-01 16:13

Moin!

Code: Select all

title Xen 3.0 / XenLinux 2.6
root (hd0,0)
       kernel /xen-3.0.gz dom0_mem=256M console=ttyS0,57600
       module /vmlinuz-2.6-xen root=/dev/sda3 ro
ciao daniel

proetel
Posts: 5
Joined: 2006-08-01 13:08

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by proetel » 2006-08-01 16:16

Moin!

Danke, der Hinweis mit com1 war sehr gut, den hab ich leider beim googlen nicht gefunden!

ciao Daniel

mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by mattiass » 2006-08-01 16:24

proetel wrote:Moin!

Code: Select all

title Xen 3.0 / XenLinux 2.6
root (hd0,0)
       kernel /xen-3.0.gz dom0_mem=256M console=ttyS0,57600
       module /vmlinuz-2.6-xen root=/dev/sda3 ro
Probier mal:

Code: Select all

title Xen 3.0 / XenLinux 2.6
root (hd0,0)
       kernel /xen-3.0.gz
       module /vmlinuz-2.6-xen root=/dev/sda3 ro console=ttyS0,57600
Evtl. noch das "com1=..."-Gedöns in die Xen-Zeile. Die dom0_mem brauchst Du nicht, der Speicher wird automatisch reduziert. Ich vermute, dass Linux die Platte nicht mounten kann und Du entweder einen Kernel mit statisch gelinkten Treibermodulen oder eine Initrd brauchst.

proetel
Posts: 5
Joined: 2006-08-01 13:08

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by proetel » 2006-08-14 13:19

Moin!

vielen Dank für diese Infos, Xen startet fehlerfrei.

Nun ergibt sich folgender Fehler:
Nach ca. 24 Stunden Betrieb sind die DomUs nicht mehr per Netzwerk erreichbar, kein Ping möglich.
xend-config.sxp:

Code: Select all

# -*- sh -*-
(vif-script vif-bridge)
(network-script network-route)
(dom0-min-mem 48)
(dom0-cpus 0)
[code]

Welche Infos können bei der Problemlösung helfen?

ciao Daniel

Anonymous

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by Anonymous » 2008-10-16 12:19

Hallo
nach ewig langem herumgeprökel bin ich zufällig darauf gestoßen, dass xen mit einer bridge auf einem Strato-Server nicht laufen kann. Der Grund ist: Sobald das Netzwerk eine fremde Mac-Adresse sieht, schaltet es sich offenbar ab. Danach geht gar nichts mehr. Ausweg: XEN mit Router konfigurieren. Funktioniert super.

danu
Posts: 263
Joined: 2005-02-02 11:15

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by danu » 2009-04-06 19:58

jaiswan wrote:dass xen mit einer bridge auf einem Strato-Server nicht laufen kann.

..mit NAT, MASQUERADE und co läufts wie geschmiert.
Seit anfangs Jahr bin ich mit Xen am rumexperimentieren. Zuerst mit Debian Etch und jetzt
Mit SUSE 11.1 und Xen 3.3.1.
Seit ich die serielle Console rausgeschmissen habe, sind auch 2/3 aller Probleme
verschwunden (nur halb, oder gar nicht funktionierendes Netzwerk). Warum das so
ist, weiss ich nicht wirklich. Vermutlich spielt die Reihenfolge der Bootoptionen
auch eine Rolle.

gruss, danu

cedric.walter
Posts: 2
Joined: 2009-09-11 19:52

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by cedric.walter » 2009-09-11 19:57

Hi Danu

Konntest du dein setup nicht online dokumentieren? Ich mochte ein opensuse 11.1 mit plesk unter xen laufen lassen...

Es waere super wenn du uns genau sagt wie du es zum laufen gebracht hat

Gruss
Cedric

danu
Posts: 263
Joined: 2005-02-02 11:15

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by danu » 2009-09-12 09:45

Eine seriöse Dokumentation zu erstellen, dauert ziemlich viel Zeit, welche mir leider fehlt. Kurz gesagt, mit SUSE bist du
nicht schlecht dran mit einem der neueren XEN Kernels > 3.1. Allerdings rate ich davon ab, die in opensuse verfügbaren
xentools zu verwendem.Ich verwende diese (auch auf SUSE):
http://packages.debian.org/de/sid/xen-tools

Anfangs Jahr ist Plesk erst auf SUSE 11.0 gelaufen, aber das Verfahren dürfte immer noch dasselbe sein.
Du lädst das gewünschte Image (mit Plesk und alles drum und dran) deines Providers auf deinen Server, konfigurierst und startest es als VS.

Weiter ist entscheidend, wie du das Netzwek organisieren möchtest. Wie viele öffentliche IP's hast du zur Verfügung?

Weiter muss man sich über eine gescheite Partinionierung der Platte(n) Gedanken machen - Stichwort RAID1,LVM.

Bei mir dauerte es auch ein paar Wochen, bis ich einigernassen den Durchblick hatte. Am besten du fängst einfach an
und wenn ein "unlösbares Problem" ansteht, können wir hier bestimmt auch ein Stück weiter helfen. Lass dir auf jeden Fall genug Zeit, um damit rum zu experimentieren und Erfahrungen zu sammeln.

:google:
ist dein Freund

gruss, danu

cedric.walter
Posts: 2
Joined: 2009-09-11 19:52

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by cedric.walter » 2009-10-14 14:09

Hallo

Ich habe leider nur ein IP, nehme ich an...und mochte kein downtime groesser als 4 stunden:

install xen server (bare metal)
install openSuse mit plesk in XEN
restore backup
snapshot VM

Ohne im vorraus zu wissen was ich machen soll ist natürlich unrealistisch :-)

Und wie waere es mit ein WIKI page (http://wiki.waltercedric.com/index.php? ... Objectives)
Jeder von uns kann dann teilen dokumentieren...

Ich fange mal an !

User avatar
daemotron
Administrator
Administrator
Posts: 2800
Joined: 2004-01-21 17:44

Re: XEN auf Strato High End Server XPro

Post by daemotron » 2009-10-14 15:22

cedric.walter wrote:Und wie waere es mit ein WIKI page (http://wiki.waltercedric.com/index.php? ... Objectives)
Jeder von uns kann dann teilen dokumentieren...

Für eine gemeinschaftlich von RootForum-Usern erstellte Doku wäre eigentlich das RootForum-Wiki der geeignete Ort...
“Some humans would do anything to see if it was possible to do it. If you put a large switch in some cave somewhere, with a sign on it saying 'End-of-the-World Switch. PLEASE DO NOT TOUCH', the paint wouldn't even have time to dry.” — Terry Pratchett, Thief of Time