RAM-Problem - viele Prozesse ?

Apache, Lighttpd, nginx, Cherokee
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Hallo,

also ich habe einen V-Server bei Strato auf dem Suse Linux 9.3 läuft.

Leider bekomme ich ständig Probleme mit meiner MySQL-Datenbank, weil der RAM angeblich nicht ausreicht.

Ich habe dann direkt auch mal an Strato geschrieben, weil ich meinte, dass mein System gar nicht so viel RAM frisst und ich habe dann folgendes Script vom Supportteam bekommen:

Code: Select all

#!/bin/bash

x=$(cat /proc/user_beancounters |grep privvmpages|awk 'BEGIN{ cur=max=lim=0; }{ cur+=$2;
max+=$3;lim+=$5 } END {print cur*4/1024,max*4/1024,lim*4/1024}')
zugesichert=$(cat /proc/user_beancounters |grep oomguarpages|awk 'BEGIN{ cur=max=lim=0; }{ lim+=$4 } END { print lim*4/1024}')

momentan=$(echo $x| awk '{print $1}')
maximalgenutzt=$(echo $x| awk '{print $2}') maximalnutzbar=$(echo $x| awk '{print $3}')

echo "VPS Speichernutzung:"
echo "Momentan genutzt:       $momentan MB"
echo "Zugesichert:            $zugesichert MB"
echo "Maximal nutzbar:        $maximalnutzbar MB"
Als Ausgabe erhalte ich folgendes:

Code: Select all

VPS Speichernutzung:
Momentan genutzt:       335.477 MB
Zugesichert:            259.375 MB
Maximal nutzbar:        791.281 MB
Teoretisch aber, dürfte ich dynamisch also maximal laut Vetrag 384 MB bekommen und nicht 791,981 MB.
Und laut Vetrag habe ich auch maximal 128 MB zugesichert und keine 259,375 MB!
Da ich kaum denke, dass Strato mir irgendwas an Leistung schenken würde, denke ich dass evtl. das Script nicht so ganz das richtige ausliest, oder wie sieht ihr das?

Aber kommen wir doch mal wieder zum Hauptproblem mit der RAM-Ausnutzung...

Ich habe festgestellt, dass da so ziemlich viel gleichnamige Prozesse laufen, siehe hier(ps -aux):

Code: Select all


Warning: bad ps syntax, perhaps a bogus '-'? See http://procps.sf.net/faq.html
USER       PID %CPU %MEM    VSZ   RSS TTY      STAT START   TIME COMMAND
root         1  0.0  0.0    604   236 ?        Ss   Jul20   0:01 init
root     31717  0.0  0.0   1456   640 ?        Ss   Jul20   0:01 /sbin/syslogd -
root     31723  0.0  0.0   3984  1044 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/sasla
root     31724  0.0  0.0   3984  1040 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/sasla
root     31768  0.0  0.1   4792  1836 ?        Ss   Jul20   0:24 /usr/sbin/sshd
root     31774  0.0  0.0   2076   932 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/xinet
named    31821  0.0  0.1  12004  2932 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/named
named    31822  0.0  0.1  12004  2932 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/named
named    31823  0.0  0.1  12004  2932 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/named
named    31824  0.0  0.1  12004  2932 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/named
named    31825  0.0  0.1  12004  2932 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/named
root     31837  0.0  0.0   2372  1136 ?        S    Jul20   0:00 /bin/sh /usr/bi
mysql    31871  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31874  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31875  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31876  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31877  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31878  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31887  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31888  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31889  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
mysql    31890  0.0  1.4  60512 22540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysql
postgres 31952  0.0  0.2  18036  3540 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/postma
postgres 31955  0.0  0.1  18036  2460 ?        S    Jul20   0:00 postgres: write
postgres 31956  0.0  0.1   8952  2572 ?        S    Jul20   0:00 postgres: stats
postgres 31957  0.0  0.1   8080  2684 ?        S    Jul20   0:00 postgres: stats
popuser  31969  0.0  1.2  24652 18964 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/spamd
popuser  31971  0.0  1.4  24652 22160 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/spamd
popuser  31972  0.0  1.3  24652 20932 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31973  0.0  1.1  24652 17088 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31974  0.0  1.1  24652 17088 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31975  0.0  1.1  24652 17088 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31976  0.0  1.1  24652 17088 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31977  0.0  1.0  24652 16720 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31978  0.0  1.0  24652 16696 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31979  0.0  1.0  24652 16696 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31980  0.0  1.0  24652 16696 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31981  0.0  1.0  24652 16696 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
root     32011  0.0  0.8  30284 13124 ?        Ss   Jul20   0:02 /usr/sbin/httpd
root     32018  0.0  0.6  29392 10828 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/httpd
root     32032  0.0  0.3  48012  5272 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/local/psa/
root     32096  0.0  0.0   1668   752 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/cron
mailman  32117  0.0  0.1   8552  3036 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/bin/python
mailman  32118  0.0  0.3   8200  5484 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python
mailman  32119  0.0  0.3   8224  5296 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python
mailman  32123  0.0  0.1   8216  2688 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python
mailman  32124  0.0  0.1   8192  2696 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python
mailman  32125  0.0  0.1   8208  2696 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python
mailman  32126  0.0  0.2   8872  4420 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python
mailman  32127  0.0  0.2   8532  4084 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python
mailman  32128  0.0  0.1   8148  2704 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python
drweb    32133  0.0  0.7  14072 12004 ?        Ss   Jul20   2:12 /opt/drweb/drwe
ts       11254  0.0  0.1  19892  1940 ?        SN   Jul20   0:01 ./server_linux
ts       11255  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux
ts       11256  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux
ts       11257  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:02 ./server_linux
ts       11258  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:03 ./server_linux
ts       11259  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux
ts       11260  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux
ts       11261  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux
ts       11262  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux
wwwrun    9461  0.0  1.4  38616 21796 ?        S    Jul23   0:15 /usr/sbin/httpd
wwwrun    9575  0.0  1.2  35972 18920 ?        S    Jul23   0:07 /usr/sbin/httpd
wwwrun   18243  0.0  1.0  31872 16088 ?        S    13:35   0:04 /usr/sbin/httpd
wwwrun   18244  0.0  0.9  31132 15272 ?        S    13:35   0:06 /usr/sbin/httpd
psaadm   18705  0.0  1.1  52088 17308 ?        S    13:39   0:01 /usr/local/psa/
psaadm   19009  0.0  0.8  50132 12812 ?        S    13:40   0:01 /usr/local/psa/
wwwrun   22026  0.0  1.1  33808 18032 ?        S    14:18   0:04 /usr/sbin/httpd
wwwrun   25738  0.0  1.0  31888 16092 ?        S    15:38   0:06 /usr/sbin/httpd
wwwrun   29228  0.0  0.9  31008 15076 ?        S    17:25   0:02 /usr/sbin/httpd
wwwrun   29592  0.0  0.9  31040 15180 ?        S    17:36   0:02 /usr/sbin/httpd
qmails   31393  0.0  0.0   1440   392 ?        S    18:01   0:00 qmail-send
qmaill   31395  0.0  0.0   1396   452 ?        S    18:01   0:00 splogger qmail
root     31396  0.0  0.0   1396   336 ?        S    18:01   0:00 qmail-lspawn ./
qmailr   31397  0.0  0.0   1392   364 ?        S    18:01   0:00 qmail-rspawn
qmailq   31398  0.0  0.0   1384   324 ?        S    18:01   0:00 qmail-clean
wwwrun     878  0.0  0.9  31016 14972 ?        S    18:54   0:00 /usr/sbin/httpd
wwwrun     879  0.0  1.0  31848 15508 ?        S    18:54   0:00 /usr/sbin/httpd
psaadm    4629  0.0  0.8  50156 13772 ?        S    20:13   0:00 /usr/local/psa/
root      5401  0.8  0.1   7996  2500 ?        Ss   20:23   0:00 sshd: root@pts/
root      5404  1.0  0.1   3076  1848 pts/1    Ss   20:23   0:00 -bash
root      5457  0.0  0.0   2584   880 pts/1    R+   20:23   0:00 ps -aux
z. B. dieser TeamSpeak-Server läuft gleich mehrmals obwohl ich ihn nur einmal gestartet habe und auch schon mehrmals deswegen neugestartet habe(vorcher alle diese prozesse gekillt)
Und es laufen noch mehrere gleichnamige Prozesse!

Ist das alles normal oder kann man da was machen?

Und wie sieht es mit dem RAM und Strato bezüglich dem V-Server aus?

Fireball22[/code]
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by flo »

Fireball22 wrote:Teoretisch aber, dürfte ich dynamisch also maximal laut Vetrag 384 MB bekommen und nicht 791,981 MB.
Und laut Vetrag habe ich auch maximal 128 MB zugesichert und keine 259,375 MB!
Da ich kaum denke, dass Strato mir irgendwas an Leistung schenken würde, denke ich dass evtl. das Script nicht so ganz das richtige ausliest, oder wie sieht ihr das?
Wenn ich mir anschaue, was auf der Kiste alles läuft, bin ich mir ziemlich sicher, daß das Script ordentlich arbeitet - miste Deine Dienste aus.

Selbst wenn man Postgres und MySQL gleichzeitig brauchen sollte, weiß ich nicht unbedingt, ob das auf einem VServer ratsam ist - vom DNS ganz zu schweigen und was der xinetd da noch starten soll, weiß ich auch nicht ...

flo.
wgot
Posts: 1675
Joined: 2003-07-06 02:03

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by wgot »

Hallo,
flo wrote:was der xinetd da noch starten soll, weiß ich auch nicht
POP und FTP. :lol:
Fireball22 wrote:TeamSpeak-Server läuft gleich mehrmals obwohl ich ihn nur einmal gestartet habe und auch schon mehrmals deswegen neugestartet habe(vorcher alle diese prozesse gekillt)
Das sind mehrere Instanzen eines Programms. Die haben gemeinsamen Programmcode aber getrennte Datenbereiche. 4 Instanzen belegen also nicht den vierfachen Platz sondern erheblich weniger, auch wenn es in Top anders aussieht.

Bei vielen Programmen läßt sich in der Konfiguration einstellen wie viele Instanzen max. gestartet werden.

Gruß, Wolfgang
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by flo »

wgot wrote:POP und FTP. :lol:
stimmt - und dann noch uw-imap, ntpd, identd ... ich vergaß ;-)

flo.
User avatar
isotopp
Posts: 471
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by isotopp »

Fireball22 wrote:also ich habe einen V-Server bei Strato auf dem Suse Linux 9.3 läuft.
Vserver stinken.
Ich habe festgestellt, dass da so ziemlich viel gleichnamige Prozesse laufen, siehe hier(ps -aux):
MySQL ist ein einzelner Prozess, der intern eine Reihe von Threads startet. Diese Threads können von Linuxthreads oder NPTL verwaltet werden.

Wenn Du ein statisches MySQL Binary verwendest ("ldd mysqld" sagt Dir das ja), dannn ist MySQL gegen eine statische glibc2.2 mit Linuxthreads gebaut worden. Du siehst dann in der Prozessliste eine Reihe von Einträgen, für jeden Thread einen. Diese Threads verwenden, wie bei Threads üblich, alle denselben Speicher, der demzufolge auch nur einmal belegt wird.

Wenn Du ein dynamisches MySQL Binary verwendest, dann wird die glibc des Systems verwendet. Ist dies eine glibc 2.3, dann kannst Du mit "getconf GNU_LIBPTHREAD_VERSION" herausfinden, welche Threadlibrary verwendet wird. Bei Kernel 2.6 und Glibc 2.3 sollte dies NPTL sein.

NPTL organisiert Threads anders, sodaß diese in der Prozeßliste mit normalen Optionen nicht mehr mehrfach angezeigt werden. Man muß schon direkt nach den Threads fragen ("ps -eLf, ps axms") um sie zu sehen.

Dasselbe gilt auch für named (named erzeugt per Default 4 Threads in einem einzigen Prozeß).
Und wie sieht es mit dem RAM und Strato bezüglich dem V-Server aus?
Vserver stinken.
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Vielen Dank für eure Tipps!

Da ich den PostqreSQL-Server nicht umbedingt benötige habe ich diesen jetzt mal gestoppt.

Das V-Server "stinken" möchte ich jetzt nicht gerade sagen, damit kann man sehr viel anfangen und ich finde diese sind der perfekte Einstieg!

Ich habe mir jetzt mal das Problem mit der RAM-Ausnutzung meines V-Servers an Herz gelegt und möchte dieser gerne mal auf die Spur gehen, aber was ich festgestellt habe, ist dass pro Tag der RAM um ca. 50 MB oder mehr ausgenutzt wird.
Woran könnte das liegen?
Da muss es doch irgendwo einen Fehler geben!

Nachdem ich jetzt den PostqreSQL-Server heruntergefahren habe, sie die Ausgabe von ps -aux wie folgt aus:

Code: Select all


Warning: bad ps syntax, perhaps a bogus '-'? See http://procps.sf.net/faq.html
USER       PID %CPU %MEM    VSZ   RSS TTY      STAT START   TIME COMMAND
root         1  0.0  0.0    604   236 ?        Ss   Jul20   0:01 init
root     31717  0.0  0.0   1456   640 ?        Ss   Jul20   0:01 /sbin/syslogd -a /var/lib/named/dev/log -a /var/lib/ntp/dev/lo
root     31723  0.0  0.0   3984  1044 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/saslauthd -n 2 -a pam
root     31724  0.0  0.0   3984  1040 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/saslauthd -n 2 -a pam
root     31768  0.0  0.1   4792  1836 ?        Ss   Jul20   0:24 /usr/sbin/sshd -o PidFile=/var/run/sshd.init.pid
root     31774  0.0  0.0   2076   932 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/xinetd
named    31821  0.0  0.1  12004  2932 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/named -t /var/lib/named -u named
named    31822  0.0  0.1  12004  2932 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/named -t /var/lib/named -u named
named    31823  0.0  0.1  12004  2932 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/named -t /var/lib/named -u named
named    31824  0.0  0.1  12004  2932 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/named -t /var/lib/named -u named
named    31825  0.0  0.1  12004  2932 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/named -t /var/lib/named -u named
root     31837  0.0  0.0   2372  1136 ?        S    Jul20   0:00 /bin/sh /usr/bin/mysqld_safe --user=mysql --pid-file=/var/lib/
mysql    31871  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:01 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31874  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31875  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31876  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31877  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31878  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31887  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31888  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31889  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
mysql    31890  0.0  1.4  60460 22492 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/mysqld --basedir=/usr --datadir=/var/lib/mysql --use
popuser  31969  0.0  0.1  24652  2288 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/spamd --username=popuser --daemonize --helper-home-d
popuser  31971  0.0  0.7  24652 11732 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/spamd --username=popuser --daemonize --helper-home-d
popuser  31972  0.0  0.6  24652  9968 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31973  0.0  0.1  24652  2288 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31974  0.0  0.1  24652  2288 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31975  0.0  0.1  24652  2288 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31976  0.0  0.1  24652  2288 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31977  0.0  0.1  24652  2288 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31978  0.0  0.1  24652  2288 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31979  0.0  0.2  24652  3712 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31980  0.0  1.0  24652 16692 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
popuser  31981  0.0  1.0  24652 16692 ?        S    Jul20   0:00 spamd child
root     32011  0.0  0.3  30284  5260 ?        Ss   Jul20   0:02 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
root     32018  0.0  0.4  29392  7664 ?        S    Jul20   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
root     32032  0.0  0.1  48012  2944 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/local/psa/admin/bin/httpsd
root     32096  0.0  0.0   1668   668 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/sbin/cron
mailman  32117  0.0  0.1   8552  3036 ?        Ss   Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/mailmanctl --quiet --stal
mailman  32118  0.0  0.1   8200  3072 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/qrunner --runner=ArchRunn
mailman  32119  0.0  0.1   8224  2716 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/qrunner --runner=BounceRu
mailman  32123  0.0  0.1   8216  2688 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/qrunner --runner=CommandR
mailman  32124  0.0  0.1   8192  2696 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/qrunner --runner=Incoming
mailman  32125  0.0  0.1   8208  2696 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/qrunner --runner=NewsRunn
mailman  32126  0.0  0.2   8872  4424 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/qrunner --runner=Outgoing
mailman  32127  0.0  0.2   8532  4084 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/qrunner --runner=VirginRu
mailman  32128  0.0  0.1   8148  2704 ?        S    Jul20   0:00 /usr/bin/python /usr/lib/mailman/bin/qrunner --runner=RetryRun
drweb    32133  0.0  0.7  14076 11988 ?        Ss   Jul20   2:28 /opt/drweb/drwebd -ini=/etc/drweb/drweb32.ini
ts       11254  0.0  0.1  19892  1940 ?        RN   Jul20   0:01 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
ts       11255  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
ts       11256  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:01 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
ts       11257  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:03 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
ts       11258  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:04 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
ts       11259  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
ts       11260  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
ts       11261  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
ts       11262  0.0  0.1  19892  1940 ?        S    Jul20   0:00 ./server_linux -PID=tsserver2.pid
qmails   31393  0.0  0.0   1440   472 ?        S    Jul24   0:00 qmail-send
qmaill   31395  0.0  0.0   1396   452 ?        S    Jul24   0:00 splogger qmail
root     31396  0.0  0.0   1396   352 ?        S    Jul24   0:00 qmail-lspawn ./Maildir/
qmailr   31397  0.0  0.0   1392   372 ?        S    Jul24   0:00 qmail-rspawn
qmailq   31398  0.0  0.0   1384   324 ?        S    Jul24   0:00 qmail-clean
psaadm    8822  0.0  0.7  49904 10924 ?        S    Jul24   0:01 /usr/local/psa/admin/bin/httpsd
wwwrun   23024  0.0  0.7  32056 11536 ?        S    04:44   0:03 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
wwwrun    8328  0.0  0.7  32472 11176 ?        S    12:38   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
wwwrun    8653  0.0  0.7  32400 11348 ?        S    12:45   0:01 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
wwwrun    8695  0.0  0.7  32240 10952 ?        S    12:47   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
wwwrun    8767  0.0  0.5  30884  9240 ?        S    12:48   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
wwwrun    8771  0.0  0.6  32004 10664 ?        S    12:48   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
root      9018  0.0  0.1   7996  2500 ?        Ss   12:55   0:00 sshd: root@pts/1
root      9021  0.0  0.1   3076  1888 pts/1    Ss   12:55   0:00 -bash
psaadm    9366  0.1  0.6  49972 10556 ?        S    13:00   0:00 /usr/local/psa/admin/bin/httpsd
wwwrun    9368  0.0  0.5  30992  9132 ?        S    13:00   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
wwwrun    9387  0.0  0.5  30992  9140 ?        S    13:01   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
wwwrun    9394  0.0  0.5  30416  8660 ?        S    13:01   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
wwwrun    9486  0.0  0.4  30284  6464 ?        S    13:03   0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork -f /etc/apache2/httpd.conf
psaadm    9544  0.0  0.6  49864  9628 ?        S    13:04   0:00 /usr/local/psa/admin/bin/httpsd
popuser   9619  0.2  0.0   3984  1116 ?        Ss   13:08   0:00 /usr/bin/imapd Maildir
popuser   9669  1.0  0.0   3984   972 ?        Ds   13:09   0:00 /usr/bin/imapd Maildir
root      9675  0.0  0.0   2584   880 pts/1    R+   13:09   0:00 ps -aux
Fireball22
oxygen
Posts: 2138
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by oxygen »

was sagt denn überhaupt free -h? Hast du keinen swap?
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Doch, SWAP hat der Server scho!
Hier ist die Ausgabe von Free:

Code: Select all

             total       used       free     shared    buffers     cached
Mem:       1548884    1216416     332468          0     352852     512188
-/+ buffers/cache:     351376    1197508
Swap:      3068392     290188    2778204
Fireball22
elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by elch_mg »

Fireball22 wrote:Das V-Server "stinken" möchte ich jetzt nicht gerade sagen, damit kann man sehr viel anfangen und ich finde diese sind der perfekte Einstieg!
Wieso sollten sie das sein? Es sind stinknormale Server mit beschissener "Hardware", die sich ebensowenig als Einstieg in Servergeschichten eignen wie dedizierte Server. Auch vServer können Spam versenden wenn man nicht richtig auf sie aufpasst.
Fireball22 wrote:Ich habe mir jetzt mal das Problem mit der RAM-Ausnutzung meines V-Servers an Herz gelegt und möchte dieser gerne mal auf die Spur gehen, aber was ich festgestellt habe, ist dass pro Tag der RAM um ca. 50 MB oder mehr ausgenutzt wird.
Woran könnte das liegen?
Da muss es doch irgendwo einen Fehler geben!
Was genau möchtest du uns damit sagen? Dass jeden Tag 50MB RAM oder mehr benutzt werden? Zuviel genutzt werden? Verschwinden, sich in Luft auflösen, Männchen malen?

mwah.. das Wetter macht sich bemerkbar, ich werd wieder aggressiv. (:
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by flo »

elch_mg wrote:Wieso sollten sie das sein? Es sind stinknormale Server mit beschissener "Hardware", die sich ebensowenig als Einstieg in Servergeschichten eignen wie dedizierte Server. Auch vServer können Spam versenden wenn man nicht richtig auf sie aufpasst.
NACK ... zugegebenermaßen sind die Dinger, wie man ja auch sieht, in der Regel zu klein, um komplette Projekte damit performant abzuwickeln, aber natürlich ist die Ausfallsicherheit höher als bei einem dedizierten Server der gleichen Preisklassen - der ideale Nameserver - oder andere Dienste, die man auslagern möchte.

Was die Sicherheit anbetrifft, gilt natürlich das gleiche wie für alle anderen Rechner auch ...

flo.
elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by elch_mg »

flo wrote:
elch_mg wrote:Wieso sollten sie das sein? Es sind stinknormale Server mit beschissener "Hardware", die sich ebensowenig als Einstieg in Servergeschichten eignen wie dedizierte Server. Auch vServer können Spam versenden wenn man nicht richtig auf sie aufpasst.
NACK ... zugegebenermaßen sind die Dinger, wie man ja auch sieht, in der Regel zu klein, um komplette Projekte damit performant abzuwickeln, aber natürlich ist die Ausfallsicherheit höher als bei einem dedizierten Server der gleichen Preisklassen - der ideale Nameserver - oder andere Dienste, die man auslagern möchte.

Was die Sicherheit anbetrifft, gilt natürlich das gleiche wie für alle anderen Rechner auch ...

flo.
Dass sie sich für Dienste wie DNS eignen, habe ich ja nicht bestritten, ich bin eher noch derselben Meinung. Ich bezog mich nur auf die Aussage von Fireball22, dass sie "der perfekte Einstieg" wären. Das Problem ist meiner Meinung nach, dass viele Leute vServer als billigen Einstieg in die Serverwelt sehen, sprich dass die Einstiegshürde niedriger ist.
Hm.. aber so einfach lass ich dich nicht gehen. Mich würde mal interessieren, wieso die Ausfallsicherheit höher ist. Durch selber-nachdenken komme ich auf keinen bestimmenden Faktor, also klär mich auf ;)
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by flo »

elch_mg wrote:Hm.. aber so einfach lass ich dich nicht gehen. Mich würde mal interessieren, wieso die Ausfallsicherheit höher ist. Durch selber-nachdenken komme ich auf keinen bestimmenden Faktor, also klär mich auf ;)
Weil es sich bei den Maschinen um definierte Server-Hardware handelt - 8GB RAM sind IMHO mit den "End-User"-Chipsätzen nicht unbedingt an der Tagesordnung und RAID-Systeme sind auch verbaut. Außerdem kümmert sich der Provider drum, so daß man im Endeffekt einen managed Server hat, aber eben mit voller Kontrolle über die Dienste. Die Wertigkeit der Hardware ist definitiv besser als bei billg-Server-Anbietern, wo entweder billigste oder älteste Komponenten das untere Ende der Preisskala definieren.

Ja, das Argument bezgl. des leichten Einstiegs ... es ist definitiv die Taschengeld-Klasse und die Verträge sind meistens kurzfristiger wieder kündbar, das sind schon zwei Hürden, die wegfallen. Leichter zu betreiben wird der Server deswegen nicht.

flo.
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Also ich möchte mit den 50 MB sagen, dass jeden Tag mehr als 50 MB RAM oder mehr benutzt werden!

Und heute kam es auch schon wieder zu einem Ausfall!
Das einzige was mir übrig blieb, war den Server neuzustarten, dann ist der RAM wieder leer, obowhl das wohl nicht der eigentliche Sinn eines Random Access Memorys ist.

Was kann ich dagegen tun, dass dieser sich einfahc so füllt?

Fireball22
elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by elch_mg »

das Thema Linux und seine Speicherverwaltung hatten wir schon X mal.. diesmal darfst du selbst die Forensuche betätigen.
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by flo »

Fireball22 wrote:Was kann ich dagegen tun, dass dieser sich einfahc so füllt?
Was ist Dir lieber? Freier Speicher oder Speicher, der wenn nicht woanders benötigt, zur Beschleunigung des Systems verwendet wird?

flo.
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Natürlich ist mir schon recht, dass das OS den RAM benutzt falls er nicht gebraucht wird, aber heute gab es eben wieder für einige Minuten lang den Fall, die MySQL-Datenbank ausfiel, da überhaupt kein RAM mehr frei war.

Und alle andere Prozesse die RAM benötigen standen ebenfalls kurz still.

Wie kann man sowas verhindern?

Fireball22
elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by elch_mg »

Was RAM und mysql angeht, -> Forensuche.
Hast du eigentlich mal das ausprobiert, was isotopp oben genannt hat?

Woran meinst du eigentlich zu erkennen, dass mysql der RAM ausgeht?
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Was RAM und mysql angeht, -> Forensuche.
Habe mal in der Suche mysql und ram eingegeben, ich fande dazu leider keine entsprechenden Suchergebnisse, sry.

Jop, das habe ich ausprobiert, folgendes kam dabei raus, das war nämlich das einzige Kommando das ging:

Code: Select all

getconf GNU_LIBPTHREAD_VERSION
linuxthreads-0.10
Nur was sagt mir das genau bezüglich meines RAM-Problems?
Eigentlich nur, dass er dann weniger RAM benötigen sollte, oder?

Fireball22[/quote]
User avatar
isotopp
Posts: 471
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by isotopp »

Fireball22 wrote:Das V-Server "stinken" möchte ich jetzt nicht gerade sagen, damit kann man sehr viel anfangen und ich finde diese sind der perfekte Einstieg!
Vserver haben zu wenig RAM - selbst normale Rooties sind in der Regel mit zu viel Plattenplatz und zu viel CPU Power für die RAM-Menge ausgestattet, die zur Verfügung steht und bei Vservers verschärft sich diese Situation noch einmal um den Faktor 2-3.

Vserver haben zu wenig Spindeln - eine Platte generiert maximal 100-200 Seeks pro Sekunde. Bei Vservern generiert jede Instanz eine Menge von Seeks, und wenn eine Instanz busy ist, dann sind im Prinzip alle anderen Instanzen aus Plattenzugriffen ausgelockt. Dafür hat auch keine derzeit verfügbare Virtualisierungslayer eine Quota, einen Scheduler oder ein anderes Konzept.

Vserver haben zu wenig CPU Cache. Ein normaler Server hat einen working set der mal gerade so in den CPU Cache paßt. Läßt man 3-4 Instanzen auf einer Kiste aktiv sein, überfluten diese die CPU Caches und laufen im Kern auch für enge Schleifen aus dem RAM statt aus de Cache.

Die Performance von Vservern ist aus diesen drei Gründen sehr schwer vorherzusagen und extrem "ruckelig" (spiky).

Vserver stinken.
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Ok, aber was kann ich gegen die Speicherüberfüllung tun?

Fireball22
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by flo »

Du mußt gg. Speicherüberfüllung gar nichts tun - das macht der Kernel ganz von alleine. :twisted:

Du kannst allerdings dafür sorgen, daß nicht mehr soviele Prozesse/Dienste auf dem Rechner laufen, dann wird die Last auch sinken. Nochmal: vServer sind nicht dazu gedacht, mit Aufgaben randvoll geknallt zu werden ...

flo.
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Achso ok, aber welche Prozesse kann ich denn noch beenden die ich nicht umbedingt benötige?

Fireball22
flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by flo »

Was soll denn auf der Kiste überhaupt stattfinden?

Liefert er Mails aus? Ist Plesk erforderlich?

flo.
elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by elch_mg »

Plesk ist nie erforderlich *SCNR*

Brauchst du den Nameserver wirklich?
fireball22
Posts: 76
Joined: 2006-04-09 11:13

Re: RAM-Problem - viele Prozesse ?

Post by fireball22 »

Also auf der Kiste sollen halt einige Pages gehostet werden, ich habe einen TeamSpeak-Server installiert und es werden mails empfangen.

Ja, Plesk benötige ich schon, um meine "Kunden" zu verwalten.

Den Nameserver benötige ich schon, da sonst ja keine Anfragen bezüglich der Domain mehr aufgenommen werden können, oder?

Fireball22