Apache James

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
theomega
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 704
Joined: 2003-01-27 14:36

Apache James

Post by theomega » 2006-07-21 00:54

Hallo Leute,
hat jemand schonmal Apache James ausprobiert? Irgendwelche Erfahrungen? Klingt ein bischen abartig einen Mailserver in Java zu schreiben, aber wiso nicht!
Wie siehts mit Sicherheit usw aus? Normalerweise sind die Apache Projekte die noch aktiv sind meistens sehr gut gewartet wie siehts hier aus? Gibts ne ordentliche Spam-Integration? Ich weiß das es im Internet sicher einige Howtos gibt, mir gehts mehr um Leute die das praktisch einsetzten!

[Edit]
Nen Gentoo-Paket gibts schonmal nicht, da heißt es selbermachen
[/Edit]

Gruß
TO

lord_pinhead
RSAC
Posts: 830
Joined: 2004-04-26 15:57

Re: Apache James

Post by lord_pinhead » 2006-07-21 16:30

Auch wenn Java ein paar Vorteile hat, aber ich finde das es nicht sehr performant sein kann wenn der Mailserver in der VM läuft und diese Speicher frisst.

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Apache James

Post by Roger Wilco » 2006-07-21 18:02

Lord_Pinhead wrote:Auch wenn Java ein paar Vorteile hat, aber ich finde das es nicht sehr performant sein kann wenn der Mailserver in der VM läuft und diese Speicher frisst.
Wenn auf dem Server eh schon eine Java VM läuft (z. B. wegen Tomcat, JBoss usw.), dann ist das durchaus eine Alternative, da eine zusätzliche Applikation nicht mehr die vollständige VM lädt. Nur wegen Apache James eine Java VM zu installieren wäre es mir aber nicht wert.

theomega
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 704
Joined: 2003-01-27 14:36

Re: Apache James

Post by theomega » 2006-07-21 18:06

Hallo,
eine JVM wäre am laufen, da ich gerade dabei bin die Seite auf Java mit Tomcat unzustellen (interessantes Projekt, tut hier aber wenig zur Sache). Der Performace-Verlust wäre vermutlich zu verschmerzen. Mich reizt vor allem die Sache durch die Maillets eigene Regeln und Filter zu erstellen (Wobei ich mich auch damit noch nicht ausführlich beschäftigt habe).

Gruß
TO

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Apache James

Post by oxygen » 2006-07-21 18:16

Solche Sachen sind meiner Meinung nach vorallem wegen ihrer Portierbarkeit interessant. Eine Solche Anwendung lässt ich ohne Probleme schnell auf komplett andere Hardware migieren. Wenn man eine komplette Umgebung in Java laufen hat, spart man sich unter umständen große Entwicklungskosten. Apache James dient da aber wohl eher der Komplettierung.

thorsten
RSAC
Posts: 732
Joined: 2003-02-01 13:14
Location: Fuldatal

Re: Apache James

Post by thorsten » 2006-07-21 18:29

In Zeiten von XEN/VMWARE &Co. sind Migrationsschwierigkeiten nicht mehr so das große Ding wie noch vor ein paar Jahren.

Mich hat das Projekt ein wenig abgeschreckt. In MEINEN Augen gehört ein Mailserver noch vor dem File- und Webserver zu dem wichtigsten Service im Netz.
Und da verlasse ich mich sehr sehr gerne auf gut getestete und dokumentierte Software. Ich habe daher jahrelang sendmail und seit einiger Zeit exim4 eingesetzt - und würde nur gegen Bezahlung wechseln wollen.

,--------------------------------------------------------------------------,
|Was für ein konservativer Kerl werden die jetzt sagen |
/-------------------------------------------------------------------------'
:roll:

:lol:

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7225
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: Apache James

Post by captaincrunch » 2006-07-21 21:36

Och, Zimbra ist auch zu großen Teilen in Java programmiert, und läuft selbst unter Last verdammt stabil, performant und gut. Meinen Stndardspruch "langsame Programme kann man auch in C programmieren" musste ich daher bereits revidieren. ;)
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc