welches Backup-Programm ?

Backup, Restore und Transfer von Daten
r00ty
Posts: 747
Joined: 2003-03-17 15:32
 

welches Backup-Programm ?

Post by r00ty »

Hallo auch,
ich habe als Backupprogramm jetzt eine Weile mit reoback gearbeitet und bin nicht glücklich damit, vor allem was die Zuverlässigkeit angeht.
Deshalb suche ich jetzt nach einer Alternative.

Meine Wünsche bezüglich des Backups:
- Zuverlässigkeit
- Differentielles Backup
- Aufsplitten in mehrere Dateien (z.B. Homes / Logs / Etc / ...)

Was verwendet ihr ? Was ist zu empfehlen ?
mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by mattiass »

r00ty wrote: Meine Wünsche bezüglich des Backups:
- Zuverlässigkeit
- Differentielles Backup
- Aufsplitten in mehrere Dateien (z.B. Homes / Logs / Etc / ...)

Was verwendet ihr ? Was ist zu empfehlen ?
Die Kombination aus "tar", "split", "xdelta" und "bzip2" soll Wunder wirken.
User avatar
nyxus
Posts: 626
Joined: 2002-09-13 08:41
Location: Lübeck
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by nyxus »

MattiasS wrote:Die Kombination aus "tar", "split", "xdelta" und "bzip2" soll Wunder wirken.
Aber warum immer wieder das Rad neu erfinden?
legato
Posts: 115
Joined: 2004-06-03 12:40
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by legato »

Ich bin eigentlich mit rsnapshot ziemlich zufrieden.

http://www.rsnapshot.org
http://troy.jdmz.net/rsnapshot/
mattiass
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 608
Joined: 2005-12-16 17:57
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by mattiass »

Nyxus wrote:
MattiasS wrote:Die Kombination aus "tar", "split", "xdelta" und "bzip2" soll Wunder wirken.
Aber warum immer wieder das Rad neu erfinden?
Weil ein Script, das sie eigenen Anforderungen erfüllt, in einer Stunde zusammenngestöpselt ist.

Linux ist wie Lego: Du hast unheimlich viele bunte Bausteine und kannst in kurzer Zeit tolle Sachen draus zusammenbauen -- Dinge, die Du den Bausteinen selbst nicht ansiehst.
User avatar
nyxus
Posts: 626
Joined: 2002-09-13 08:41
Location: Lübeck
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by nyxus »

MattiasS wrote:Weil ein Script, das sie eigenen Anforderungen erfüllt, in einer Stunde zusammenngestöpselt ist.
Oha, an meinem Script, das immer noch nicht so funktioniert wie ich das wirklich will, sitze ich schon verdammt viele Stunden. Und "split", "xdelta" und sonstige Sachen kommen da noch nicht drin vor ... Manchmal denke ich mir auch "warum nimmste nicht einfach was fertiges", konnte mich aber auch noch nicht für eins entscheiden.
elch_mg
Posts: 302
Joined: 2006-01-23 19:14
Location: 41063
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by elch_mg »

Nyxus wrote:
MattiasS wrote:Weil ein Script, das sie eigenen Anforderungen erfüllt, in einer Stunde zusammenngestöpselt ist.
Oha, an meinem Script, das immer noch nicht so funktioniert wie ich das wirklich will, sitze ich schon verdammt viele Stunden.
Er hat ja nicht gesagt, dass es eine Stunde dauert wenn es jemand strickt der noch nicht die Erfahrung hat.
suntzu
Posts: 669
Joined: 2002-12-20 19:47
Location: Mönchengladbach
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by suntzu »

Hi,

ich kann nur wieder rdiff-backup (http://www.nongnu.org/rdiff-backup/) empfehlen. Keine Ahnung, warum das hier ständig untergeht... Ich habe damit gute Erfahrungen und sichere seit über einem halben Jahr meine Server, inkl. inkrementeller Backups. Auch restores, auch von einzelnen Dateien klappen problemlos.
shapeshifta
Posts: 77
Joined: 2006-06-19 21:42
Location: Leipzig
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by shapeshifta »

Hi, wie hast Du denn rdiff backup eingerichtet?
könntest Du mir Deine Konfiguration als Beispiel geben?
Würde mich sehr freuen.
suntzu
Posts: 669
Joined: 2002-12-20 19:47
Location: Mönchengladbach
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by suntzu »

shapeshifta wrote:Hi, wie hast Du denn rdiff backup eingerichtet?
könntest Du mir Deine Konfiguration als Beispiel geben?
Würde mich sehr freuen.
RTFM, da steht alles drin.
Ich mache das Backup des Servers von meinem Backup-Rechner aus, so wie hier beschrieben.
shapeshifta
Posts: 77
Joined: 2006-06-19 21:42
Location: Leipzig
 

Re: welches Backup-Programm ?

Post by shapeshifta »

Ok ok, rtfm... :) Danke für den Link, schaus mir mal an.