EXTREM WICHTIG !!! 1&1 Routing / Atlas ...

Lesenswerte Artikel, Anleitungen und Diskussionen
wiggy2k
Posts: 7
Joined: 2006-05-26 09:31
Location: Dortmund

EXTREM WICHTIG !!! 1&1 Routing / Atlas ...

Post by wiggy2k » 2006-05-26 09:37

Guten Morgen allerseits,

dies ist hier mein erstes Posting, also ein großes Hallo an die Rootforum-Gemeinde ... War lange Zeit Passivleser und hab jetzt selbst mal n Problem ;-):

Und zwar betreue ich zwei 1&1 Rootserver (RS L und RS XXL), die im Rechenzentrum in Karlsruhe stehen. Für eine Anwendung die darauf läuft wird ein XML-RPC in den USA angesprochen. Nun ist mir aufgefallen dass beim Routing zwischen London und Boston (Atlas-Netz) derbe Pingverluste auftreten.

Der gesamte Trace:

Code: Select all

 1:  ralph.taxidi.net (82.165.30.12)                        0.589ms pmtu 1500
 1:  10.255.255.253 (10.255.255.253)                        2.103ms 
 2:  gw-distp-a.bs.ka.schlund.net (195.20.247.130)          0.617ms 
 3:  a0c1.gw-backbone-a.bad.schlund.net (212.227.116.197) asymm  4   0.751ms 
 4:  no reply
 5:  g1-2-262.core01.lon02.atlas.cogentco.com (130.117.240.169)  14.083ms 
 6:  p6-0.core01.par01.atlas.cogentco.com (130.117.1.122)  21.502ms 
 7:  p14-0.core02.dca01.atlas.cogentco.com (66.28.4.206)  101.282ms 
 8:  t3-1.mpd01.dca01.atlas.cogentco.com (154.54.5.50)    184.564ms 
 9:  v3497-mpd01.iad01.atlas.cogentco.com (154.54.5.66)   102.252ms 
10:  g14-0-0-3493.core01.iad01.atlas.cogentco.com (154.54.5.37) 102.164ms 
11:  POS4-2.BR1.LAX9.ALTER.NET (204.255.169.105)          asymm 10  98.697ms 
12:  0.so-5-0-0.XL1.DCA5.ALTER.NET (152.63.43.170)        asymm 11 125.280ms 
13:  0.so-5-0-0.CL1.PHX2.ALTER.NET (152.63.112.193)       asymm 12 175.064ms 
14:  POS6-0.GW4.PHX2.ALTER.NET (152.63.115.69)            asymm 12 175.008ms 
Okay, habe den Trace gerade erst durchgeführt als ich was von London <-> Boston geredet hab ... Nun scheint es Paris - DCA zu sein. Jedenfalls gehen dort ganze 80 ms flöten. Dasselbe noch einmal von DCA - MPD (Was immer das auch für Knotenbezeichnungen sein sollen ;) ).

Meine Frage nun: Kennt irgendwer von euch besagtes Phänomen und wenn ja - Kann man IRGENDWIE etwas dagegen tun ?

MfG

Wiggy

ticool
Posts: 37
Joined: 2002-08-20 18:34
Location: Hamburg

Re: EXTREM WICHTIG !!! 1&1 Routing / Atlas ...

Post by ticool » 2006-05-26 10:03

Dagegen, dass dein Ping höher wird?
Nicht wirklich... Es sei denn du ziehst in das entsprechende RZ im Ausland oder suchst dir einen Anbieter mit ziemlich direktem Peering über den großen Teich!


ticool

Selbst das Licht braucht Zeit ;)

User avatar
isotopp
RSAC
Posts: 482
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: EXTREM WICHTIG !!! 1&1 Routing / Atlas ...

Post by isotopp » 2006-05-26 14:01

wiggy2k wrote:Meine Frage nun: Kennt irgendwer von euch besagtes Phänomen und wenn ja - Kann man IRGENDWIE etwas dagegen tun?
Das ist leicht. Du mußt einfach nur c, die Lichtgeschwindigkeitskonstante des Universums, lokal etwas hochdrehen. Bei gleicher Strecke verkürzt sich dann die Signallaufzeit erheblich.

User avatar
nyxus
RSAC
Posts: 697
Joined: 2002-09-13 08:41
Location: Lübeck

Re: EXTREM WICHTIG !!! 1&1 Routing / Atlas ...

Post by nyxus » 2006-05-26 15:07

isotopp wrote:Das ist leicht. Du mußt einfach nur c, die Lichtgeschwindigkeitskonstante des Universums, lokal etwas hochdrehen. Bei gleicher Strecke verkürzt sich dann die Signallaufzeit erheblich.
Das wird dann bestimmt in der Kernelkonfiguration des IP-Stacks einkompiliert. Captain, kannst Du das nicht in der nächsten Version deines GRSec-Kernels mit aufnehmen? Danke schonmal im Voraus. :lol:

wiggy2k
Posts: 7
Joined: 2006-05-26 09:31
Location: Dortmund

Re: EXTREM WICHTIG !!! 1&1 Routing / Atlas ...

Post by wiggy2k » 2006-05-26 16:18

Omg hätte nie gedacht dass ich so schnell so gute Antworten bekomme ;).

ich denke ich werd einfach den kuchling-kernelpatch installieren - da soll ne library drin sein die sich bestens mit solchen Sachen auskennt. Hauptsache der Teilchenbeschleuniger im Server explodiert dabei nicht ...

fritz
Systemtester
Systemtester
Posts: 1430
Joined: 2002-04-23 20:12
Location: Lehrte / Hannover

Re: EXTREM WICHTIG !!! 1&1 Routing / Atlas ...

Post by fritz » 2006-05-28 04:35

Hi Wiggy2k, für Dein technisches Problem hast Du ja schon genug qualifizierte Auskünfte bekommen, dann will ich mal den Rest beantworten:
wiggy2k wrote:Guten Morgen allerseits,
dies ist hier mein erstes Posting, also ein großes Hallo an die Rootforum-Gemeinde ...
Guten Morgen, und auch ein großes Hallo an Dich! Gruß Fritz

metrax
RSAC
Posts: 232
Joined: 2003-02-22 22:51
Location: München / Berg-am-Laim

Re: EXTREM WICHTIG !!! 1&1 Routing / Atlas ...

Post by metrax » 2006-05-29 14:38

wiggy2k wrote:Omg hätte nie gedacht dass ich so schnell so gute Antworten bekomme ;).

ich denke ich werd einfach den kuchling-kernelpatch installieren - da soll ne library drin sein die sich bestens mit solchen Sachen auskennt. Hauptsache der Teilchenbeschleuniger im Server explodiert dabei nicht ...
Falls du es schaffst Zeit und Raum zu krümmen, sag bitte bescheid, dann müßt ich nicht immer so zu meinen Terminen hetzen ;)

rootsvr
Posts: 538
Joined: 2005-09-02 11:12

Vielleicht hängt es ja auch mit den Fliehkräften in den Kabeln zusammen

Post by rootsvr » 2006-05-29 15:13

kürzlich habe ich mir Wohnungsintern ein Gigabit-LAN aufgebaut. Leider kam es in der Verbindung immer zu vielen Paketverlusten.
Ich habe inzwischen alle anderen Fehlerquellen geprüft, daher gibt es für mich nur eine Möglichkeit:

In meiner Wohnung gibt es einige Gänge und Türen, dadurch müssen die Leitungen viele Kurven nehmen.
Allerdings entstehen dadurch bei dem riesigem und vor allem schnellem Datendurchsatz natürlich enorme Fliehkräfte in den Kurven.
Die Daten schaffen also die Kurve nicht, und fliegen quasi aus dem Kabel.
http://forum.counter-strike.de/bb/threa ... 1&override

Hast Du mal geguckt wie eng die Kabel an deinem Server gelegt sind?