Rootserver von 1&1 (Spamprobleme)

Postfix, QMail, Sendmail, Dovecot, Cyrus, Courier, Anti-Spam
pam71
Posts: 7
Joined: 2003-10-25 14:53

Rootserver von 1&1 (Spamprobleme)

Post by pam71 » 2006-05-12 14:41

Hallo,

nach einer Neuinstallation meines Rootservers von 1&1 mit SuSE 9.1 und Plesk 8.0 habe ich Probleme mit SPAM.

Das Plesk-Handbuch gibt dazu auch nicht das her was ich mir von einem Handbuch erwarte.

In Plesk kann ich den SPF-Spamschutz und MAPS-Spamschutz aktivieren.
Leider habe ich keine Ahnung was ich hier einstellen soll, bzw. was qmail dann wirklich mit diesen Einstellungen tut. Vielleicht kann hier mal jemand ein Beispiel aufzeigen und dies erläutern was dabei dann passiert.

Wie einfach war das mit Postfix ... und nun ... Warum einfach wenns auch kompliziert geht?

pam71
Posts: 7
Joined: 2003-10-25 14:53

Re: Rootserver von 1&1 (Spamprobleme)

Post by pam71 » 2006-05-12 16:02

MAPS-Spamschutz

list.dsbl.org (Anbieter http://www.dsbl.org, Nutzung kostenlos)
dnsbl.njabl.org (Anbieter http://www.njabl.org, Nutzung kostenlos)
bl.spamcop.net (Anbieter http://www.spamcop.net, Nutzung kostenlos)
sbl-xbl.spamhaus.org (Anbieter http://www.spamhaus.org, Nutzung kostenpflichtig)

Ich hoffe die Angaben sind richtig. Dabei bleibt dann noch die Frage wie sinnvoll es ist den einen oder anderen Anbieter zu nutzen.

adjustman
Posts: 1132
Joined: 2003-03-26 23:29
Location: SA

Re: Rootserver von 1&1 (Spamprobleme)

Post by adjustman » 2006-05-13 00:52

pam71 wrote:Wie einfach war das mit Postfix ... und nun ... Warum einfach wenns auch kompliziert geht?
tja, wer qmail nutzt, ist selber schuld. ;)

landyphil
Posts: 22
Joined: 2006-03-24 00:03

Re: Rootserver von 1&1 (Spamprobleme)

Post by landyphil » 2006-07-07 16:07

pam71 wrote:MAPS-Spamschutz

list.dsbl.org (Anbieter http://www.dsbl.org, Nutzung kostenlos)
dnsbl.njabl.org (Anbieter http://www.njabl.org, Nutzung kostenlos)
bl.spamcop.net (Anbieter http://www.spamcop.net, Nutzung kostenlos)
sbl-xbl.spamhaus.org (Anbieter http://www.spamhaus.org, Nutzung kostenpflichtig)

Ich hoffe die Angaben sind richtig. Dabei bleibt dann noch die Frage wie sinnvoll es ist den einen oder anderen Anbieter zu nutzen.
gibt es hier nicht auch eine deutsche Uni die soetwas anbietet?
kann man mehrere Hosts host1;host2;host3 etc eingeben?
WAS passiert wenn der Host nicht erreichbar ist?

Thanks 4 answers

adjustman
Posts: 1132
Joined: 2003-03-26 23:29
Location: SA

Re: Rootserver von 1&1 (Spamprobleme)

Post by adjustman » 2006-07-07 16:11

landyphil wrote:kann man mehrere Hosts host1;host2;host3 etc eingeben?
klar
WAS passiert wenn der Host nicht erreichbar ist?
nix

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: Rootserver von 1&1 (Spamprobleme)

Post by oxygen » 2006-07-07 22:25

Mit Spam richtig zu bekämpfen brauchst du SpamAssassin. Am besten in Verbindung mit amavisd-new und nem Virenscanner z.B. clamav. Aber frag jetzt nicht, wie man QMail dafür konfiguriert.

drfuture
Posts: 20
Joined: 2004-07-08 14:48

Re: Rootserver von 1&1 (Spamprobleme)

Post by drfuture » 2006-07-08 12:16

kann nur greylisting empfehlen, bekomme seit ich das installiert habe (allerdings für postfix :-D ) quasie keinen spam mehr!