Quota exeeded aber Datei 0k - Ich seh den Fehler nicht

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
BlackEye
Posts: 81
Joined: 2003-09-04 11:02
Location: Eschwege

Quota exeeded aber Datei 0k - Ich seh den Fehler nicht

Post by BlackEye » 2006-04-04 09:41

Hallo Leute. Ich habe hier ein Problem mit einem Mail-User auf meinem System. Kurz die Daten:

Code: Select all

(/var/spool/mail) # quota web0p3
Disk quotas for user web0p3 (uid 1149):
     Filesystem  blocks   quota   limit   grace   files   quota   limit   grace
      /dev/hda8   10240*   5120   15360    none       1       0       0

Code: Select all

Disk quotas for user web0p3 (uid 1149):
  Filesystem                   blocks       soft       hard     inodes     soft     hard
  /dev/hda8                     10240       5120      15360          1        0        0
Oben steht, dass er das Quota überschritten hat. Außerdem, dass er eine Datei sein Eigen nennt. Darunter seht ihr meine Einstellungen zu diesem User. So, und hier ist die Datei, die diesem User gehört:

Code: Select all

(/var/spool/mail) # l
insgesamt 416K
drwxrwxrwt  2 root    mail    4,0K  4. Apr 09:41 .
drwxr-xr-x  5 root    root    4,0K  5. Sep 2004  ..
[...]
-rw-------  1 web0p3  poponly    0  4. Apr 09:40 web0p3
Wenn mir meine nicht vorhandene Brille keine Streiche spielt, ist diese Datei ziemlich leer. Somit frage ich mich, wie er auf die fälschliche Annahme kommt, der User hätte sein Quota überschritten!?
So, und jetzt kommt ihr :)

Gruß,
Martin

PS: Noch was nachschieben, damit ihr nicht fragen müsst, ob die Partition auch stimmt:

Code: Select all

(/var/spool/mail) # mount
[...]
/dev/hda8 on /var type ext3 (rw,noexec,nosuid,usrquota)
[...]

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Quota exeeded aber Datei 0k - Ich seh den Fehler nicht

Post by Roger Wilco » 2006-04-04 16:43

BlackEye wrote:Somit frage ich mich, wie er auf die fälschliche Annahme kommt, der User hätte sein Quota überschritten!?
Vermutlich hat ein Prozess die Datei noch geöffnet. lsof ist dein Freund.

BlackEye
Posts: 81
Joined: 2003-09-04 11:02
Location: Eschwege

Re: Quota exeeded aber Datei 0k - Ich seh den Fehler nicht

Post by BlackEye » 2006-04-04 17:11

leider nicht.. Laut lsof greift niemand auf diese Datei zu.
Noch andere Idee? Gibt es für Quota so eine Art Datenbank, wo alle Dateien eines Users aufgelistet sind und diese Datei dort fälschlicherweise nicht mehr zurückgesetzt wird? Ich könnte ja mal das Quota komplett neu für diesen User setzen.. Daran hab ich noch gar nicht gedacht. Sollte aber auch anders gehen?

lord_pinhead
RSAC
Posts: 830
Joined: 2004-04-26 15:57

Re: Quota exeeded aber Datei 0k - Ich seh den Fehler nicht

Post by lord_pinhead » 2006-04-05 02:29

Gib deinem User mal zum test 2 Inodes

BlackEye
Posts: 81
Joined: 2003-09-04 11:02
Location: Eschwege

Re: Quota exeeded aber Datei 0k - Ich seh den Fehler nicht

Post by BlackEye » 2006-04-05 09:29

Tchja, ich glaub da stimmt was nicht:

Code: Select all

(/var/spool/mail) # edquota -u web0p3

edquota: WARNING - /dev/hda8: cannot change current inode allocation
es bleibt bei 1 Inode..
Ich hab mal kurzzeitig das soft-limit nach oben gesetzt. Danach konnte der User wieder Mails empfangen. Es bleibt aber nach wie vor bei der falschen Block-Angabe und somit beim Quota-überlauf, obwohl die Datei z.Zt. nur 400 Byte
groß ist.

Vielleicht sollte ich den User mal löschen und neu anlegen?

BlackEye
Posts: 81
Joined: 2003-09-04 11:02
Location: Eschwege

Re: Quota exeeded aber Datei 0k - Ich seh den Fehler nicht

Post by BlackEye » 2006-04-05 10:07

also nachdem ich jetzt mal alle Programme, die auf /var einen Zugriff hatten, beendet hatte, konnte ich ein fsck und "quotacheck /var" durchführen. fsck fand einen Fehler mit irgend einer Block-Größe und das anschließende quotackeck hatte die Einträge dann wohl alle neu gesetzt. Danach hatte der besagte User wieder 0 Blocks (Datei ist auch 0 Bytes groß) und kann Mails empfangen.

Gruß,
Martin