MySQL 8: Von Storage und Datenbanken

MySQL, PostgreSQL, SQLite
User avatar
isotopp
Posts: 471
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

MySQL 8: Von Storage und Datenbanken

Post by isotopp » 2006-03-29 20:41

Last edited by isotopp on 2008-04-11 20:05, edited 2 times in total.

User avatar
isotopp
Posts: 471
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: MySQL 8: Von Storage und Datenbanken

Post by isotopp » 2006-03-29 20:49

isotopp wrote:

Code: Select all

linux:/export/data # /opt/iozone/bin/iozone -+A1 -i2 -s 1024m -r 4k -o -O
Mich würde übrigens einmal die Mittlere der "iostat -x 1 5" Ausgaben von Euren RAID-Konstruktionen interessieren, während der o.a. iozone in der Random-I/O-Phase ist.

djcrackman
Posts: 207
Joined: 2005-06-02 11:58

Re: MySQL 8: Von Storage und Datenbanken

Post by djcrackman » 2006-03-29 21:17

...die je nach Modell der Festplatte 4000 bis 20000 mal pro Sekunde rotieren...
Und wenn das Teil nicht anständig mit dem Gehäuse verschraubt ist, hebts ab und fliegt durch die Landschaft :D. Ich denke du meinst Rotationen / Minute (rpm).

User avatar
isotopp
Posts: 471
Joined: 2003-08-21 10:21
Location: Berlin

Re: MySQL 8: Von Storage und Datenbanken

Post by isotopp » 2006-03-29 21:34

djcrackman wrote:
...die je nach Modell der Festplatte 4000 bis 20000 mal pro Sekunde rotieren...
Und wenn das Teil nicht anständig mit dem Gehäuse verschraubt ist, hebts ab und fliegt durch die Landschaft :D. Ich denke du meinst Rotationen / Minute (rpm).
EDIT: Fixed.

golloza
Posts: 23
Joined: 2005-01-03 17:27

Re: MySQL 8: Von Storage und Datenbanken

Post by golloza » 2006-03-30 14:29

Sehr informativer Artikel :)
Ich hatte RAID-5 bisher als Nonplusultra unter den RAID-Modi gehalten, wieder was gelernt.

Man könnte noch hinzufügen, dass sich software-seitig anstatt des Anticipatory IO-Scheduler unter Umständen der Deadline-Scheduler (oder sogar noop) besser eignen kann. Hab es aber nicht getestet, der Gewinn wird sich wohl auch in Grenzen halten.