Neue Festplatte so einbinden?

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
sllnd
Posts: 177
Joined: 2002-10-14 22:33

Neue Festplatte so einbinden?

Post by sllnd » 2006-03-22 20:36

Hallo zusammen,

ich stehe gerade ein bisschen im Regen.

Die Partition von /usr und /var läuft voll. Nun habe ich eine neue Festplatte gekauft, welche ich noch zusätzlich ins System hängen möchte.

Ich habe diese Festplatte in 2 Partitionen mit ext3 formatiert. Das System ist ein RedHat 3ES.

Meine /etc/fstab sieht zur Zeit folgt aus:

Code: Select all

LABEL=/                 /                       ext3    defaults        1 1
LABEL=/boot             /boot                   ext2    defaults        1 2
none                    /dev/pts                devpts  gid=5,mode=620  0 0
none                    /proc                   proc    defaults        0 0
none                    /dev/shm                tmpfs   defaults        0 0
LABEL=/tmp              /tmp                    ext3    defaults        1 2
LABEL=/usr              /usr                    ext3    defaults        1 2
LABEL=/var              /var                    ext3    defaults        1 2
/dev/sda9               swap                    swap    defaults        0 0
/dev/sda2  /home  ext3  defaults 1 2
/dev/cdrom              /mnt/cdrom              udf,iso9660 noauto,owner,kudzu,ro 0 0
/dev/fd0                /mnt/floppy             auto    noauto,owner,kudzu 0 0
Nun will ich ja wie oben schon erwähnt /usr und /var durch die 2 neuen Partitionen der neuen Festplatte ersetzen.

Die /etc/fstab müsste dann wie folgt geändert werden, oder?

Das kommt raus:

Code: Select all

LABEL=/usr              /usr                    ext3    defaults        1 2
LABEL=/var              /var                    ext3    defaults        1 2
Das kommt dann anstelle hin:

Code: Select all

/dev/sdb1  /usr  ext3  defaults 1 2
/dev/sdb2  /var  ext3  defaults 1 2
Ist das richtig, dass ich zuerst die Platte einbaue, die neuen Partitionen zum Beispiel unter /mnt/sdb1 und /mnt/sdb2 mounte, die Daten rüberspiele, anschließend die /etc/fstab änder und dann reboote und dann sollte alles laufen?!

Danke im vorraus.

flo
RSAC
Posts: 2297
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: Neue Festplatte so einbinden?

Post by flo » 2006-03-22 22:46

... prinzipiell richtig, zu der Label-Syntax kann ich nichts sagen, aber es sieht gut aus.

Prinzipiell ginge das auch ohne Downtime, aber wenn Du das System eh rebootest, mach das gleich aus dem Rettungssystem raus, mache noch fsck und gut ist das.

flo.