Debian 3.1/Netzwerk: Setting up IP spoofing protection: FAILED

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
reimer
Posts: 8
Joined: 2003-06-09 20:20
Location: Cambridge

Debian 3.1/Netzwerk: Setting up IP spoofing protection: FAILED

Post by reimer »

Hiho,

seit gestern hat mein Debian 3.1 mit Kernel 2.6.14 ein ersthaftes Problem. Zuerst erhielt ich E-Mails mit den Hinweis, dass die Datenbank ausgefallen wäre. Nach dem Einloggen über SSH bemerkte ich bereits die langsame Reaktionszeit des Servers und via dem Befehl top erkannte ich eine Serverload von über 50 - 8O. Da unter diesen Bedingungen eine Analyse nahezu umöglich war, ließ ich einen Reboot durchführen und damit hatte ich den Anfang des Endes eingeleitet.

Anbieter: Alturo
Distri: Debian 3.1
Kernel: 2.6.14 (Debian)
Boot: Einwandfrei
Symptom: Es kann keine Verbindung zum Netzwerk aufgebaut werden
Ursuche: Setting up IP spoofing protection: FAILED

Ein Blick in die kern.log zeigt, dass folgende Zeile fehlt und aus diesem Grund keine Netzanbindung vorliegt:

Code: Select all

Jan 26 18:30:27 a15177276 kernel: eth0: link up, 100Mbps, full-duplex, lpa 0x41E1
Leider blieb die Quelle des Fehlers lange Zeit unbekannt. Ein Hardwaredefekt scheint es nicht zu sein: Zum einem funktioniert die Rescuekonsole, zum anderen hat Alturo dies geprüft. Nach vielen hin und her sind wir auf diese Fehlermeldung gestoßen und jetzt brauche ich wirklich Hilfe, denn wir hier wissen nicht weiter:

Code: Select all

Setting up IP spoofing protection: FAILED.  
Reconfiguring network interfaces...resolvconf: Error:  
resolvconf: Error: /etc/resolvconf/run/interface is not a directory  
run-parts: /etc/network/if-down.d/resolvconf exited with return code 1
Zuletzt hatte ich am Server Ruby On Rails installiert, jedoch dürfte dies wenig mit der Ursache des Problems zu tun haben. Vielleicht hat jemand eine Idee, woher dieser Fehler stammt und wie wir diesen Fehler aus der Welt schaffen können.

Gruß aus Groß Britannien,
Reimer
reimer
Posts: 8
Joined: 2003-06-09 20:20
Location: Cambridge

Re: Debian 3.1/Netzwerk: Setting up IP spoofing protection: FAILED

Post by reimer »

Sollte jemand ein ähnliches Problem besitzen: Prüft DHCP! Server ist wieder erreichbar.