1und1 Rootserver Partitionsgrösse ändern

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
stefan2k1
Posts: 24
Joined: 2003-09-09 21:01

1und1 Rootserver Partitionsgrösse ändern

Post by stefan2k1 » 2005-12-27 00:11

Hallo,

habe einen 1und1 Rootserver ;)

Nun habe ich festgestellt, dass die Partition auf der die MySQL Datenbanken abgelegt werden relativ klein ist:

Code: Select all

Filesystem           1K-blocks      Used Available Use% Mounted on
/dev/sda1               485016    262136    197844  57% /
tmpfs                  2026008         0   2026008   0% /dev/shm
/dev/sda5              4873184   1084852   3788332  23% /usr
/dev/sda6              4873184    136456   4736728   3% /var
/dev/sda7            231862604     29460 231833144   1% /home
none                   2026008         4   2026004   1% /tmp
Es ist die sda6. Kann ich diese Partition gefahrlos vergrössern, ich möchte von sda7 sagen wir 20 gig zu sda5 packen, wie mache ich das ?

Danke
Stefan

oxygen
RSAC
Posts: 2179
Joined: 2002-12-15 00:10
Location: Bergheim

Re: 1und1 Rootserver Partitionsgrösse ändern

Post by oxygen » 2005-12-27 12:17

Also 5GB sollten vollkommen reichen für MySQL... wenn deine Datenbank größer wären, hättest du ganz andere Probleme. Allerdings könnten die logs in /var schnell ansehnliche Größe bekommen. Das ist eher ein Problem.

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: 1und1 Rootserver Partitionsgrösse ändern

Post by Roger Wilco » 2005-12-27 19:38

stefan2k1 wrote:Es ist die sda6. Kann ich diese Partition gefahrlos vergrössern, ich möchte von sda7 sagen wir 20 gig zu sda5 packen, wie mache ich das ?
  • /dev/sda7 löschen
  • /dev/sda6 wie gewünscht vergrößern (z. B. mit cfdisk)
  • Dateisystem von /var mit xfs_growfs anpassen
  • Mit dem übrigen Speicherplatz /dev/sda7 bzw. /home wieder erstellen und eine Dateisystem aufspielen
Dabei sind natürlich alle Daten von /home weg, wenn du sie nicht vorher sicherst.
øxygen wrote:Also 5GB sollten vollkommen reichen für MySQL... wenn deine Datenbank größer wären, hättest du ganz andere Probleme.
5 GB sind Peanuts. Auch für MySQL. ;)

stefan2k1
Posts: 24
Joined: 2003-09-09 21:01

Re: 1und1 Rootserver Partitionsgrösse ändern

Post by stefan2k1 » 2005-12-27 22:58

@Roger Wilco: Erstmal danke...Ich habe auf dem anderen Rootserver von dem aus ich auf den neuen umziehen möchte schon 91% der 5 Gig belegt, deshalb ist es für den neuen unumgänglich, dass ich eine grössere SQL Partition habe.

Nun eine Frage zu cfdisk...Wie ändere ich denn da die Partitionsgrösse der bestehenden sda6 ?? Die 7 sda7 lösche ich, und dann weiss ich nicht weiter, ich finde keine Option um die Grösse zu ändern ?? Kannst mir mal auf die Sprünge helfen ?

Danke