Ubuntu, Debian und andere

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
helmi
Posts: 14
Joined: 2003-03-12 12:35

Ubuntu, Debian und andere

Post by helmi » 2005-12-23 13:37

Hallo zusammen,

zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich bisher aus Gründen der einfachheit immer auf Administrationssoftware wie Plesk oder CPanel zurückgegriffen habe.

Ich will nun allerdings endlich mal etwas tiefer in die Thematik gehen, da ja die diversen Administrationspanels doch ziemlich einschränken bzw. im Fall von CPanel auch nicht gerade billig sind.

Eigentlich tendiere ich ja am meisten zu Debian. Nun hab ich jedoch bei S4Y Ubuntu entdeckt und soweit ich das bisher ausmachen konnte basiert es wohl auf Debian.

Hat jemand damit bisher Erfahrungen machen können?

Was mir bei meiner zukünftigen Distribution wichtig ist, ist die relativ einfach wartbarkeit (regelmässige Updates über ein einfaches System einspielbar) und eine gute Verbreitung unter den Usern. Ich hab' die Erfahrung gemacht, dass man so selbst am schnellsten vorwärts kommt, wenn man sich das fehlende Wissen über Communities einholen kann.

Ich bin nicht neu in der Linuxwelt, allerdings habe ich einen Teil der Administration bisher wie gesagt immer über entsprechend "starre" Software gemacht.

Wie handhabt ihr das? Gerade auf Servern mit mehreren vhosts? Setzt ihr webmin ein? Ist dies empfehlenswert?

Bin gespannt auf Eure Meinungen.

Grüße,
Helmi

squize
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 741
Joined: 2003-05-19 16:46
Location: Karlsruhe

Re: Ubuntu, Debian und andere

Post by squize » 2005-12-24 02:02

Ubuntu basiert auf Debian und ist halt einen Tacken aktueller. Die Serverversionen sind gerade rausgekommen und ich habe ein Testsystem darunter laufen. Bis jetzt konnte ich nichts Negatives feststellen, habe es aber noch nicht wirklich ausgiebig gestestet.

Beide Distris ( Debian uns Ubuntu ) sind einfach über apt-get aktuell zu halten, solange du die mitgelieferten Pakete benutzt.

Bei Suse, Fedora, Gentoo usw. gibt es aber ähnliche Tools, so dass ich die Entscheidung letztendlich nach deiner Erfahrung treffen würde. Nimm die Distribution, mit der du am besten zurecht kommst.

Meine Empfehlung ist Debian, eventuell Ubuntu-Server.

Vhosts usw. werden bei mir teilweise über Skripte gesteuert teilweise benutzte ich Syscp.


Gruss

Marc