"klares" MYSQL-Passwort

MySQL, PostgreSQL, SQLite
keepoer
Posts: 57
Joined: 2005-10-17 14:47

"klares" MYSQL-Passwort

Post by keepoer » 2005-11-04 18:23

Hi,
ich schäme mich :oops: :-D
Ich hab ein wichtiges Mysql-Passwort vergessen. Ich würde das ja gerne ändern, aber das würden einige Scripte wohl nicht mitmachen...

Gibt es eine Möglichkeit, dass ich mir die Passwörter "klar" ausgeben lasse?

MfG
Keep

suntzu
Posts: 669
Joined: 2002-12-20 19:47
Location: Mönchengladbach

Re: "klares" MYSQL-Passwort

Post by suntzu » 2005-11-04 18:39

Wenn du einige Skripte hast, die genau das Passwort benötigen, dann sollte das ja wohl irgendwo in den Skripten gespeichert sein.

Grundsätzlich kann man sich ein Passwort nämlich nicht ausgeben lassen, da es als Hash, also als kryptographische Einwegfunktion gespeichert wird.

keepoer
Posts: 57
Joined: 2005-10-17 14:47

Re: "klares" MYSQL-Passwort

Post by keepoer » 2005-11-04 18:49

Ja, das Problem ist nur, dass diese Scripte auch das verschlüssekte Passwort haben :)
Sonst hätte ich ja nicht nachgefragt...

flo
Posts: 2223
Joined: 2002-07-28 13:02
Location: Berlin

Re: "klares" MYSQL-Passwort

Post by flo » 2005-11-04 20:06

Wie hast Du das denn realisiert - zumindest im connect-String ist doch das Passowrt im Klartext gespeichert?

flo.

captaincrunch
Userprojekt
Userprojekt
Posts: 7066
Joined: 2002-10-09 14:30
Location: Dorsten

Re: "klares" MYSQL-Passwort

Post by captaincrunch » 2005-11-05 08:31

Sofern es sich dabei um einen MD5-Hash handelt (und du dein Passowrt nicht zu "sicher" gewählt hast), kannst du das Passwort heutzutage wieder herausbekommen. Schau mal z.B. unter http://gdataonline.com/
DebianHowTo
echo "[q]sa[ln0=aln256%Pln256/snlbx]sb729901041524823122snlbxq"|dc