Chroot auf AMD64 umziehen

FreeBSD, Gentoo, openSUSE, CentOS, Ubuntu, Debian
alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Chroot auf AMD64 umziehen

Post by alexander newald » 2005-09-28 09:31

Hi,

ich habe auf meinen Servern (P4 mit Standard SuSE Installation) eine chroot Umgebung (auf einem P4 kompiliert), in der Apache und mySQL laufen. Nun gibt es bei 1&1 nur noch AMD64 Rechner.

Meine Frage:

Bis jetzt habe ich einfach meine chroot Umgebung auf einen neuen Server kopiert und gut war. Geht das auch nach AMD64?

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by Joe User » 2005-09-28 10:23

Alexander Newald wrote:Geht das auch nach AMD64?
Nein.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by Roger Wilco » 2005-09-28 15:53

Joe User wrote:
Alexander Newald wrote:Geht das auch nach AMD64?
Nein.
Doch. Zumindest wenn entweder ein 32-bit Kernel oder ein 64-bit Kernel mit 32-bit Unterstützung benutzt wird.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by Joe User » 2005-09-28 16:02

Roger Wilco wrote:
Joe User wrote:
Alexander Newald wrote:Geht das auch nach AMD64?
Nein.
Doch.
Nein: -march=$Intel != -march=$AMD
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by Roger Wilco » 2005-09-28 16:12

Joe User wrote:Nein: -march=$Intel != -march=$AMD
Stimmt, aber dennoch laufen auch x86 32-bit Applikationen auf AMD64-Systemen, wenn entsprechende Einstellungen im Kernel und die notwendigen Kompatibilitätsbibliotheken vorhanden sind. Mal davon abgesehen kann man auch mit einem GCC auf einer x86-Plattform Code für x86_64 und andersherum erzeugen...

(Außerdem würde der intelligente Admin eher -mcpu bzw. -mtune als -march verwenden ;))

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by alexander newald » 2005-09-28 19:44

Ok, jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich das angehe. Die meisten Dinge in der Chroot Umgebung habe ich per Script gebaut. Ein erneuter run aus den Sourcen ginge.

Also am Besten auf dem AMD64 ein 64Bit System nehmen und dann die aus den Sourcen einfach neu bauen? Geht das mit allen Sourcen (Apache, mySQL, Perl, php4 sowie einige dazu nötige libs) ?

Macht es überhaupt Sinn auf einem AMD64 ein 64Bit System zu nehmen?

Bei:

AMD Athlon 64 3000+ 1GB Ram
AMD Opteron 148 mit 2GB Ram
AMD Opteron 175 mit 4GB Ram

Welcher von den CPU's ist eigendlich mit einem P4 3,2GHz von der Rechenleistung (z.B. für mySQL und PHP) vergleichbar?

Leider habe ich mich mit der 64Bit Welt und vor allem mit AMD noch nicht allzuviel beschäftigt.

User avatar
Joe User
Project Manager
Project Manager
Posts: 11583
Joined: 2003-02-27 01:00
Location: Hamburg

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by Joe User » 2005-09-28 20:01

Alexander Newald wrote:Welcher von den CPU's ist eigendlich mit einem P4 3,2GHz von der Rechenleistung (z.B. für mySQL und PHP) vergleichbar?
Der 148, wobei für ein DBMS grudsätzlich die Menge an RAM relevanter als die Taktung der CPU ist.
PayPal.Me/JoeUserFreeBSD Remote Installation
Wings for LifeWings for Life World Run

„If there’s more than one possible outcome of a job or task, and one
of those outcomes will result in disaster or an undesirable consequence,
then somebody will do it that way.“ -- Edward Aloysius Murphy Jr.

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by alexander newald » 2005-09-28 20:04

Der Opteron 175 ist dann dementsprechend schneller/besser? Kann man das in % ausdrücken? Und zu meiner Frage ob und wie 64Bitig?

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by Roger Wilco » 2005-09-28 20:43

Alexander Newald wrote:Der Opteron 175 ist dann dementsprechend schneller/besser? Kann man das in % ausdrücken?
http://www.anandtech.com/cpuchipsets/sh ... i=2397&p=3
Alexander Newald wrote:Und zu meiner Frage ob und wie 64Bitig?
Wieso sollte man auf 64-Bit Hardware ein 32-Bit System laufen lassen, wenn nicht gerade Software dabei ist, die partout nicht unter 64-Bit Systemen laufen will?

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by alexander newald » 2005-09-28 21:16

Das ist dann meine Frage: Lässt sich jede Source auf einem 64Bit System mit einem 64Bit Kompiler kompilieren? Also, 64Bit Standard SuSE Installation, Sourcen von Apache, mySQL und z.B. PHP4 downloaden und wie bisher kompilieren?

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by Roger Wilco » 2005-09-28 21:28

Alexander Newald wrote:Das ist dann meine Frage: Lässt sich jede Source auf einem 64Bit System mit einem 64Bit Kompiler kompilieren?
Nein, die Architektur muss natürlich von der Software unterstützt werden. Die von dir genannten Programme funktionieren allerdings alle.

alexander newald
Posts: 1117
Joined: 2002-09-27 00:54
Location: Hannover

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by alexander newald » 2005-09-28 22:09

Wie sieht das mit den libs aus (zB. zlib, gd) Woran merke ich, dass die Source nicht mit 64Bit kompatible ist?

Roger Wilco
Administrator
Administrator
Posts: 6001
Joined: 2004-05-23 12:53

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by Roger Wilco » 2005-09-28 22:16

Alexander Newald wrote:Wie sieht das mit den libs aus (zB. zlib, gd) Woran merke ich, dass die Source nicht mit 64Bit kompatible ist?
Weil es nicht bei den unterstützten Systemen in der README steht oder weil der Quellcode nicht kompiliert werden kann. :roll:

rootmaster
RSAC
Posts: 536
Joined: 2002-04-28 13:30
Location: Hannover

Re: Chroot auf AMD64 umziehen

Post by rootmaster » 2005-09-28 22:26

32-bit und 64-bit applikationen lassen sich parallel installieren (solange die entsprechenden libs vorhanden sind: z.b. redhat /lib für 32-bit und /lib64 für 64-bit, /lib32 und /lib auf debian, etc..)

die amd64-architektur stellt eine erweiterung der 32-bit architektur dar, ist also generisch voll abwärtskompatibel (compatibility mode) im gegensatz zum bsp. zu itanium (~emulation). 32-bit apps laufen daher auf amd64 mind. so schnell wie auf nativer 32-bit architektur (meistens gar schneller ;-))

welche applikationen profitieren davon ?
alles was grossen direkt adressierbaren speicher benötigt, grosse mathematische präzision, etc ...
32-bit architekturen haben zb. zwischen 2GB-3GB direkt adressierbaren speicher für applikationen; grösserer speicher heisst context switching (z.b. PAE). auch sind die cache buffer im memory grösserer und beim multithreading entsprechend die anzahl der concurrent threads (d.h. auch user, etc.): von beidem profitieren zb. java apps und datenbanken (64-bit versionen). in folge auch anwendungen wie ERP, CRM, SCM, etc. höhere präzision (in weniger zyklen) und grössere Data Sets sind z.b. ein vorteil für scientific computing und engineering (CAD, CAE, etc.)
auch das OS an sich (Windows wohl noch mehr als Linux ;-), als auch desktop und multimedia erhalten einen "64-bit Boost".

wo gibts probleme ?
wenn keine 64-bit treiber vorhanden sind oder im shared memory exzessiv mit pointers hantiert wird (was aber nicht "standard" ist).

daher zurück zur ausgangsfrage:
probieren geht über studieren... ;-)

"back to the roots"